Dr. Stephen Vincent Strange alias Doctor Strange, war einst ein brillianter, aber egozentrischer Neurochirurg, der einen fürchterlichen Autounfall überlebte. Bei diesem Unfall wurden seine Hände allerdings so schwer verletzt, dass er seinen Beruf aufgeben musste. Auf der Suche nach einer Heilung trat er eine Reise an, die ihn zur der Entdeckung der Magie und alternativen Dimensionen führte.

Als der Sorcerer Supreme schützt er die Erde vor Bedrohungen aus anderen Dimensionen.

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Doctor Strange[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stephen Strange arbeitet als erfolgreicher Neurochirurg im Metro-General Hospital in New York City. Während seiner Operationen lässt er den Pfleger Billy Lieder abspielen, um die Titel dieser Lieder zu erraten.

Nach einer erfolgreichen Operation wird er von seiner Kollegin und Ex-Freundin Dr. Christine Palmer auf einen Patienten angesprochen, der während eines Schusswechsels eine Kugel in den Kopf geschossen bekommen hat. Der Patient wird Dr. Nicodemus West für Tod erklärt, woraufhin ihm Strange die Akte zeigt und einer Operation durchführt, die dem Patienten das Leben rettet. Im Anschluss an die erfolgreiche Operation fragt Strange Christine, ob sie am Abend mit ihm zu einer Gala der Gesellschaft für Neurologie gehen möchte, wo er eine Rede hält. Christine lehnt ab.

Am gleichen Abend macht sich Stephen für die Gala bereit und fährt anschließend mit seinem Wagen dorthin. Auf dem Weg zu der Gala erhält er einen Anruf von Billy, welcher ihm einige Patientenakten vorließt. Darunter auch die von James Rhodes. Während sich Stephen die Akten durchließt achtet er nicht mehr auf die Straße und wird von einem anderen Wagen gestreift. Dabei verliert er die Kontrolle über seinen Wagen und landet im Graben.

Einige Zeit später erwacht er im Metro-General Hospital. Christine offenbart ihm, dass seine Hände während des Unfalls Nervenschäden erlitten hätten, und sie elf Stahlnägel gebraucht haben um seine Hände zu fixieren.

Auf der Suche nach einer Heilung gibt Strange mehr und mehr von seinem Vermögen aus und erfährt von einem Patienten namens Jonathan Pangborn, welcher an einer Querschnittlähmung litt und inzwischen wieder laufen könne. Strange sucht Pangborn auf, welcher ihm von einem geheimnisvollen Ort namens Kamar-Taj berichtet. Dort habe Pangborn wieder gelernt laufen zu können.

Mit seinem letzten Geld kauft sich Stephen eine Karte nach Kathmandu und wird dort von dem Magier Mordo zu der Ältesten gebracht. Die Älteste lehnt Strange zunächst als neuen Schüler ab, da sich dieser respektlos verhält. Mordo kann die Älteste jedoch davon überzeugen, dass man Stranges Talent durchaus gebrauchen könnte und daher nimmt sie ihn wieder auf. 

Mit Hilfe eines fotografischen Gedächtnisses lernt Strange schnell die magischen Künste und beginnt bald die Lehren der Obersten Zauberin zu hinterfragen. Bei seinen Studien findet Strange das Auge von Agamotto um Zaubersprüche in einem verbotenen Buch der Bibliothek anzuwenden. Mordo und Wong gelangen gerade noch rechtzeitig zu ihm und warnen Stephen vor den dunklen Künsten. Wong offenbart Strange, dass es die Aufgabe der Magier sei, die Welt vor Gefahren mystischer Art zu schützen, Dazu stehen in New York, Hong Kong und London jeweils Tempel, die von Meistern bewacht werden und die Menschheit vor der Dunklen Dimension schützen. Diese Dimension wird von dem Wesen Dormammu beherrscht, welches von Kaecilius zur Erde gebracht werden soll. 

Fast Zeitgleich greift Kaecilius den Londoner Tempel an, und zerstört ihn. Durch eine Druckwelle an den Dimensionstüren, wird Stephen in den New Yorker Tempel geschleudert und von einigen Zealoten angegriffen. Während eines Kampfes erfährt Stephen schließlich, dass Kaecilius vor hat eine Welt ohne Zeit zu schaffen. Weiterhin erfährt er, dass die Älteste Kräfte aus der Dunklen Dimension benutzt, um sich vor dem Sterben zu bewahren.

In einem Kampf verletzt der Zealot Lucian Stephen so sehr, dass dieser mit letzter Kraft in das Metro-General-Hospital fliehen muss. Dort wird er von Christine verarztet, während er in Astralform gegen Lucian kämpft. Er kann den Kampf gewinnen und gelangt wieder in den Tempel wo Mordo und die Älteste zu ihm stoßen. Anschließend konfrontiert er die Oberster Zauberin, doch Kaecilius greift erneut an und verwundet die Älteste tödlich. Stephen bringt die Älteste zu Christine und Nicodemus West, und lässt diese operieren. Währenddessen redet er mit der Ältesten in Astraler-Form. Sie offenbart ihm, dass ihm keine andere Wahl bleibe als die Regeln zu brechen um Dormammus eindringen auf der Erde zu verhindern.

Stephen und Mordo begeben sich nach Hong Kong zu letzten überbleibenden Tempel: Doch während sie dort ankommen, ist der Tempel bereits von Kaecilius und seinen Zealoten zerstört worden. Mit Hilfe des Auge des Agamottos dreht Stephen die Zeit zurück und versucht Kaecilius von der Zerstörung abzuhalten. Als das auch nichts bringt, reist er in die Dunkle Dimension und verhandelt mit Dormammu. Dormammu willigt widerwillig ein, nachdem Stephen ihn in einer Zeitschleife gefangen hält.

Nachdem Dormammu erfolgreich abgewehrt werden kann, legt Stephen das Auge von Agamotto, welches einen Infinity-Stein enthält, wieder an seinen rechtmäßigen Platz und wird anschließend zum obersten mystischen Wächter der Erde ernannt.

Einige Zeit später bittet Thor Doctor Strange um Hilfe auf der Suche nach seinem Vater.

Thor: Tag der Entscheidung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf der Suche nach ihrem Vater Odin gelangen Thor und Loki auf die Erde. Mit einem Zaubertrick setzt Stephen Loki außer Gefecht und offenbart Thor, dass er eine Liste mit möglichen Gefahren für die Erde führe auf der auch Loki stehe. Er erkundigt sich nach dem Grund für Thors Besuch auf der Erde und dieser verrät ihm, dass er auf der Suche nach seinem Vater sei und fügt hinzu, sonst keine weiteren Absichten zu verfolgen.

Stephen verrät Thor, dass sich Odin in Norwegen befände, dieser allerdings darum gebeten habe dass seine Söhne nicht informiert würden. Mit einem Portal zaubert Stephen die beiden dorthin.

Avengers: Infinity War[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem der Hulk auf dem arsgardischen Schiff von Thanos und seinen Gefolgsleuten angegriffen wurde, gelang ihm die Flucht auf die Erde. Er stürzt auf die Erde und landet im Sanctum Sanctorum in New York. Stephen Strange und Wong sind gerade dabei, sich Mittagessen zu besorgen, als Hulk in das Dach des Gebäudes stürzt und von der Ankunft von Thanos berichtet. 

Kurz danach holt Stephen Tony Stark hinzu und bittet diesen um Hilfe. Nachdem sich Stephen weigert den Zeit-Stein an Tony auszuhändigen um diesen zu vernichten, werden die vier von Ebony Maw und Cull Obsidian in Greenwich Village attackiert. Stephen fällt in Ohnmacht und wird von Maw auf dessen Schiff entführt um ihm dort den Stein zu entnehmen. 

Maw foltert Stephen, kann ihm jedoch den Stein nicht abnehmen. In der Zwischenzeit ist Tony Stark zusammen mit Spider-Man auf Maw's Schiff gelangt und versucht Stephen zu retten. Nach einem Kampf gelingt es den dreien Maw aus dem Schiff zu befördern, sodass dieser im Weltraum stirbt.

Tony Stark überredet Stephen dazu das Schiff nach Titan zu wenden, um dort gegen Thanos anzutreten. Nachdem sie mit Maw's Schiff auf dem Planeten bruchlanden, treffen sie auf Star-Lord, Drax und Mantis, die auf der Suche nach Gamora ebenfalls auf den Planeten gelangten. Nach einem Kampf stellt sich heraus, dass alle den selben Feind haben.

Während die drei zusammen mit Peter und Tony darüber diskutieren, wie sie am besten Thanos aufhalten, sucht Stephen mit Hilfe des Zeitsteines nach allen möglichen Ausgängen des kommenden Konflikts. Während er 14,000,605 Millionen Möglichkeiten durchgeht, findet er genau eine, in welcher die Avengers den Kampf gegen Thanos gewinnen werden.

Unterdessen gelangt auch Thanos auf den Titan und kämpft gegen die Gruppe. Die Avengers können Thanos zusammen festhalten, allerdings offenbart er  ihnen, dass er um den Seelenstein zu bekommen, Gamora habe opfern müssen. Peter Quill wird rasend vor Wut und löst somit Thanos aus der Kontrolle von Mantis. Im weiteren Verlauf des Kampfes, können die Avengers nicht viel gegen Thanos ausrichten und somit verhandelt Stephen mit Thanos ihm den Zeitstein im Austausch für Tony Starks Leben zu geben. Thanos willigt ein und verlässt den Planten.  

Eine Weile später findet das Team heraus, dass Thanos alle Infinity-Steine bekommen hat. Während sich Star-Lord, Drax, Mantis, Spider-Man und auch Stephen auflösen, verrät Stephen Tony, dass es keine andere Möglichkeit gegeben hätte.

Avengers: Endgame[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fünf Jahre nach der Auslöschung des halben Universums werden alle Opfer von Thanos druch den sogenannten Blip wiederbelebt. Anschließend rekrutiert Stephen zusammen mit Wong die Guardians of the Galaxy, Spider-Man, einige Zauberer, die Wakandaner, Asen und viele weitere um sie durch ihre Portale gegen Thanos in die Schlacht zu führen.

Auf dem Schlachtfeld tauscht Stephen Blicke mit Tony Stark aus, der ihn fragt, ob dies die eine Möglichkeit sei, in welcher sie gewinnen werden. Mit einem Fingerzeichen macht Stephen Tony deutlich, dass es sich um diese handele. Im folgenden Kampf gelingt es Tony Thanos die Infinity-Steine zu stehlen und diese an seine modifizierte Rüstung zu platzieren. Tony schnippt mit dem Finger und Thanos, seine Kinder und Gefolgsleute lösen sich auf. Anschließend kniet Doctor Strange zusammen mit Hawkeye und den anderen Avengers vor dem im Sterben liegenden Tony Stark nieder.

Nach der Schlacht bestatten die Familie, die Avengers, einige Freunde und Arbeitskollegen Tony auf seinem Anwesen. Zusammen mit Wong erweist auch Stephen ihm die letzte Ehre.

Spider-Man Sequel 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

folgt...

Doctor Strange in the Multiverse of Madness[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

folgt...

Fähigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Intelligenz: Dr. Strange gilt als ein Genie, sowohl auf seinem medizinischem Fachgebiet, als auch im Allgemeinen.
  • Fotografisches Gedächtnis: Dr. Strange kann sich in kurzer Zeit sehr viel Wissen aneignen.
  • Medizin: Dr. Strange ist gelernter Neurochirurg.

Superkräfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Erlernung der Magie ist Strange in der Lage, sie in verschiedenen Formen zu nutzen.

  • Eldritch Magie Manipulation: Strange ist in der Lage, Eldritch Magic zu formen und zu manipulieren. Konstrukte aus fühlbarer Energie, wie Waffen oder Schilde zu bilden oder Zauber zu wirken, indem spezifische Formationen mit der feurigen Energie geschrieben werden. Er demonstrierte die Fähigkeit, Eldritch Whips und Tao Mandalas zu bilden und ein Stück von Thors Haare mit der Energie zu scannen, um ein Portal zu bilden, das ihn zu Odin bringen würde. Er kann auch Eldritch Magic verwenden, um Plattformen für seine Verbündeten zu beschwören, wie gezeigt wurde, als Star-Lord über sie sprang, um Thanos anzugreifen. Auch kann er mächtige feurige Energieblitze erzeugen, die er während der Schlacht bei Titan gegen Thanos einsetzte. Es war ein Schwert aus feuriger Energie, mit dem er Thanos an der Seite von Drax angriff, obwohl es ihm nicht einmal gelang, ihn zu verwunden.
    • Transmutation: Während seines Treffens mit Thor konnte Strange eine Tasse Tee in einen großen Krug Bier verwandeln, welcher sich auch magisch auffüllen konnte, sehr zu Thors angenehmer Überraschung. Nachdem Bruce Banner durch das Dach des Sanctum gestürzt war, konnte Strange die normale Straßenkleidung, die er trug, in seine blaue Robe verwandeln. Während der Schlacht von Titan verwendete Strange eine Singularität, die einen Angriff von Thanos in eine Vielzahl von blauen Schmetterlingen umwandelte, und beeindruckte den verrückten Titan.
    • Atmosphärischer Zauber: Strange war in der Lage, eine Welle von goldenem Licht heraufzubeschwören, die die Straße von Rauch und Trümmern befreite, nachdem Ebony Maws Q-Ship in Greenwich Village gelandet war, während sie auch den zerstörerischen Sturm, den das Schiff verursachte, stoppte. Der Rauch wurde von der Straße in Richtung Himmel ausgestoßen.
    • Schutz Zauber: Um das Auge von Agamotto vor dem Diebstahl durch Ebony Maw zu beschützen, warf Merkur einen Schutzzauber auf das Relikt, der jederman verbrannte, der es zu nehmen versuchte, sodass es scheinbar unmöglich war, es zu entfernen, es sei denn, der Zauber wurde entfernt. Der Zauber bestünde selsbt dann weiter wenn der Magier selbst getötet würde.
    • Bindungs Zauber: Während der Schlacht von Titan beschwörte Strange dunkelrote metallische Bänder, um Thanos Hand zurückzuhalten, sodas er die Kraft des Infinity-Handschuhs nicht nutzen konnte. Die Bänder waren viel stärker als die üblichen Eldritch Whips, die er benutzt, um Gegner zu zügeln, insbesondere auch in der Lage, Thanos Gebrauch des Gauntlet für eine beträchtliche Zeit zu beschränken, obwohl Thanos schließlich in der Lage war, die Kraft der Bands zu brechen und Strange anzugreifen.
    • Erdezauber: Während der Schlacht um die Erde rief Strange zahlreiche purpurne Ranken aus Schluchten auf der Erde heran, die verschiedene Angehörige der Armee von Thanos zu sich hineinschleppten, bevor sie sich wieder verschließen und verschwinden konnten.
    • Wasserzauber: Strange wirkte einen Zauber, der den See außerhalb der Avengers Facility daran hinderte, nach dem Durchbruch seiner Fundamente ins Schlachtfeld zu stürzen. Er sammelte das Wasser in einem Tornadoartigem Trichter und saugte es so fort und ließ es weiter außerhalb wieder zurück in den See stürzen.
  • Flug: Mit dem Umhang der Levitation kann Strange schweben und fliegen. Der Umhang kann die Auswirkungen des Fallens aus großen Höhen erheblich verringern, indem er seine Geschwindigkeit mühelos reduziert.
  • Dimensionales Warping: Strange war in der Lage, ein Konstrukt der Spiegeldimension in Form von kristallinen Fraktalen zu beschwören, die als Schild wirkten, einen Energiestrahl des Power Stones absorbierten und auch die Fraktale selbst zu Thanos senden konnten, obwohl Thanos den Reality Stone nutze, um zu verhindern, dass er in der Spiegel-Dimension gefangen wurde und dann die Scherben zerstörte.
  • Teleportation: Mit Hilfe eines Sling Rings kann Strange Portale öffnen, die zu verschiedenen Orten führen und die Fähigkeit erlangen, sich sowohl durch die materielle Welt als auch in anderen Teile des Multiversums zu bewegen. Strange kann auch andere mit großer Geschwindigkeit teleportieren, wobei er vor allem ein Portal dazu bringt, sich zu bewegen und Thor und Loki zu verschlingen, sie zu Odins Position zu schicken und schnell ein Portal für Star-Lord zu öffnen, durch das sie während ihres Kampfes mit Thanos entkommen können. Außerdem kann er Portale klein genug machen, um Dinge wie z.B. mehrere Bücher aus Wongs Bibliothek zu erreichen oder ein Objekt gegen andere zu tauschen, da das Portal, mit dem er Loki entführt hatte, eine Karte mit der Adresse des New York Sanctum an seiner Stelle hinterließ. Abgesehen davon war er in der Lage, sich selbst und Thor abrupt und schnell in verschiedenen Teilen seines Sanctums erscheinen zu lassen, ohne dass einer von ihnen sich physisch bewegte. (an einem Punkt riss er ein ganzes Bücherregal, an dem sich Thor anlehnte, mit und rückte es danach weider zurück), was Thor dazu brachte, ziemlich desorientiert zu sein. Strange ist auch in der Lage, Portale kooperativ zu beschwören, da er und Wong während Ebony Maws Versuch, den Zeitstein zurückzuholen, separate Portale heraufbeschworen haben, um mehrere Ziegeldolche nach Maw zurückzuleiten.
    • Interdimensionales Reisen: Mit dem gleichen Sling-Ring kann Strange zwischen verschiedenen Dimensionen des Multiversums reisen, verschiedene Ebenen der Existenz durchqueren oder über verschiedene Formen der Realität reisen. Strange war jedoch in der Lage, die Spiegel Dimension zu erreichen und sich selbst und die Zeloten ohne den Sling Ring dorthin zu transportieren. Darüber hinaus kann Strange gewaltsam andere in eine andere Dimension transportieren und sie später wieder auffinden, wie er es tat, als er Loki vorübergehend in einer Dimension gefangen hielt, in der er ständig immer weiter fiel, und ihn dort dreißig Minuten lang ließ, bis Thor um seine Entlassung bat. Als die Black Order kam, um den Zeitstein zurückzuholen, waren Strange und Wong in der Lage, einen Angriff von Ebony Maw zurückzuschicken, indem sie Portale zu einer void-ähnlichen Dimension öffneten, was Maw überraschte.
  • Astral Projektion: Strange ist in der Lage, seine astrale Form von seinem Körper zu trennen und Zugang zur Astralen Dimension zu erlangen. Insbesondere konnte er Christine Palmer bei der Arbeit an seinem physischen Körper helfen und demonstrieren, dass sie in der Lage war, sich ihr nach Belieben sichtbar zu machen, indem sie die Spiegeldimension als Medium nutzte. Der Astralkörper von Strange konnte den physischen Körper auch von innen heraus zum Glühen bringen, indem er seine Hand durch sie hindurchführte und sie berührte, wodurch Christine seine Wunde besser sehen konnte, als sie ihn operierte. Als die Älteste starb, konnte Strange seine astrale Form nutzen, um vor ihrem klinischen Tod mit ihrem Geist zu kommunizieren. Bemerkenswerterweise fand Strange, dass Christine seinen wirklichen Körper defibrillierte und seine astrale Form einen Energiestrahl aussendete, den er offensiv nutzte, während er sich mit Lucians Astralform auseinander setzte, sie letztendlich zerstörte und tötete.
  • Beschwörung: Strange konnte einen Schirmständer vor Thor aufstellen, auf dem er Mjølnir, der als Regenschirm verkleidet worden war, ablegen konnte. Er war auch in der Lage, den Zeitstein zu verbergen, nachdem er ihn heimlich aus dem Auge von Agamotto entfernt hatte, und ließ ihn später zwischen seinen Fingern erscheinen, so dass er zu Thanos schweben konnte.
  • Duplizierungs Zauber: Während der Schlacht von Titan konnte Strange dutzende Kopien von sich selbst erschaffen, um Thanos mit ihren Eldritch Whips anzugreifen. Die Duplikate wurden jedoch schnell zerstreut, als Thanos eine Energiewelle aus dem Kraftstein freisetzte, wobei nur noch der wahre Strange übrigblieb.

Auge von Agamotto[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch das Auge von Agamotto (Time Stone) beherrscht Dr. Strange folgende Fähigkeiten:

  • Zeitschleifen: Stephen Strange konnte Dormmamu nur aufhalten in dem er eine Zeitschleife erschuf. Er wurde von Dormmamu mehrmals besiegt, wurde aber immer wieder wiederbelebt.
  • Die Zeit stoppen:
  • In die Vergangenheit reisen:
  • In die Zukunft reisen:
  • Die Zeit verlangsamen:
  • In die Zukunft sehen

Ausrüstung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Umhang der Levitation: Ein Mantel, der es Doctor Strange ermöglicht, in der Luft zu schweben. Der Umhang hilft oft im Kampf , indem er ihn vor feindlichen Angriffen schützt.
  • Auge von Agamotto (Zeitstein): Eine alte Reliquie mit einer Anzahl von mystischen Eigenschaften, insbesondere Zeitmanipulation in der unmittelbaren Nähe des Benutzers und auf bestimmten Gebieten oder Zielen. Es ist in der Lage, dies zu tun, da es den Time Stone enthält.
  • Sling Ring: Ein mystisches Objekt, das es dem Träger ermöglicht, ein Portal an einen anderen Ort zu öffnen.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dr. Strange wurde von Steve Ditko und Stan Lee erdacht und hatte seinen ersten Auftritt in Strange Tales #110 aus dem Jahre 1963.
  • Für den Charakter des Dr. Strange ließ sich Steve Ditko von dem Radio Serial "Chandu The Magician" inspirieren.
  • Dr. Strange wurde bereits in The Return of the First Avenger von Jasper Sitwell erwähnt. Damit ist er der erste Superheld des Marvel Cinematic Universes, der schon vor seinem ersten tatsächlichen Auftritt namentlich erwähnt wurde.
  • Auch wurde er in Spider-Man 2 als Jamerson einen neuen namen für Dr. Otto Octavius will erwähnt, Hoffman bietet den Namen Doctor Strange an, zwar findet sein Chef den Namen gut, meint aber, dass es den schon gibt.
  • In den Comics hat Dr. Strange eine Geliebte, ihr Name ist Clea.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.