FANDOM


Davos ist ein Mitglied des Order of the Crane Mother, der Sohn von Lei Kung und ein früherer Anwärter auf den Iron Fist Titel. Davos wurde später mit Danny Rand befreundet, wurde aber bald neidisch auf Rand, als er die Ehre erhielt, die Iron Fist zu werden. Davos 'Eifersucht wurde ärgerlich, als Rand seinen Posten in K'un-Lun aufgab, um nach New York City zurückzukehren.


Marvel's Iron Fist Bearbeiten

Vorgeschichte Bearbeiten

Aufgewachsen in K'un Lun Bearbeiten

Davos war der Sohn von Lei Kung "der Donnerer", ein verehrtes Mitglied des Order of the Crane Mother. Davos wollte schon immer die Iron Fist werden und trainierte hart, um dieses Ziel zu erreichen. Eines Tages kehrten die Mönche Chodak und Tashi mit einem Außenseiter namens Danny Rand nach K'un-Lun zurück.

Training für die Iron Fist Bearbeiten

Jahre waren vergangen und schließlich wurde ein anderer Auszubildender ausgewählt, Shou-Laos Prüfungen zu bestehen und zur Iron Fist zu werden, die Davos sein ganzes Leben lang mit Order of the Crane Mother trainiert hatte. Statt wie Davos es sich erhofft hatte, wurde Danny Rand ausgewählt, sich dem Trail zu unterziehen. Obwohl Davos seine intensive Eifersucht über das Übergehen fühlte, begrub er seine Gefühle, weil er Rand immer noch als seinen Freund ansah. Als Rand sich seinem letzten Gerichtsverfahren unterzog, ging Davos nach ihm.

Biografie Bearbeiten

Krieg in New York Bearbeiten

Als Danny Rand K'un-Lun plötzlich verlassen hatte und sie deshalb ungeschützt ließ, wurde Davos nach New York City geschickt, um seinen Freund und ihren Vormund zu finden und abzuholen. Davos steuerte direkt auf das Rand Enterprises Building zu, wo sein Freund seinen Namen zurückerobert hatte. Davos war vor dem Gebäude auf Harold Meachum gestoßen, und das Paar sah sich lange an, bevor Davos dann fortging, um seine Suche nach Rand fortzusetzen.

Auf der Suche nach einem Platz, auf den Rand zu warten, ging Davos in einen Imbisswagen, wo er vom Besitzer begrüßt wurde, der Davos für einen unhöflichen Kunden hielt. Als Davos in den Truck getreten war, drohte der Besitzer ihm mit einem Schraubenschlüssel, aber Davos konnte ihn leicht entwaffnen und kaltschlagen, bevor er die Tür hinter sich schloss, während er darauf wartete, dass Rand sich zeigte. Davos fesselte den Besitzer des Lebensmittelwagens, während er sich sein Exemplar des Forbes Magazins anschaute, das auch Rands Bild auf der Titelseite zeigte, während er Shurikens aus Alufolie machte und sie dann vom Eigentümer an die Wand warf.

Während Davos immer noch wartete und mehr Zinn-Folie-Ninja-Sterne warf, erblickte er einen Wächter, der Rand Enterprises verließ, der Informationen erhalten hatte, dass Rand im Chikara-Dojo entdeckt wurde. Davos beschloss, ihm zu folgen, in der Hoffnung, die Eiserne Faust zu finden. Davos folgte dem Mann zurück zum Chikara Dojo, wo er auf der anderen Straßenseite stand und Zeuge wurde, wie der jetzt bewusstlose Rand von Bakuto in ein Auto geladen wurde. Rand wurde von Colleen Wing begleitet, während Claire Temple darauf bestanden hatte, mit ihnen zu gehen, aber Bakuto und Wing fuhren einfach mit Rand weg. Davos beobachtete den Vorfall auf der anderen Straßenseite und folgte ihm. Er glaubte, Rand sei in Gefahr.

Der Kampf gegen die Hand Bearbeiten

Da Davos Danny Rand konfrontieren musste, folgte er ihnen und erschien im Handcompound, wo er schließlich auf Rand traf, der gerade erfolgreich gegen Bakuto gekämpft hatte und sich darauf vorbereitete, zwei weitere Leute zu bekämpfen. Davos rannte zur Hilfe seines Freundes und schaffte es, sich an zwei Soldaten heranzuschleichen, die kurz davor waren, Rand anzugreifen und sie beide schnell zu bezwingen. Davos tadelte Rand für die schlimmste Iron Fist aller Zeiten, bevor er zum Ausgang ging, und ließ Rand seinen Namen ungläubig rufen, bevor er Davos folgte.

Als sie auf den Ausgang zuliefen und der Alarm ertönte, teilte Davos Rand mit, Lei Kung habe ihn geschickt, um Rand abzuholen, und als Davos fragte, wer sie angreifen wollte, informierte Rand ihn, dass es die Hand sei, sehr zu Davos Horror. Davos gelobte, so viele Hände wie möglich zu töten, als sie in einem Korridor auf beiden Seiten in die Enge getrieben wurden. Die beiden Krieger der Order of the Crane Mother reagierten, indem sie gegen ihre Feinde kämpften und sich zusammenschlossen, um sie alle zu besiegen, bevor sie so schnell wie möglich zum Ausgang weitergingen, bevor sie bald umzingelt werden konnten.

Kampf gegen Danny Bearbeiten

Als Bakuto schließlich tot vor dem letzten tödlichen Davos-Angriff lag, bestand Davos darauf, dass Danny Rand bei seiner Mission versagte, indem er einen Führer der Hand nicht tötete, da er eindeutig nicht der Krieger war, der er war Da es immer noch die Pflicht der Iron Fist war, die Hand zu zerstören, sollte die New Yorker Polizeibehörde sie nicht festnehmen und in Käfige stecken, so wie er es mit Bakuto tun wollte. Als Colleen Wing darauf bestanden hatte, dass es nicht so einfach war, hatte Davos ausgeschrieen, dass sie in der Sache kein Mitspracherecht hatte, während Rand sie vor ihm verteidigte.

Davos bemerkte, wenn Chodak und Tashi Rand nach seinem Flugzeugabsturz nie in den Bergen gefunden hätten, wäre K'un-Lun vielleicht besser dran gewesen. Erzürnt davon, wandte sich Rand um und griff seinen Freund an, als sie anfingen, ihr ganzes Training zu nutzen, um sich gegenseitig zu besiegen. Als es Davos gelang, Rand zurückzuwerfen, beschuldigte er Rand wütend, er habe die Leute von New York City gewählt, die er wegen der Leute, die ihn in K'un-Lun großgezogen hatten, verachtet hatte. Obwohl sie größtenteils ausgeglichen waren, schaffte Rand es schließlich, die Oberhand zu gewinnen und forderte wütend, dass Davos schließlich den Kampf ertragen sollte.

Da Davos sich nicht leicht aufgeben wollte, kämpfte er weiter, bis Rand ihn festnagelte und wieder nachgab und bemerkte, dass er ihn zuvor in K'un-Lun besiegt hatte und dass er es gerade geschafft hatte. Als Davos versuchte, wieder aufzustehen, spannte Rand sein Chi und drohte ihm mit der Iron Fist. Dann erzählte Rand Davos, dass es zwar egoistisch und falsch sei, ohne Vorwarnung zu gehen, dass er nun gelernt habe, dass die Iron Fist nicht nur für K'un-Lun gelten solle, da er in New York Gutes tun könne sowohl Danny Rand als auch die Iron Fist als Davos gaben nach.

Mit dem Kampf ließ Rand Davos wieder aufstehen, bevor er ihm sagte, dass er nur Davos wüsste, was er durchmachen würde. Davos sagte jedoch seinem ehemaligen Freund, dass er niemals die Entscheidungen verstehen würde, die Rand getroffen hatte, als er ihr Haus verriet, stattdessen sagte er ihm, dass er nur wüsste, dass der Weg nach K'un-Lun nun offen sei und keine Iron Fist beschütze sie von zukünftigen Angreifern. Nachdem er Rand gesagt hatte, dass die Konsequenzen auf ihn zukommen würden, drehte sich Davos um und ging weg, angewidert von Rands Handlungen, als er K'un-Lun nicht nur verriet, sondern auch ihre Freundschaft.

Superkräfte Bearbeiten

  • Chi-Manipulation: Unter der Leitung des Order of the Crane Mother erwirbt Davos tiefes Wissen und Verständnis für Chi. Nachdem er die Macht der Iron Fist absorbiert hat, kann Davos sein eigenes Chi nutzen, um seine körperlichen und geistigen Fähigkeiten zu verbessern.
    • Chi-Absorbieren:Davos war in der Lage, die Chi-Energie von Danny Rands Körper aufzunehmen und in seinen eigenen Körper zu übertragen, wodurch er die Fähigkeiten der Iron Fist erlangte.
    • Iron Fist Punch: Indem er sein Chi kanalisiert und in seine Hand fokussiert, kann Davos seine Faust übermenschlich stark und widerstandsfähig gegen Verletzungen und Schmerzen machen. Mit seiner Faust in diesem Zustand kann Davos übermenschliche Stärke und Kraft ausüben, mit der er durch Betonwände schlagen, Türen mit Blei versehen und seine Gegner mit ungeheurer Gewalt schlagen kann, die Verletzungen oder den Tod verursachen. Er war in der Lage, mehrere Straßenräuber zu töten, die gerade dabei waren, einen Zivilisten mit seinem Chi zu verprügeln, mehrere Wächter im Club zu stoppen, indem sie sein Chi sparsam benutzten, und durch eine Mauer zu schlagen. Er war sogar in der Lage, Ho zu töten, indem er ihn mit einem Schlag zur Brust schleuderte und durch Henry Yips Magen schlug. Auch Davos 'emotionaler, mentaler und physischer Zustand ist essentiell, um seine Kräfte zu gebrauchen. Drogen sind in der Lage, sein Chi zu unterdrücken und seine Fähigkeit, die Faust zu benutzen, zu beseitigen. Davos war in der Lage, Rands und Wings Haus zu zerstören, indem er seine Faust in den Boden schlug, Wellen von Gewalt aussandte, die die Fenster durchbrachen, alle Möbel entwurzelten und sie nach oben fliegen ließen.
    • Chi Explosion: Davos war in der Lage, Rands und Wings Haus zu zerstören, indem er seine Faust in den Boden schlug, Wellen von Gewalt aussandte, die die Fenster durchbrachen, alle Möbel entwurzelten und sie nach oben fliegen ließen. Davos nutzte diese Angriffe ohne zu zögern, während er seinen Feinden gegenüberstand, und schuf eine Spur der Zerstörung, wo er kämpfte.
    • Verbesserte Ausdauer: Durch das sammeln seines Chi's wird Davos Ausdauer und Widerstandskraft über die normalen menschlichen Ebenen hinaus deutlich gesteigert. Davos war in der Lage, mehrere Hauptquartiere der Triad-Banden zu jagen und während der ganzen Nacht intensiv gegen Dutzende von Männern zu kämpfen, ohne sich zu belasten oder schwach und müde zu werden.

Trivia Bearbeiten

  • In den Comics ist Davos auch bekannt als die Steel Serpent und einer der immer wiederkehrenden Feinde von Danny Rand.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.