FANDOM


Karen Page ist die ehemalige Sekretärin von Nelson und Murdock und war zusammen mit Foggy Nelson, Matt Murdock und Ben Urich maßgeblich daran beteiligt, Wilson Fisk vor Gericht zu bringen.


Marvel's DaredevilBearbeiten

Karen Page hat in der Finanzabteilung von Union Allied Constructions gearbeitet. Diese Firma hatte die Übersicht über die Regierungsaufträge zur Reparatur von Hell's Kitchen. Die Schäden, welche durch die "Schlacht um New York" entstanden waren, sollten so beseitigt werden. Sie war die Sekretärin des Hauptbuchhalters und unter anderem mit der Koordination der Renten beauftragt.

Eines Tages erhält sie versehentlich eine Email, welche Informationen zu einer Menge gewaschenen Geldes enthält. Das Geld ist als Teil der Betriebsrenten deklariert. Karen informiert ihren Boss, Mr. McClintock, über die Situation, doch dieser lacht darüber und sagt, es sei nur ein theoretisches Modell, das getestet wurde. Mit dem Gefühl, das da etwas nicht stimmt, kontaktiert sie Daniel Fischer aus der Rechtsabteilung und bittet ihn, sich nach der Arbeit mit ihr zu treffen.

Page trifft Fisher in einer Bar, jedoch hat sie leider keine Erinnerung mehr an die nachfolgenden Ereignisse. Das nächste, an das sie sich eriinern kann, ist, dass sie wieder in ihrer Wohnung war. Sie war voller Blut und hockte direkt bei bei Fishers totem Körer.

Sie wird vom NYPD verhaftet. Die frisch gegründete Anwaltskanzlei Nelson und Murdock besticht einen Polizisten, damit er ihnen hilft, Fälle zu finden. Dieser Polizist erzählt ihnen von Karens Fall. Im Verhör wird Matt Murdock durch seine verstärkten Sinne klar, dass Karen die Wahrheit sagt und unschuldig ist. Er beschließt ihr zu helfen.

Während sie in ihrer Zelle schläft, wird Karen von einem Polizisten, der von der rechten Hand des Union Allied Chefs erpresst wurde, angegriffen. Sie kämpft sich gegen den Angreifer frei und schreit nach Hilfe. Am nächsten Tag kann Murdock sie aus dem Polizei Gewahrsam befreien, da keine Anklage gegen sie erhoben wurde und, weil sie angegriffen wurde.

Murdock und Nelson bringen Page in ihre Kanzlei , dort befragen sie Karen weiter und finden mehr über Union Allieds illegale Aktivitäten heraus. Als Page gehen will, bietet Matt ihr an die Nacht in seiner Wohnung zu verbringen, da es bei ihr nicht mehr sicher sei. In seinem Appartement fragte er Page, ob sie eine Kopie von den  Aufzeichnungen habe. Karen lügt ihn an und sagt, dass sie keine Kopie hat und Union Allied die originalen Dateien gelöscht hat.

Mitten in der Nacht verlässt sie Matts Wohnung und kehrt in ihre eigene zurück. Dort möchte sie den USB Stick abholen, der in ihrem Badezimmer versteckt ist und eine Kopie der Union Allied Dateien enthält. Ein Auftragsmörder versteckte sich in der Wohnung und greift sie aus dem Hinterhalt an. Ein schwarz maskierter Matt Murdock taucht auf und besiegt den Attentäter. Matt holt den USB Stick zurück und beschließt ihn an den New York Bulletin weiterzugeben. So werden die illegalen Aktivitäten von UNion Allied publik gemacht. Am kann ihre Unschuld bewiesen werden und aus Dankbarkeit bietet sie Nelson und Murdock ihre Hilfe an.


FähigkeitenBearbeiten

  • Bilingual: Sie spricht fließend Englisch, versteht und spricht Spanisch, jedoch mit kleinen Schwierigkeiten.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.