Marvel-Filme Wiki
Advertisement
Marvel-Filme Wiki

Doctor Strange in the Multiverse of Madness ist eine US-amerikanische Science-Fiction-Action-Comicverfilmung aus dem Jahr 2022. Der Film wurde von Sam Raimi inszeniert, und von Jade Halley Bartlett und Michael Waldron geschrieben. Als Produzent fungierte Kevin Feige. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Marvel Comic Charakter Doctor Strange von Stan Lee und Steve Ditko. Der Film ist die Fortsetzung von Doctor Strange, Avengers: Endgame, Marvel's WandaVision und Spider-Man: No Way Home und ist der 28. Film des Marvel Cinematic Universe. In den Hauptrollen sind Benedict Cumberbatch, Benedict Wong, Rachel McAdams, Chiwetel Ejiofor, Elizabeth Olsen und Xochitl Gomez zu sehen. Der Film startete am 4. Mai 2022 in den deutschen Kinos.

Prämisse[]

Nach den Ereignissen von Avengers: Endgame, WandaVision und Spider-Man: No Way Home muss Doctor Strange gegen die Hexe und Avengersmitglied: Wanda Maximoff alias Scarlet Witch, die vom Darkhold und ihren Verlusten zum Bösen gezogen wird, kämpfen. Sie verfolgt America Chavez, ein Mädchen, das durch das Multiversum reist, um wieder mit ihren Eltern vereint zu werden. Strange muss das Mädchen vor der Hexe beschützen und lernen, dass es nicht nur einen Weg gibt.

Handlung[]

Spoiler !!

Einige Monate nach dem multiversalen Chaos durch Spider-Man wacht Stephen Strange nach einem unruhigen Traum, in dem ein Mädchen und er von einem Monster verfolgt werden, auf. Er macht sich auf den Weg zu der Hochzeit von Christine Palmer. Nach der Trauung unterhält sich Stephen mit Christine über ihre Beziehung und sagt ihr, dass er sie noch immer liebt. Christine antwortet darauf, dass ihre Beziehung niemals funktioniert hätte, da es immer nur um ihn geht. Als Strange auf dem Balkon des Festsaals steht und bemerkt, dass unter ihm Menschen schreiend wegrennen, macht er sich auf den Weg zum Geschehen. Auf der Straße verfolgt Gargantos das Mädchen, welches er schon aus seinem Traum kennt. Er und Wong helfen ihr, das Monster zu bekämpfen. Das Mädchen stellt sich als America Chavez vor. Strange und Wong erzählen America ihre Erfahrungen mit dem Multiversum durch den Vorfall mit Spider-Man, woraufhin America fragt, wer Spider-Man überhaupt ist. Strange und Wong beschreiben seine Fähigkeiten, woraufhin dann America beschreibt, dass sie und ein Doctor Strange aus einem anderen Universum (Defender Strange) versucht haben, das Buch der Vishanti zu holen, aber von Monstern abgehalten wurden. Dabei ist der andere Doctor Strange getötet worden. Dessen Leichnam brachte sie bei ihrer Flucht in dieses Universum, indem sie durch das Multiversum gereist ist. Um America zu beschützen, will Strange Wanda aufsuchen, da sie sich mit Magie auskennt.

Als Strange in Wandas Farm eintrifft, um sie um Hilfe zu bitten, scheint sie zunächst unschuldig zu sein. Wenig später verrät sich Wanda selbst und enthüllt, dass ihre Farm eine reine Illusion ist, um Stephen anzulocken, damit dieser sie freiwillig zu America bringt. In Wirklichkeit hat sie seit Westview im Darkhold gelesen und Zauber aus dem „Buch der Verdammten“ gewirkt. Wanda offenbart Strange, dass sie Americas Kräfte braucht, um in ein anderes Universum zu reisen und dort glücklich mit ihren Kindern zu leben. Ihr Leben ist seit Westview wie eine Folter, da sie jede Nacht von ihnen träumt und ihr sehnlichster Wunsch ohne America unerreichbar scheint. Strange nennt Wanda eine „Feindin“, da sie durch das Darkhold die Kontrolle verloren hat und glaubt, sie könnte in einem anderen Universum mit ihren Kindern leben. Sie warnt Strange, dass sie keine Gnade zeigen wird, würde Strange ihr Chávez nicht freiwillig übergeben.

In Kamar-Taj angekommen versucht Strange ein letztes Mal, mit Wanda zu sprechen, bleibt jedoch erfolglos. Wanda manipuliert die Zauberer, dringt in das Kamar-Taj ein und tötet die, die sie davon abhalten wollen. Strange fängt Wanda in der Spiegeldimension, aber ihr gelingt es durch Reflexionen in Wasserpfützen aus der Spiegeldimension zu entkommen. Sie kämpft gegen Wong und Strange und gewinnt. Kurz bevor Wanda Chávez‘ Kräfte an sich reißt, gelingt es America, mit Strange in ein anderes Universum zu flüchten.

America und Strange reisen in hoher Geschwindigkeit durch verschiedenste Teile des Multiversums und bleiben schließlich in einem Universum auf Erde-838 hängen. Da America ihre Kräfte noch nicht kontrollieren kann, kann sie kein weiteres Portal öffnen, um zurückzureisen. Sie beschließen, den Dr. Strange dieses Universums aufzusuchen, damit er ihnen helfen kann. Bei Ihrer Suche treffen sie am Sanctum Sanctorum, vor dem eine Statue von Doctor Strange steht, auf Mordo. Strange ist zunächst misstrauisch, aber vertraut ihm dann doch. Mordo betäubt beide beim Teetrinken und sie verlieren das Bewusstsein.

Strange und America wachen in zwei Glaskästen auf. Christine Palmer erklärt Ihnen, dass sie auf Kontaminationen untersucht werden und deswegen zunächst in den Glaskästen bleiben müssen. Steve wird von Ultron-Robotern zum Rat der Illuminati gebracht. Dieser besteht aus Reed Richards von Fantastic Four, Professor X, Maria Rambeau als Captain Marvel, Captain Carter und Black Bolt. Er versucht ihnen zu erklären, dass Wanda sehr gefährlich ist und sie ihm helfen müssen, da er das Buch der Vishanti braucht, um sie aufzuhalten. Die Illuminati verweigern ihm zunächst die Hilfe. Sie offenbaren ihm, dass der Doctor Strange dieses Universums (Strange Supreme) das Darkhold dazu benutzt hat, traumzuwandeln und einen Weg zu finden, Thanos zu besiegen. Als er keinen Weg fand, benutzte er das Buch der Vishanti, um alleine gegen Thanos kämpfen zu können. Dabei kam es zu einer Inkursion, bei der zwei Universen kollidiert sind und unzählige Lebewesen gestorben sind. Strange Supreme wurde als Strafe nach dem Tod von Thanos von Black Bolt hingerichtet, jedoch wurde den Menschen der Erde-838 erzählt, er sei als Held im Kampf gestorben.

Wanda ist noch immer in Kamar-Taj, hält Wong gefangen und bereitet sich auf den „Traumwandel“-Zauber vor. Durch diesen Zauber gelingt es ihr, von ihrer Variante in dem anderen Universum auf Erde-838 Besitz zu ergreifen. Kurz nachdem sie anfängt zu traumwandeln und ihre Kinder wieder sieht, wird das Darkhold in Kamar-Taj von einer Zauberin zerstört und der Zauber wird aufgelöst. Wütend konfrontiert Wanda Wong, und fragt ihn, wo sie sonst die Zaubersprüche aus dem Darkhold finden kann. Wong verrät ihr, dass das Darkhold-Buch, welches Wanda hatte, nur eine Kopie sei und Chthon die echten Sprüche in einen Tempel gemeißelt hat, den er „Wandagore“ nennt.

Im Darkhold-Tempel angekommen, warten 4 stein-artige Kreaturen. Wanda wird klar, dass dies der Thron der Scarlet Witch ist und dass diese Kreaturen ihre Diener sind. Im Tempel führt Wanda ihr Ritual des Traumwandels weiter und ergreift die volle Kontrolle über ihre Variante. Wanda macht sich auf den Weg ins Illuminati-Hauptquartier, um America Chávez zu fangen. Im Hauptquartier angekommen, gelingt es Wanda, alle Mitglieder der Illuminati zu besiegen und zu töten. Bevor auch Professor X von Wanda getötet wird, verrät er Doctor Strange, wo sich das Buch der Vishanti befindet. Chávez gelingt es, ihr zu entkommen. Wanda verfolgt Strange, Chávez und die Variante von Christine Palmer bis zu dem Ort, wo das Buch der Vishanti versteckt ist. Wanda zerstört das Buch der Vishanti, schickt Strange und Christine in ein anderes Universum und bringt Chávez zu ihrer physikalischen Form in den Tempel.

Strange landet mit Christine in einem anderen Universum, welches bereits von einer Inkursion betroffen ist. Auf dieser Erde kann man nur zerstörte Häuser und keine Menschen beobachten. Dort finden sie eine weitere Doctor Strange Variante (Sinister Strange). Dieser hat ein drittes Auge (Auge von Agamotto) auf der Stirn und in dem Darkhold gelesen. Beide Doktor Stranges duellieren sich und der gute Doktor Strange gewinnt. Strange sieht die einzige Möglichkeit, Chávez zu retten, indem er selbst das Darkhold verwendet und traumwandelt. Strange benutzt dafür die bereits tote Strange Variante, die sich in seinem ursprünglichen Universum auf Erde-616 befindet.

Wanda ist kurz davor, America umzubringen und ihre Kräfte zu übernehmen, als der ebenfalls traumwandelnde Strange im Tempel ankommt und sie angreift. Wanda gelingt es auszuweichen und Strange zu schwächen, aber sie kann ihn nicht töten. America Chávez öffnet ein Portal in das Universum, in dem Wanda von ihrer Variante Besitz ergriffen hat. Wandas Kinder bekommen Angst vor der Scarlet Witch und sagen ihr, sie wollen ihre echte Mutter. Wanda bricht in Tränen zusammen, da sie realisiert, dass sie ihre Kinder nicht zurückbekommen kann und zu welchen Handlungen sie das Darkhold und ihre Trauer verführt haben. Die Variante von Wanda verspricht der Scarlet Witch, dass ihre Kinder in Sicherheit sind und dass sie geliebt werden. Sie ist nicht auf Wanda sauer, da sie sie verstehen kann.

In der eigentlichen Realität angekommen, opfert sich Wanda, um den Darkhold-Tempel zu zerstören und somit auch jede Darkhold Kopie in allen Universen, die je existiert hat. Derzeit ist unbekannt, ob Wanda Maximoff wirklich gestorben ist oder ob sie in letzter Sekunde aus dem Tempel entkommen ist.

Strange wacht wieder auf und die alternative Christine fragt, ob es America gut geht, woraufhin der Zauberer betont, dass sie sie abholen wird. Christine fragt dann nach Wanda, worauf Strange mit nein antwortet und beide erkennen, dass sie letztendlich das Richtige getan hat. Strange und Christine verabschieden sich und gestehen ihre Liebe. Zurück in ihren Universen, wo America das Zaubern erlernt, reden Strange und Wong über ihre bisherigen Erlebnisse. Wong fragt, ob es Strange gut geht, da er das Darkhold benutzt hat, was Strange mit ja beantwortet. Anschließend zeigt Strange seinen Respekt und verbeugt sich vor dem neuen obersten Zauberer. America erzählt Strange, dass sie schon Zauberfunken hinbekommt, woraufhin der Zauberer ihr erzählt, dass ihre Mütter sehr stolz auf sie wären und hofft, dass sie sie wiedersehen wird. America sagt dazu, dass sie froh ist, in seinem Universum gelandet zu sein, was Strange an sie zurückgibt und sie verabschieden sich. Strange repariert bei sich zu Hause seine kaputte Uhr, ein Geschenk "seiner" Christine. Er geht fröhlich auf die Straße, bis er plötzlich vor Schmerzen zusammenbricht und sich das dritte Auge auf seiner Stirn bildet, genau wie bei Sinister Strange aus dem anderen Universum.

Erste Szene des Abspanns: später wird er von Clea auf offener Straße angesprochen, weil sie seine Hilfe bei einer Inkursion benötigt.

Zweite Szene des Abspanns: der Pizza Poppa-Verkäufer kann nach 3 Wochen aufhören, sich selbst zu schlagen. Dann durchbricht er doppeldeutig die "vierte Wand" und spricht die Zuschauer an: "es ist endlich vorbei".

Besetzung[]

Rolle Besetzung Synchronsprecher
Dr. Stephen Strange/Doctor Strange Benedict Cumberbatch Sascha Rotermund
Defender Strange
Sinister Strange
Dr. Stephen Strange (Illuminati)
Wanda Maximoff/Scarlet Witch Elizabeth Olsen Shandra Schadt
Christine Palmer Rachel McAdams Ranja Bonalana
Karl Mordo Chiwetel Ejiofor Torben Liebrecht
Wong Benedict Wong Achim Buch
America Chavez Xochitl Gomez Zalina Sanchez Decke
Dr. Nicodemus West Michael Stuhlbarg Axel Malzacher
Tommy Maximoff Jett Klyne Benedikt Kienle
Billy Maximoff Julian Hilliard Niklas Gebendorfer
Peggy Carter/Captain Carter Hayley Atwell Berenice Weichert
Blackagar Boltagon/Black Bolt Anson Mount Johannes Berenz
Maria Rambeau/Captain Marvel Lashana Lynch Flavia Vinzens
Charles Xavier/Professor X Patrick Stewart Kaspar Eichel
Reed Richards/Mr. Fantastic John Krasinski Till Endemann
Pizzaverkäufer Bruce Campbell Frank Röth
Clea Charlize Theron Bianca Krahl

Videos[]

Trivia[]

  • In einem Interview mit dem YouTube-Kanal Double Toasted verriet C. Robert Cargill, dass man bereits einige gute Ideen für weitere Doctor-Strange-Filme habe, die es nicht in Teil Eins geschafft haben. Marvel meinte, dass diese Ideen sehr gut seien, man aber noch nicht alles in dem ersten Film vorweg geben und die Ideen für spätere Filme im Kopf behalten sollte.
  • Am 25. Oktober 2016 verriet Scott Derrickson in einem Interview mit denofgeek.com, dass man noch genügend Ideen für ein Sequel habe und das der erste Film nur die Spitze des Eisberges gewesen sei. Im zweiten Film wolle er dafür den Fokus auf den/die Schurken legen und nannte dabei Nolans-Dark Knight-Trilogie als Vorbild. Zur selben Zeit bestätigte Benedict Cumberbatch, dass er für mehrere Doctor-Strange-Teile unterschrieben habe.
  • In einem Interview mit IGN vom 28. Oktober 2016 verriet Scott Derrickson, dass er Nightmare gerne als Antagonisten einbauen würde.
  • In einem Gespräch mit Screen Rant gab Derrickson an, er würde im Sequel gerne Benjamin Bratts Jonathan Pangborn zurückbringen.
  • Am 20. April 2017 wurde bekannt, das Derrickson, bevor er für ein Doctor Strange-Sequel zurückkehren würde, einige Episoden der geplanten Locke & Key-Serie insznieren würde.
  • Am 31. März 2018 gab C. Robert Cargill in einem Q&A an, dass Nightmare der Schurke des Films sein wird. Weiterhin gab er in diesem Zusammenhang an, dass er glaube, dass auch Chiwetel Ejiofor als Karl Mordo zurückkehren wird.
  • Am 28. Juni 2018 gab Kevin Feige, in einem Interview mit Cinema Blend bekannt, dass es einen Zweiten Doctor Strange-Film geben werde. Es könne jedoch noch einige Jahre dauern.
  • Am 1. August 2018 postete Scott Derrickson ein Bild von Doctor Strange auf seinem Instagram-Account. Dort schrieb er zudem: “Not my will, but thine be done...” See you in September.". Das könnte darauf hindeuten, dass das Sequel im September offziell angekündigt wird. Eine offzielle Ankündigung blieb aus, jedoch postet Derrickson seither immer wieder Bilder von Doctor Strange-Comics.
  • Am 15. Oktober 2018 gab Benedict Wong auf einer Fanconvantion in Vancouver bekannt, dass er hoffe das die Dreharbeiten zum Sequel noch vor Ende des Jahres beginnen würden. Weiterhin gab er damit seine Rückkehr für Teil Zwei bekannt.
  • Am 12. Dezember 2018 der The Hollywood Reporter bekannt, dass Scott Derrickson als Regisseur für Teil Zwei zurückkehren wird und Marvel aktiv nach einem Drehbuchautor suche. Weiterhin solle die Produktion im Jahr 2020 beginnen und der Film soll, wenn alles klappt, im Mai 2021 starten. Marvel hatte zuvor einen noch unbetitelten Film für den 7. Mai 2021 angekündigt. Es ist anzunehmen, dass es sich dabei nun um Doctor Strange 2 handelt. Weiterhin wurde die Rückkehr von Cumberbatch, McAdams und Wong bestätigt.
  • Am 25. Januar 2019 gab die That Hashtag Show bekannt, dass C. Robert Cargill, erneut das Drehbuch zum Film beisteuern würde.
  • Am 6. Juni 2019 gab die Seite DiscussingFilm auf ihrer Twitterpräsenz bekannt, dass Marvel mit den Dreharbeiten für Januar 2020 plane.
  • Am 21. Juli 2019 gab Marvel im Zuge der Comic Con 2019 bekannt, dass der Film unter dem Titel Doctor Strange in the Multiverse of Madness am 7. Mai 2021 in die Kinos kommen soll. Weiterhin wurde bekannt, dass der Film erneut von Scott Derrickson und C. Robert Cargill geschrieben wird. Zudem soll Elizabeth Olsen an der Seite von Benedict Cumberbtach auftauchen und der Film soll dieses mal tatsächlich im Horrorgenre angesiedelt sein.
  • Am 17. Oktobert 2019 gab Collider.com bekannt, dass Jade Bartlett das Sequel schreiben soll. Zuvor wurde bereits gemeldet, dass Regisseur Derrickson und C. Robert Cargill das Drehbuch zusammenschreiben werden. Dadurch ist unklar, ob nun alle drei gemeinsam am Skirpt arbeiten.
  • Am 10. Januar 2020 gab Scott Derrickson bekannt, dass er das Projekt auf Grund von kreativen Differenzen verlassen habe. Er werde zwar weiterhin als ausführender Produzent aggieren, aber nicht mehr als Regisseur.
  • Am 28. Januar 2020 gab die Seite The Illuminerdi.com bekannt, dass der Charakter Clea sein Debüt im Film feiern wird.
  • Am 30. Januar 2020 gab die Seite The Illuminerdi.com bekannt, dass Chiwetel Ejiofor seine Rolle aus dem ersten Film erneut verkörpern wird.
  • Am 5. Februar 2020 berichtete Variety, dass Sam Raimi in Gesprächen sei, um Scott Derrickson als Regisseur des Films zu ersetzen. Es wurde auch berichtet, dass Rachel McAdams, die zuvor bestätigt wurde, ihre Rolle als Christine Palmer zu wiederholen, nicht für die Fortsetzung zurückkehren würde.
  • Am 7. Februar 2020 gab der The Hollywood Reporter bekannt, dass Marvels Loki Autor Michael Waldron ein neues Skirpt zum Film verfassen soll. Dazu wurde bekannt, dass weder Derrickson, Cargill und Jade Halley Bartlett am neuen Skript beteiligt sein werden. Durch den ersten Teaser vom 22. Dezember 2021 wurde bekannt, dass Jade Halley Bartlett doch am Drehbuch beteiligt ist.
  • Am 3. April 2020 gab The Warp bekannt, dass Marvel ihre Filme allesamt um einen bereits angekündigten Starttermin nach hinten verschoben haben. So werden Black Widow ab dem 5. November 2020, Eternals ab dem 12. Februar 2021, Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings ab dem 7. Mai 2021, Doctor Strange in the Multiverse of Madness ab dem 5. November 2021 und Thor: Love and Thunder ab dem 18. Februar 2022 anlaufen. Ob Spider-Man: No Way Home von Sony ebenfalls verlegt wird, ist noch unklar. Weiterhin gab Marvel bekannt, dass Captain Marvel 2 ab dem 8. Juli 2022 starten soll.
  • Am 7. April 2020 gab Marvel Deutschland die neuen Kinostarts für die kommenden MCU-Filme bis Captain Marvel 2 bekannt.
  • Am 14. April 2020 bestätigte Sam Raimi in einem Interview mit Comingsoon.net, dass er den Regieposten übernehmen wird.
  • Am 13. September 2020 gab The Ronin.com bekannt, dass John Mathieson als Kameramann fungieren wird.
  • Am 16. Oktober 2020 gab Deadline.com bekannt, dass die Schauspielerin Xochitl Gomez eine noch unbekannte Rolle im Film verkörpern wird.
  • Am 10. Dezember 2020 gab Deadline.com bekannt, dass Rachel McAdams obwohl zunächst angegeben wurde das sie nicht im Film auftauchen wird, doch nun als Christine Palmer zurückkehren soll.
  • Am 10. Dezember 2020 gab wurde auf dem Disney Investors Day bekannt, dass es sich bei Gomez' Rolle um America Chavez handelt.
  • Der Film soll direkt nach den Ereignissen von Spider-Man: No Way Home spielen.
  • Am 11. Februar 2021 wurde berichtet, dass Adam Hugill der Besetzung des Films beigetreten ist und er Rintrah darstellen wird.
  • Am 18. Februar 2021 gab Danny Elfman im Interview mit der Seite Inverse.com bekannt, den Soundtrack zum Film beizusteuern.
  • Am 25. Februar 2021 wurde berichtet, dass die Dreharbeiten am 23. April enden würden.
  • Am 08. Oktober 2021 gab Marvel bekannt, dass der Film auf den 6. Mai 2022 verschoben wurde,
  • Das Auge von Agamotto wird im Film genauso wie in Spider-Man: No Way Home, in Doctor Strange in the Multiverse of Madness zurückkehren.
  • Der Film spielt direkt nach den Ereignissen von Spider-Man: No Way Home.
  • Durch den ersten Teaser Trailer vom 22. Dezember 2021 wurde bekannt, dass Michael Stuhlbarg seine Rolle Dr. Nicodemus West aus dem ersten Teil abermals verkörpern wird.
  • Im Film wird gesagt, dass das MCU-Universum die Nummer 616 und das Illuminati-Universum die Nummer 838 hat. Das Hauptuniversum in den Comics hat ebenfalls die Nummer 616.

Bilder[]

Poster[]

Filmbilder[]

Promobilder[]

Marvel Cinematic Universe
Phase 1 Iron Man | Der unglaubliche Hulk | Iron Man 2 | Thor | Captain America: The First Avenger | Marvel's The Avengers
Phase 2 Iron Man 3 | Thor: The Dark Kingdom | The Return of the First Avenger | Guardians of the Galaxy | Avengers: Age of Ultron | Ant-Man
Phase 3 The First Avenger: Civil War | Doctor Strange | Guardians of the Galaxy Vol. 2 | Spider-Man: Homecoming | Thor: Tag der Entscheidung | Black Panther | Avengers: Infinity War | Ant-Man and the Wasp | Captain Marvel | Avengers: Endgame | Spider-Man: Far From Home
Phase 4 Black Widow | Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings | Eternals | Spider-Man: No Way Home | Doctor Strange in the Multiverse of Madness | Thor: Love and Thunder | Black Panther: Wakanda Forever | The Marvels | Ant-Man and the Wasp: Quantumania | Guardians of the Galaxy Vol. 3 | 2023 Film | 2023 Film | 2023 Film
Phase 5 2023 Film | 2023 Film | 2023 Film
ABC Agents of S.H.I.E.L.D. | Agent Carter | Inhumans
Netflix Daredevil | Jessica Jones | Luke Cage | Iron Fist | The Defenders | The Punisher
Hulu Runaways | Helstorm
Freeform Cloak & Dagger
Disney+ WandaVision | The Falcon & the Winter Soldier | Loki | What If...? | Hawkeye | Ms. Marvel | Moon Knight | She-Hulk | The Guardians of the Galaxy Holiday Special | Secret Invasion | Ironheart | Armor Wars | I Am Groot
Advertisement