FANDOM


Malekith war der grausame Anführer der Dunkelelfen, eines Volkes, das älter als das Universum sein soll. In eine Welt der Dunkelheit hineingeboren, führte Malekith vor Tausenden von Jahren sein Volk in einen Krieg gegen Asgard und jeder glaubte, dass die Dunkelelfen dabei vernichtet worden waren. Doch Malekith überlebte und versuchte erneut, das Universum wieder in ewige Dunkelheit zu stürzen.

Biografie Bearbeiten

Thor: The Dark Kingdom Bearbeiten

Die Dunkelelfen versuchten unter ihrem Anführer Malekith vor vielen Jahrtausenden bei der letzten Konvergenz das ganze Universum mithilfe des Äthers, eine Schöpfung Malekiths, zurück in die Dunkelheit, die vor der Schöpfung bereits herrschte, zu stürzen. Den Asen unter ihrem König Bor, Vater von Odin, gelang es jedoch, den Plan im letzten Moment zu durchkreuzen.

Tausende Jahre später bei der nächsten Konvergenz, griff Malekith Asgard an, da er erfahren hatte das Jane Foster von der Erde vom Äther Besitz ergriffen hatte. Der erste Angriff auf den königlichen Palast scheiterte, allerdings gelang es Malekith Odins Frau Frigga zu töten, was dazu führte dass Thor begriff das eine Schlacht in Asgard zu Zehntausenden Verlusten führen würde. Thor gelang es mit der Hilfe von Sif, Loki, Heimdall und den tapferen Drei Jane Foster aus Asgard wegzubringen. In der Heimatwelt der Dunkelelfen, Svartalfheim, gelang es Malekith den Äther an sich zu reißen.

Er reiste mit seinem Schiff zum Zentrum der Konvergenz, zur Universität Greenwich in London auf der Erde, wo er seinen Plan in die Tat um setzen und die neun Welten und den Kosmos in Dunkelheit zu stürzen. Allerdings gelang es Thor mithilfe von Geräten von Jane Foster und Erik Selvig Malekith zu töten und seinen Plan zu vereiteln.

Superkräfte Bearbeiten

Malekith schien eines der mächtigsten Wesen in den Neun Welten zu sein. Mit der Hilfe des Äthers war er Thor ebenbürtig, wenn nicht sogar überlegen.

  • Übermenschliche Stärke: Wie alle Dunkelelfen war Malekith einem Menschen körperlich weit überlegen.
  • Übernatürliche Widerstandskraft: Malekiths Körper war extrem widerstandsfähig und viel resistenter gegenüber Verletzungen als der menschliche Körper. Er war resistent gegen extreme Umweltbedingungen, wie Temperatur und Druck. Er überstand auch tiefere Stürze ohne Schaden. Energieentladungen machten ihm nicht viel aus, auch nicht die von Thors Hammer, der abgesehen von ein paar Narben in seinem Gesicht, keine schweren Schäden bei ihm verursachte. Darüber hinaus hielt sein Körper die Macht eines Infinity-Steins aus. Erst als sein Flagschiff auf ihn stürzte, wurde er getötet.
  • Langlebigkeit: Wie alle Dunkelelfen, besaß Malekith eine sehr hohe Lebenserwartung. Malekith war eines der ältesten Wesen in den Neun Welten. Darüber hinaus war er immun gegen alle bekannten Krankheiten und Infektionen.
  • Heilfaktor: Malekiths Metabolismus erlaubte es ihm, viel schneller zu heilen, als es bei einem Menschen möglich wäre.

Der Äther Bearbeiten

Nachdem er mit dem Äther verschmolzen hatte, erlangte Malekith die Kontrolle über das Gewebe der Wirklichkeit und seine gesamte Macht wurde auf ein Niveau erhöht, das ihm erlaubte, mit Thor zu konkurrieren, der Mjølnir über einen längeren Zeitraum auf Augenhöhe ausübte.

  • Energie Projektion: Malekith konnte mit dem Äther Sprengungen, Ranken und Energiespitzen entfesseln, die mächtig genug waren, um Thor zu unterdrücken und ihm mit seinem Hammer zu verteidigen sowie den fast unverwundbaren Asgardian zu schädigen.
  • Teleportation: Malekith scheint in der Lage zu sein, den Äther zum Teleportieren zu verwenden, wie gezeigt wurde, als er plötzlich vor Thor erschien, nachdem er vom Flugzeug geflogen worden war, um ihn unvorbereitet zu erwischen und ihn zu schlagen.
  • Materielle Manipulation: Malekith konnte mit dem Äther Materie in dunkle Materie verwandeln und umgekehrt, mit dem Äther wollte er das Universum wieder in Dunkelheit verwandeln.
  • Größen Manipulation: Malekith konnte den Äther benutzen, um seine Größe zu manipulieren, vor allem, wenn er den Äther entfesselte. Er wuchs dreimal so groß wie Thor auf.
  • Äther absorbieren: Wenn jemand anderes den Äther in ihren Körper aufnimmt, könnte Malekith ihn aus dem Körper ziehen und ihn sicher in seinen eigenen Körper aufnehmen.
  • Erweiterte Attribute: Malekith konnte den Äther dazu verwenden, seine eigene Stärke, Widerstandskraft und Heilung zu verbessern, um sich gegen Thor, der Mjølnir beherrschte, Zehen an Zeh zu stellen.

Fähigkeiten Bearbeiten

  • Kampfexperte: Malekith war ein sehr fähiger Krieger, sowohl unbewaffnet, als auch bewaffnet. Dies zeigte er, als der drei bewaffnete Einherjar nur mit seinem Dolch ausschaltete. Auch Thor, der mächtigste Krieger Asgards, hatte große Probleme mit ihm.
  • Taktiker: Malekith führte seine Truppen schon seit vielen Jahren gegen die Armee von Asgard. Als er in der Schlacht gegen Bor zu verlieren drohte, opferte er einen großen Teil seiner eigenen Leute und Schiffe, um die Armee von Asgard zu dezimieren.
  • Multlingual: Malekith sprach flüssig deutsch (im Original englisch) und seine Muttersprache Shiväisith.

Waffen Bearbeiten

  • Dolch: Malekith führte einen antiken Dolch, geschmiedet aus Dunkler Materie, der älter als unser Universum ist.
  • Äther: Malekith ist der einzige, der bekannt ist, ihn effektiv im Kampf zu benutzen. Die primäre Funktion des Äthers ist es, die Wirklichkeit zu verändern, um den Wünschen des Benutzers zu entsprechen. Dies wird gesehen, als Malekith den Äther benutzt hat, um die Materie in die dunkle Materie zu korrodieren und sie dann auf dem ganzen Universum zu entfesseln. Der Äther kann auch in Ranken gewertet werden, die von seinem Spielern schießen. Bei der Verwendung des Äthers kann Malekith in wenigen Minuten verlorene Gliedmaßen regenerieren, wie gesehen, als Thor seine beiden Glieder abtrennte und einige seiner Arme bereits regeneriert waren.

Beziehungen Bearbeiten

Verbündete

Feinde

TriviaBearbeiten

  • Malekith hatte seinen ersten Comicauftritt in Thor #344 im Juni 1984.
  • Die Verletzungen, die er sich im Laufe des Films im Gesicht zuzieht, sind eine Anspielung auf sein Aussehen in den Comics. Dort ist seine rechte Körperhälfte weiß (später blau), während seine linke schwarz ist.
  • Er nennt die Asen Asgardianer.

Bilder Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.