FANDOM


Capt Marvel Women blog post R1

Dieses Jahr erwarten uns gleich mehrere Kino-Highlights von Marvel. Am 7. März erscheint die langerwartete Umsetzung von Captain Marvel in den Kinos und im April finden wir endlich heraus, ob die verbliebenen Rächer Thanos in Avengers: Endgame besiegen können. Doch bis es soweit ist, müssen wir uns noch ein paar Mal die Trailer anschauen.

Außerdem nutzen wir die Zeit, um die bisherigen 22 Filme noch einmal Revue passieren zu lassen. Insbesondere im Hinblick auf die Frauenrollen -- denn die ganzen Kerle in Spandex wären zum größten Teil verloren, wäre es nicht für die weibliche Unterstützung. Leider hat es relativ lange gedauert, bis zumindest eine der Powerfrauen ihren eigenen Film bekam. Dafür steht uns mit Carol Danvers direkt eine der mächtigsten Heldinnen im Haus. Aber es gibt einige mehr Damen, die einen eigenen Film verdient hätten!

Gamora

Die tödlichste Frau in der Galaxie hat es nicht leicht im Leben. Als Adoptivtochter des verrückten Titanen Thanos muss sie dabei zusehen, wie er die Hälfte ihres Volks umbringt. Daraufhin nimmt er sie ohne ihr Einverständnis unter seine Fittiche und bildet sich zu einer mächtigen Kriegerin aus. Dabei lässt er sie immer wieder gegen seine Tochter Nebula antreten, die Gamora aber stets unterlegen ist und deswegen einen starken Hass auf sie entwickelt. Glücklicherweise vertragen sich die beiden rechtzeitig, um in Guardians of the Galaxy Vol. 2 das Schlachtfeld zusammen aufzumischen. Zusammen mit Star-Lord, Rocket Raccoon, Groot, Drax und Mantis bilden sie eine selbsternannte Wächtertruppe, um unser Universum zu beschützen. Doch Gamora weiß bereits, dass sich alles schlagartig ändern wird, wenn ihr Vater wieder auf den Plan tritt. Denn er verfolgt nur ein Ziel: Die Seelensteine zusammenklauben und sie in seinen Infinity Gauntlet einsetzen. Und um dies zu schaffen, benötigt er die Hilfe seiner Ziehtochter. Doch die kommt leider nur mit einem sehr hohen Preis. Wir hoffen auf jeden Fall, dass wir sie bald wiedersehen werden. Vielleicht hat sie ja sogar einen kurzen Auftritt in Captain Marvel? Der Film spielt zwar in der Vergangenheit, aber viel davon im Weltraum.

Gamora Frauenrollen im MCU


Black Widow

Eigentlich dachten wir alle, dass Natasha Romanoff, die Black Widow, zuerst ihren eigenen Film bekommen würde. Nach ihrem grandiosen ersten Auftritt in Iron Man 2 und einem noch krasseren in Avengers, waren wir uns schon sicher, dass die gute Natasha bald ihr Solo-Abenteuer auf der Leinwand feiert. Viel war anfangs nicht über sie bekannt, außer, dass sie eine Geheimagentin ist, aus Russland kommt und für S.H.I.E.L.D. Undercover arbeitete, bevor sie sich den Avengers anschloss. Dort ist sie nicht nur ein überlebenswichtiges Asset, sondern bekommt auch schnell die Aufmerksamkeit von Bruce Banner, dem Hulk, da sie eine bedeutende Rolle in seinem Leben spielt. Natasha scheint nämlich die Einzige zu sein, die dafür sorgen kann, dass der Hulk sich beruhigt und zurück in Bruce Banner verwandelt. Das hält aber leider nur bis zum Ende von Avengers: Age of Ultron an. Glücklicherweise gehört sie zu den Überlebenden von Thanos Schnipser, weswegen wir uns auf glorreiche Szenen im nächsten Film freuen können. Dazu brodelt ordentlich die Gerüchteküche und wenn es stimmt, sehen wir sie eventuell schon 2020 in ihrem verdienten Solo-Film.

Black Widow Frauenrollen im MCU


Shuri

Sie ist die Prinzessin von Wakanda und Schwester des Königs T’Challa, dem Black Panther. Shuri ist eine hochintelligente Erfinderin, ohne die der schwarze Panther aufgeschmissen wäre. Ohne sie, gäbe es weder die technischen Spielereien, die er nutzt, noch sein hochmodernes Kostüm, welches die Schläge und Tritte von Gegnern abfedert und als kinetische Energie zurückfeuert. Ihr Vater wurde während den Ereignissen von The First Avenger: Civil War umgebracht und zusammen mit ihrer Mutter muss sie in Black Panther flüchten, nachdem sie davon ausgeht, dass ihr Bruder das gleiche Schicksal ereilte. Ihre wichtigste Rolle hatte sie aber in Avengers: Infinity War, in dem es ihre Aufgabe war, den Seelenstein aus Visions Kopf zu entfernen. Wie wir mittlerweile alle wissen, ist ihr das leider nicht gelungen und Thanos siegte. Leider wurde auch sie am Ende ausgelöscht und gehörte zu den unglücklichen 50%, die nicht überlebten. Aber irgendetwas sagt uns, dass wir sie spätestens im nächsten Avengers wiedersehen werden, denn ohne ihren klugen Kopf, wäre T’Challa schlichtweg verloren.

Shuri Frauenrollen im MCU


Scarlet Witch

Wanda Maximoff und ihr Bruder Pietro gehören zu den stärksten Helden des cineastischen Universums. Sie besitzt übernatürliche Fähigkeiten, die auch Chaos Magie genannt werden. Dadurch kann sie Energie psionisch manipulieren, sowie Telepathie und Telekinese anwenden. Entsprechend nimmt sie kein Gegner auf die leichte Schulter. Den ersten richtigen Auftritt hatte sie in Avengers: Age of Ultron. Ihr Bruder und sie sind ein Experiment von Baron Von Strucker, der sie gegen die Rächer aufgehetzt hat und hoffte, sie gegen die Helden benutzen zu können. Die beiden erkennen jedoch relativ schnell, auf welcher Seite sie stehen sollen und Wanda ist am Ende Teil des Teams. Ihr Bruder ereilte leider kein so glückliches Schicksal. Im darauffolgenden The First Avenger: Civil War, stellt sie sich auf die Seite von Captain America und kämpft gegen Team Iron Man. Schnell wird auch ihren ehemaligen Verbündeten klar, welche Macht in ihr schlummert.

Scarlet Witch Frauenrollen im MCU


Pepper Potts

Tony Starks Frau, Partnerin, Therapeutin, Lebensretterin und Style-Beraterin Pepper Potts ist wahrscheinlich die wichtigste Figur in Iron Man. Ohne sie wäre der exzentrische Philanthrop bereits verrückt geworden oder hätte sich ausversehen in die Luft gesprengt. Insbesondere in Iron Man 3 wird klar, was für eine zentrale Rolle sie im Leben von Tony spielt. Sie ist der Grund, warum er weitermacht und nicht nur für sich, sondern auch für andere kämpft. Das sehen wir auch direkt zu Beginn des ersten Trailers für Avengers: Endgame, in dem er sagt: „Es gab immer nur dich.“ Viel ist von Ms. Potts nicht bekannt, außer, dass sie schon immer für Tony gearbeitet hat und seinen gesamten Laden schmeißt. Zusammen mit Happy Hogan sorgt sie dafür, dass alles rund läuft und Iron Man Held spielen kann. Nachdem wir sie bereits einmal im Kostüm gesehen haben, wäre es überaus cool, wenn sie die Rüstung im kommenden Film erneut anziehen würde.

Diese Macht sehen wir erneut in Infinity War, wo sie weitaus länger als ihre Kollegen gegen Thanos und seine Schergen ankommt. Am Ende hat es aber leider nicht gereicht, um ihn davon abzuhalten, 50% aller lebenden Wesen auszulöschen. Trotzdem wird sie mit Sicherheit erneut eine wichtige Rolle in Avengers: Endgame spielen, schließlich ist sie eine der mächtigsten Frauen aller Zeiten.

Pepper Potts Frauenrollen im MCU 2


Captain Marvel

Obwohl sie alleine Kräftemäßig die stärkste Heldin auf unserer Liste ist, wissen wir leider kaum etwas über Captain Marvel. Beruhend auf den Trailern, ist da von auszugehen, dass sie von unserer Erde stammt und dann aber, eventuell ähnlich wie Star-Lord, auf eine weit entfernte Welt geschickt wurde. In den Comics ist sie eine der mächtigsten Helden im Marvel-Universum. Sie kann fliegen, hat übermenschliche Fähigkeiten und kein Problem damit, gegen mehrere Gegner auf einmal anzutreten. Entsprechend können wir nur mutmaßen, wie ihre filmische Umsetzung aussehen wird. Wir gehen aber stark davon aus, dass sie nicht nur in ihrem eigenen Film, sondern auch bei Avengers: Endgame zu sehen sein wird. Höchstwahrscheinlich als diejenige, die Thanos mit seinem eigenen Handschuh mal ordentlich Manieren beibringt.

Captain Marvel Frauenrollen im MCU 2

Das waren natürlich nicht alle Frauen aus dem cineastischen Marvel-Universum, aber definitiv sechs der Wichtigsten. Wir dürfen gespannt sein, wie es nach dem kommenden Avengers-Film weitergehen wird. Denn neben Captain Marvel und Black Widow haben definitiv auch andere Heldinnen es verdient, einen eigenen Film zu bekommen.