Marvel-Filme Wiki
Advertisement
Marvel-Filme Wiki



William "Billy" Maximoff ist der Sohn von Wanda Maximoff und Vision und der Zwillingsbruder von Tommy Maximoff.

Biografie[]

WandaVision[]

Jetzt in Farbe[]

Nach einer unnatürlich schnellen Schwangerschaft wurde Billy Maximoff kurz nach seinem Zwillingsbruder Tommy bei ihren Eltern, Wanda Maximoff und Vision, in ihrem Haus in Westview geboren. Nachdem sie von Dr. Stan Nielson untersucht worden waren, wurden die neugeborenen Zwillinge zu Bett gebracht, während Wanda und Geraldine über sie wachten. Nachdem sie sich an ihren eigenen Zwillingsbruder erinnert hatte, sang ihre Mutter ihnen ein sokovianisches Wiegenlied vor, damit sie sich beruhigten. Als sie den Namen "Pietro" erkannte, erkundigte sich Geraldine (in Wirklichkeit Monica Rambeau) nach Wandas Vergangenheit mit Ultron und störte ihre Fantasie. Immer ärgerlicher werdend, verhörte Wanda Geraldine darüber, woher sie Pietro kennt. Als Reaktion auf die Konfrontation der Erwachsenen begannen Billy und Tommy zu weinen, bis Wanda ihre Kräfte einsetzte, um Geraldine aus Westview zu vertreiben. Billy und sein Bruder beruhigten sich wieder, als Wanda zu ihnen zurückkehrte.

In dieser ganz besonderen Folge ...[]

Jetzt, in einer Umgebung der 1980er Jahre, kämpfen Wanda und Vision darum, ihre Zwillingsjungen zum Schlafen zu bringen. Wanda versucht sogar, Magie auf sie anzuwenden, aber sie scheinen immun gegen ihre Fähigkeiten zu sein. Sowohl Wanda als auch Vision versuchen, ihre weinenden Babys zu besänftigen, sehen aber, wie ihnen die Schnuller wieder ins Gesicht geschossen werden, nachdem die Babys sie zurückweisen. Gerade als Wanda sagt, dass sie Hilfe mit den Babys brauchen, klingelt es an der Tür und Agnes tritt ein, wobei sie Vision fast in seiner wahren Gestalt erwischt. Sie erklärt, dass sie gehört hat, dass die Zwillinge im Schlafstreik sind und gekommen ist, um zu helfen. Vision wird misstrauisch und fragt, wer ihr das gesagt hat, woraufhin sie scherzhaft erklärt, dass sie sie von draußen weinen hören konnte. Vision lacht darüber, scheint aber trotzdem misstrauisch zu bleiben.

Agnes bietet daraufhin ihre Hilfe an, doch Vision lehnt ihr Angebot ab, was sie sichtlich verwirrt. Agnes wendet sich an Wanda und fragt, ob sie sie "noch einmal von oben nehmen" soll. Vision und Wanda tauschen einen verwirrten Blick aus und Agnes fragt erneut, ob sie es von oben nehmen sollen, als ob sie Schauspieler in einer Fernsehshow wären. Wanda unterbricht den Charakterbruch schnell und ermutigt sie, mit den Babys zu helfen. Vision ist beunruhigt über das, was er gesehen hat, und versucht, Wanda dazu zu befragen, aber sie versichert ihm, dass alles in Ordnung ist. Daraufhin hört das Weinen auf und das Paar geht, um nach den Babys zu sehen, die nun aus ihren Wiegen verschwunden sind. Als Wanda und Vision sich fragen, was los ist, ruft eine Kinderstimme hinter ihnen und sie drehen sich um und sehen die Zwillinge, die jetzt fünf Jahre alt sind. Agnes bemerkt nur, dass Kinder schnell erwachsen werden.

Im Inneren der Vision-Residenz verstecken die Zwillinge etwas in der Küchenspüle. Wanda entdeckt, dass die Jungs einen Hund gefunden haben und sie bitten darum, ihn behalten zu dürfen. Vision betritt ihr Haus kurz darauf in seiner menschlichen Gestalt. Als Wanda ihn nach seiner Verkleidung fragt, erklärt er, er habe geahnt, dass jemand vorbeikommen könnte. Gleich darauf kommt Agnes mit einer Hundehütte durch die Hintertür, was Vision ziemlich merkwürdig findet. Agnes fragt dann die Jungs, ob sie dem Hund schon einen Namen gegeben haben und nachdem der Hund irgendwie eine Steckdose kurzgeschlossen hat, schlägt sie vor, dass sie Sparky nehmen.

Während Agnes noch im Raum ist, benutzt Wanda ihre Kräfte, um ein Halsband und ein Namensschild für den Hund zu erstellen. Vision flippt aus und weist darauf hin, dass sie keine Anstrengungen unternommen hat, ihre Fähigkeiten zu verbergen, und Wanda erklärt, dass sie es leid ist, sich zu verstecken und sagt ihm, dass er das auch nicht muss. Das veranlasst Vision dazu, Wanda zu fragen, was sie vor ihm verbergen könnte. Sie werden von ihrem Sohn Billy Maximoff unterbrochen, der erneut fragt, ob sie Sparky behalten dürfen. Das Ehepaar erklärt ihren Kindern, dass sie erst mit zehn Jahren bereit für einen Hund sind. Die Jungen schauen sich an und lassen sich trotz der Einwände ihrer Eltern bis zum Alter von 10 Jahren altern.

In der Vision-Residenz spielen Wanda und die Jungs mit Sparky in ihrem Haus und die Jungs beginnen Wanda zu fragen, wo ihr Vater ist. Als sie ihnen sagt, dass er jetzt bei der Arbeit ist, beginnen sie darüber zu debattieren, welcher Tag heute ist. Wanda gibt daraufhin ihre anfängliche Erklärung auf, dass es Montag ist und erklärt stattdessen, dass es einen Notfall im Büro gab. Daraufhin fragen die Jungs sie, ob sie einen Bruder hat. Mit einem distanzierten Blick erklärt sie, dass sie einen hat, aber dass er "weit weg von hier" ist und sie das manchmal traurig macht.

Ihre Diskussion wird unterbrochen, als Sparky anfängt, an der Tür zu bellen. Wanda geht nach draußen, um nachzusehen, und lässt Sparky zur Tür hinauslaufen. Dann wird eine alte S.W.O.R.D.-Drohne gesehen, die über Westview fliegt, und Hayward und sein Team bekommen ein Bild von Wanda. Woo weist darauf hin, dass die Drohne auf der Übertragung außerhalb des Bildes ist und Lewis erklärt, dass Wanda die Aufnahme kontrolliert. Rambeau versucht, mit Wanda zu kommunizieren, aber stattdessen leuchten ihre Augen rot auf. Rambeau sagt dann, dass ihre Steuerung nicht funktioniert und Hayward befiehlt einem anderen Agenten, "die Aufnahme zu machen." Die Übertragung der Drohne geht verloren und Monica steht auf, um Hayward zu befragen.

Kurz darauf ertönt ein Alarm und ein Agent erklärt, dass es einen weiteren Einbruch gegeben hat. Alle eilen zum Rand des Hex, wo sie Wanda aus dem Kraftfeld auftauchen sehen, der ihre zerstörte Drohne mit sich schleppt. Wanda gibt S.W.O.R.D. ihre "einzige Warnung", sich von ihrem Haus fernzuhalten.

Zurück im Hex, suchen Wanda und die Jungs nach Sparky. Sie treffen auf Agnes, die etwas hält, was Sparky zu sein scheint, eingewickelt in eine Decke. Sie erklärt, dass sie den Hund in ihren Azaleenbüschen gefunden hat und ihn nicht aufhalten konnte, bevor es zu spät war. Die Jungs tauschen einen Blick aus und Wanda stoppt sie, bevor sie sich wieder aufraffen können. Sie streiten darüber, ob Wanda ihre Fähigkeiten nutzen sollte, um "Den Tod wegzumachen". Agnes, scheinbar schockiert, bezweifelt, dass Wanda das tun kann. Stattdessen versucht Wanda, den Jungen eine Lektion über die Regeln des Lebens zu erteilen und erklärt ihnen, dass sie den Tod nicht rückgängig machen können, egal wie traurig es sie macht. Die Jungen flehen sie weiter an, als Vision eintrifft. Er tröstet die Kinder, während Wanda einen besorgten Blick zeigt.

Ein brandneues Halloween-Spuktakel[]

In einer Einstellung der 1990er Jahre kommt Halloween nach Westview, und die Familie Maximoff bereitet ihre Kostüme für die Nacht vor. Vision geht von sich aus zur Nachbarschaftswache und lässt "Pietro" und Wanda zurück, um sich um Billy und Tommy zu kümmern.

Pietro und die Jungs benutzen ihre Superkräfte, um Süßigkeiten von allen zu stehlen und die Kürbisdekoration zu zerstören. Als Wanda bemerkt, dass "Herb" in der Nachbarschaft Wache hält, teilt er ihr mit, dass er Vision trotz seines Wortes nicht gesehen hat. In der Zwischenzeit wandert Vision durch einen scheinbar anderen Teil von Westview, wo er eine Bewohnerin bemerkt, die wiederholt eine Halloween-Dekoration aufhängt, wobei ihr eine Träne über die Wange läuft.

Wanda hält Pietro und ihren Söhnen einen Vortrag über ihre Süßigkeiten-Possen und bringt sie dazu, die Süßigkeiten zurückzugeben, die sie von ihren Nachbarn gestohlen hatten. Bald entdeckt Tommy, dass er Pietros Supergeschwindigkeitskraft teilt, was die beiden älteren Geschwister sehr erfreut.

Pietro offenbart Wanda, dass er weiß, dass sie Westview mit ihren telekinetischen Fähigkeiten übernommen hat. Ihr Bruder ermutigt seine Schwester, sich zu öffnen, wobei diese offenbart, dass sie sich vor ihrem Einzug allein und hoffnungslos fühlte. Als Wanda sich umdreht, ist sie entsetzt, Pietro für eine Sekunde als Leiche vorzufinden, bevor er sich wieder zurückverwandelt.

Nach seiner Begegnung mit Agnes am Rande von Westview ist Vision noch entschlossener, die Grenze zur realen Welt zu überschreiten. Als sich der Synthezoid dem Stadtrand nähert, beordert Hayward S.W.O.R.D.-Truppen an die Absperrung; auch Darcy schließt sich ihnen an, nur um entsetzt zu beobachten, wie Vision die Barriere durchquert und zu verwesen beginnt. Sie versucht, dem Synthezoiden zu helfen, aber Hayward hat sie mit Handschellen an ein Auto gefesselt. Billy, der zum ersten Mal von seinen Kräften Gebrauch macht, hört Visions Schreie und informiert Wanda über sie. Auf weitere Nachfrage von Wanda verrät Billy auch, dass Vision von Soldaten umzingelt ist und möglicherweise im Sterben liegt. Wütend friert Wanda die Bevölkerung von Westview ein und weitet den Umkreis der Verhexung aus, um die gesamte S.W.O.R.D.-Basis und das Personal zu verschlingen und in einen Rummelplatz zu verwandeln sowie Visions Körper zurückzuholen. Hayward und seine Crew fliehen aus der Basis und lassen Darcy zurück, der von der Absperrung verschlungen wird. Woo und Rambeau, die bereits aufgebrochen sind, um sich auf den Eintritt in das Hex vorzubereiten, entkommen der Ausdehnung, während Hayward über einen Funkkanal um Hilfe bittet.

Durchbrechung der vierten Wand[]

In der Mitte des Jahres 2000 wacht Wanda ohne Vision an ihrer Seite auf, immer noch in ihrem Halloween-Kostüm, und fühlt sich schuldig für den Wutanfall, den sie in der Nacht hatte. Daraufhin beschließt sie, einen "Quarantäne-Urlaub" für sich selbst zu machen. Billy und Tommy nähern sich ihr im Bett und beschweren sich darüber, dass ihre Game-Controller ständig zwischen Wii, GameCube und Atari hin und her wechseln, bevor sie sich in Uno-Karten verwandeln. Als Wanda das Frühstück für sich selbst zubereitet, beginnt die Milchtüte, sich durch verschiedene Zeiten zu bewegen. Als Billy und Tommy ihre Mutter fragen, was "Pietro" mit der Erwähnung von Visions Tod zu tun hat, verleugnet sie ihn als nicht mit ihnen verwandt. Als Agnes im Heim ankommt, überredet Wanda die Zwillinge, mit ihrer Nachbarin mitzugehen.

Im Haus von Agnes fällt Billy auf, wie ungewöhnlich ruhig Agnes innerlich ist. Als Tommy fragt, ob es ihrer Mutter zu Hause gut geht, versucht Agnes, die Zwillinge zu trösten.

Was bisher geschah[]

Agatha Harkness zeigt Wanda ihre Vegangenheit und sieht auch wie sie das Hex gemacht hat. Als Wanda sich in einem Studio wiederfindet, in dem das Haus als Kulisse dient, sieht Wanda Agatha auf der Zuschauertribüne, die klatscht, bevor sie verschwindet. Kurz darauf hört sie, wie Tommy und Billy um Hilfe schreien. Sie rennt nach draußen und findet Agatha, die ihre Kinder als Geiseln hält. Agatha schimpft mit Wanda, weil sie das gefährliche Ausmaß ihrer Kräfte nicht erkannt hat: Da ihre psionischen Fähigkeiten von der Chaos-Magie abgeleitet sind, macht dies Wanda zweifellos zur mythischen "Scarlet Witch".

Serien-Finale (Marvel's WandaVision)[]

Wanda greift Agatha an, um ihren Einfluss auf Billy und Tommy zu brechen, bevor sie ihre Kinder in ihr Haus befiehlt, um sich zu schützen. Agatha enthüllt, dass sie Wandas Chaosmagie absorbieren kann und versucht, einen Handel zu schließen, um ihre Kräfte im Austausch dafür zu absorbieren, dass sie die falsche Westview-Realität aufrechterhalten kann.

Wanda macht den Zauber schnell rückgängig, den sie auf die Bürger ausversehen gelegt hat, doch als die Bürger um ihre Freilassung flehen, beginnt sie, das Hex zu zerstören. Hayward befiehlt seinen Truppen nach Westview, um Maximoff zu eliminieren. Als sich die Realität auflöst, beginnen Wandas Vision, Billy und Tommy sich aufzulösen, was sie dazu bringt, den Prozess zu stoppen. Als die Maximoff-Familie wieder zusammenkommt, werden sie von Agatha, der weißen Vision und Haywards Trupp konfrontiert. Agatha greift die Truppen an und hebt sie in die Luft, aber Wanda hilft, ihren Sturz zu bremsen. Wanda und Vision gehen weg, um ihre Konfrontation mit Agatha bzw. der weißen Alternative fortzusetzen, und lassen die Kinder zurück, um Hayward abzuwehren.

Mit Billys Telekinese und Tommys Supergeschwindigkeit waren sie in der Lage, das Ziel der Truppen auf Agatha umzulenken, was Hayward dazu veranlasste, aus seinem Fahrzeug zu steigen und die Kinder zu erschießen. Monica eilt herbei und setzt ihren Körper ein, um die Kugeln zu blockieren; es gelingt ihr nicht, eine zu blockieren, aber sie wird von Billys Telekinese aufgehalten. Hayward versucht, die drei mit seinem Fahrzeug zu rammen, wird aber von einem Lebensmittel-LKW gestoppt, der von Darcy Lewis gefahren wird.

Als Vision wieder mit seinen Kindern zusammenkommt, überfällt Wanda Agatha und unterzieht sie einer Halluzination, die ihren Prozess von 1693 und ihre versuchte Hinrichtung wieder aufleben lässt. Als die Leichen der verstorbenen Hexen zu reanimieren beginnen, erkennen sie Wanda als die Scharlachrote Hexe, die Hüterin des Chaos. Als Wanda an den Scheiterhaufen gefesselt wird, bietet Agatha an, Westview in ihrer falschen Realität zu halten, im Austausch für ihre Macht. Wanda nimmt den Handel scheinbar an und überträgt die Chaosenergie und ihre Lebenskraft auf die Hexe. Dies entpuppt sich jedoch als List, denn Wanda hatte dieselben Runen, die Agatha in ihrem Keller benutzt hatte, um ihre Magie zu annullieren, an die Wände der Verhexung gezaubert. Sie absorbiert die Magie der machtlosen Agatha und erhält dabei ein neues Outfit.

Agatha warnt Wanda vor ihrer unvergleichlichen Macht und bietet sich als Tutorin für die Scarlet Witch an, um ihre Macht zu verstehen. Doch Wanda belegt sie mit einem Zauber, der die Persönlichkeit und das Aussehen der Hexe in die der fröhlichen, neugierigen Nachbarin Agnes zurückverwandelt. Die Hex beginnt zu schrumpfen und ihre Realität überschreibt die ganze Stadt, als die Familie Maximoff ein letztes Mal nach Hause zurückkehrt. Wanda verabschiedet sich von ihren Kindern und dankt ihnen, dass sie sie als Mutter ausgewählt haben. Als die Normalität in die Vision-Residenz schleicht, bereiten sich Wanda und Vision darauf vor, sich voneinander zu verabschieden, wobei er zugibt, dass er nur als Erinnerung fortbestehen wird, und sie weiß, dass Vision immer ein Teil von ihr sein wird.

In der Post-Credits-Szene lebt Wanda nun allein in der Wildnis und studiert den Darkhold. Ihre Kontrolle über ihre Macht ist immens gewachsen und erlaubt es ihr, ihren Fokus buchstäblich in zwei getrennte Körper aufzuspalten und so ein friedliches Leben in den Bergen zu führen, während ein Teil ihres Bewusstseins weiterhin ihre Magie erforschen und verstehen kann. Plötzlich wird Wanda durch die Hilferufe von Billy und Tommy aus ihren Studien gerissen und sie geht der Sache nach.

Superkräfte[]

  • Psionik: Wie seine Mutter hat Billy Maximoff psionische Fähigkeiten, die sich in blauen, leuchtenden Energieströmen und nebelartigen Formen aus seinen Händen manifestieren.
  • Psionische Energiemanipulation: Billy hat die Fähigkeit, psionische Energie zu erzeugen und zu manipulieren.
  • Telekinese: Billy hat Tommy, der mit Höchstgeschwindigkeit lief, mit seiner Telekinese gestoppt.
  • Telepathie: Billy war in der Lage, Vision in Not telepathisch zu sehen und zu fühlen, als er aus Westview floh.
Advertisement