FANDOM



Der Civil War (zu Deutsch: Bürgerkrieg) ist ein Konflikt zwischen den ehemaligen Verbündeteten Iron Man und Captain America. Der Aufhänger des Krieges sind die sogenannten Sokovia-Abkommen. Den Ereignissen aus Avengers: Age of Ultron folgend, spalten sich die Avengers in zwei Gruppen. Das Team Iron Man setzt sich dabei für eine Reglementierung der Avengers durch die UN ein, Team Captain America stellt sich dagegen.





VorgeschichteBearbeiten

The Return of the First AvengerBearbeiten

In Folge einer Unterwanderung von S.H.I.E.L.D. durch die HYDRA setzt deren Anführer Alexander Pierce das sogenannte Projekt Insight in Kraft. Ein Programm, was drei Helicarrier in der Luft auf alle potenziellen Bedrohungen der HYDRA schießen lassen soll. 

Dazu zählen auch die Avengers und Stephen Strange. Zusammen mit Nick Fury, Falcon und Black Widow gelingt es Captain America, das Programm zu stoppen sowie die von HDYRA unterwanderte Organisation S.H.I.E.L.D. zu retten. 

Bereits vor dem Kampf überzeugt Cap die S.H.I.E.L.D.-Agenten Maria Hill, Black Widow sowie deren Anführer Nick Fury und Falcon davon, S.H.I.E.L.D. zu vernichten.

Nach den Ereignissen begeben sich Falcon und Captain America auf die Suche nach seinem alten Freund Bucky.

Avengers: Age of UltronBearbeiten

In Sokovia finden die Avengers eine HYDRA-Basis, können das verschwundene Zepter von Loki in ihren Besitz bringen und nehmen es mit in den Avengers-Tower. 

Zusammen mit Bruce Banner untersucht Tony Stark das Artefakt und findet heraus, dass sich im Inneren des Zepters eine künstliche Intelligenz befindet, die er dazu nutzen will, sein Ultron-Programm zu perfektionieren. Dadurch entsteht Ultron, der in seiner Denkweise die Menschheit vor sich selbst beschützen will. Zwischen der Rettung und der Vernichtung sieht er allerdings keinen Unterschied.

Beim Kampf gegen Ultron spalten sich erstmals die Fronten zwischen den Avengers, so wirft Captain America Iron Man vor, eine zweite HYDRA geschaffen zu haben. Tony Stark argumentiert damit, dass es doch die Avengers ausmache, einen Kampf zu beenden und für Frieden zu sorgen.

Letzten Endes gelingt es den Avengers, Ultron zu besiegen, allerdings sterben bei ihrem Kampf in Sokovia tausende Menschen und die Avengers trennen sich. So verschwindet Bruce Banner mit einem Quin-Jet, um seine Liebe Natascha Romanov und andere Menschen vor dem Hulk zu schützen.

Tony Stark verlässt die Avengers, ebenso wie Hawkeye, um sich eine Auszeit zu nehmen. Thor verlässt die Avengers, um in Asgard dem Geheimnis der Infinty-Steine auf der Spur zu kommen.

Das neue Avengers-Team besteht aus: Captain America, Black Widow, War Machine, Falcon, Vision und Scarlet Witch.

Ant-ManBearbeiten

In der Post-Credit-Szene finden Captain America und Falcon den Winter Soldier nach langer Zeit wieder und bringen ihn in ihre Obhut. Da Tony Stark derzeit nicht in der Lage ist, ihnen zu helfen, schlägt Falcon vor, Ant-Man in die Reihen der Avengers aufzunehmen, um so den Mangel eines Technikexperten auszugleichen.



Civil WarBearbeiten

The First Avenger: Civil WarBearbeiten

Die neuen Avengers, angeführt von Captain America, versuchen, in der nigerischen Hauptstadt Crossbones, der ein Team von Terroristen anführt, zu stoppen. Als er in das Institut für Infektionskrankheiten einbricht, wird er von Cap gestellt. Nach dem darauffolgenden Kampf sprengt sich Crossbones in die Luft, um Captain America mit in den Tod zu reißen. Die Explosion wird aber von Scarlet Witch abgelenkt, wobei ein Gebäude zerstört wird und Menschen sterben. 

Nach dieser Aktion fordern fast alle Staaten der Welt eine Reglementierung für den Einsatz der Avengers. Thaddeus Ross legt den Avengers einen noch unvollständigen Gesetzesentwurf vor, die Sokovia-Verträge. Dabei fasst er erneut die großen Schäden zusammen, die bei der Schlacht um New York, in Washington und in Sokovia entstanden sind. Die Avengers sollen nun unter die Kontrolle der UN gestellt werden. Sie werden dazu aufgefordert, zu unterschreiben, da sie andernfalls nicht mehr an Einsätzen teilnehmen dürften. 



NachwirkungenBearbeiten

Nach dem Civil War, müssen Cap, Natasha, Falcon und Scarlet Witch ins Exil. Wie man im Preleude Comic sehen kann bekämpft das Team Terroristen in Osteuropa. An Steves Haaren sah man auch das es eine lange Zeit war, die sie im Exil verbrachte nicht.

Da Steve die Rolle als Captain America niederlegte musste Tony Stark, dann die Rolle als Anführer der New Avengers übernehmen. Tony zog aus seiner neuen Villa in Malibu aus und ging in Avengers HQ. Vision und Wanda zogen nach Edinburgh. In der Zeit zwischen Civil War und Endgame hat die Avengers Facility ein Upgrade bekommen.

KonfliktparteienBearbeiten

Team: Captain AmericaBearbeiten

Bild Name Alias
Captain America (Civil War) Steven Grant Rogers Captain America
Ant-Man (Civil War) Scott Edward Harris Lang Ant-Man
Hawkeye (Civil War) Clint Barton Hawkeye
Winter Soldier (Civil War) James Buchanan Barnes Winter Soldier
Falcon (Civil War) Samuel Thomas Wilson Falcon
Scarlet Witch (Civil War) Wanda Maximoff Scarlet Witch

Team: Iron ManBearbeiten

Bild Name Alias
Iron Man (Civil War) Anthony Edward Stark Iron Man
Black Panther (Civil War) T'Challa Black Panther
Black Widow (Civil War) Natalia Alinovna Romanoff Black Widow
War Machine (Civil War) Ltd. Col. James Rhodes War Machine
Vision (Civil War) kein Name Vision
Spider-Man (Civil War) Peter Benjamin Parker Spider Man
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.