Marvel-Filme Wiki
Advertisement
Marvel-Filme Wiki

Für weitere Loki-Bedeutungen siehe Loki (Begriffsklärung).

Marvel's Loki ist eine kommende Miniserie der Marvel Studios für den Streamingdienst Disney+, mit Thor's Halbbruder Loki als titelgebene Anti-Protagonist und gehört zum Thor-Franchise. Seit der Comic-Con in San Diego 2019 ist bekannt, dass Loki in der Serie zu verschiedenen historischen Ereignissen auf der Erde reist, diese abändert und durch das so entstandene Multiversum reist. Es wird vor allem darum gehen, wie es mit Loki nach seiner erfolgreichen Flucht mit Hilfe des Tesserakts in Avengers: Endgame ergeht.

Prämisse[]

Loki, Thors machtgieriger und hinterhältiger Adoptivbruder, gelingt es nach der Schlacht von New York aus der Gefangenschaft durch die Avengers zu fliehen, aber kommt hingegen in die Gewalt der Time Variance Authority. Dort wird er erstmal für seine Verbrechen in New York zur Rechenschaft gezogen. Durch Mobius M. Mobius erfährt Loki, dass sein Entkommen Komplikationen im Raum-Zeit-Gefüge verursacht hat. Mobius erklärt ihm aber auch, dass er eine Chance bekommt um alles wieder gut zu machen. Loki muss dem TVA helfen einen bösen Unbekannten zu stoppen, der ständig den Lauf der Zeit verändert.

Handlung[]

Staffel 1[]

Glorreiches Ansinnen[]

Die Aktionen der zeitreisenden Avengers haben dem Loki von 2012 erlaubt, den Tesserakt zu erwerben und ihn zu benutzen, um aus dem Gewahrsam zu entkommen und in der Wüste Gobi in der Mongolei zu landen. Als Loki sich dort von den einheimischen Dorfbewohnern umzingelt sieht, erscheinen Mitglieder der Time Variance Authority aus einem Portal und wollen die "Variante"-Gott des Schabernacks wegen "Verbrechen gegen die heilige Zeitlinie" verhaften. Loki versucht, sich herauszukämpfen, aber Hunter B-15 verändert den Zeitfluss in seinem Körper, um ihn mit einem Halsband, dem Zeitschleifer, festzunehmen. Die TVA platziert dann eine Ladung, um die Zeitlinie zurückzusetzen, bevor sie Loki festnimmt.

Loki versucht zu fliehen, aber B-15 teleportiert ihn mit Hilfe des Zeitschleifers zurück. Der Tesserakt wird von B-15 an Casey an der Rezeption übergeben, die Loki dann in die Vorführung wirft; seine asgardische Rüstung wird abgebrannt und durch einen TVA-Overall ersetzt und er wird gezwungen, sich als organisches Wesen für eine temporale Aura-Probe zu verifizieren. Im Warteraum sieht Loki eine TVA-Service-Ansage von dem Maskottchen Miss Minutes, die die Ursprünge der TVA erklärt: Nach einem Krieg zwischen den Zeitlinien tauchten die Zeithüter auf und reorganisierten das Multiversum in eine einzige Kernzeitlinie, bekannt als die Heilige Zeitlinie. Die Zeithüter gründeten dann die TVA und ihre Minutemen, um die Stabilität dieser Zeitlinie zu gewährleisten. Änderungen am beabsichtigten Zeitfluss einer Entität führen dazu, dass sie als "Variante" bezeichnet wird, was zu einem Nexus-Vorfall führt, das verzweigte Zeitlinien erzeugt und zu einem weiteren multiversalen Krieg führen würde.

Agent Mobius M. Mobius untersucht ein Nexus-Vorfall in einem Frankreich des Jahres 1549, als er von einem Minuteman benachrichtigt wird, dass die Variante Loki gefangen genommen worden ist. Im Gerichtssaal der TVA beschuldigt Loki die Avengers, den Fluss der Zeit verändert zu haben, aber Richterin Ravonna Renslayer weist die Anklage als beabsichtigten Fluss der Zeit zurück. Er versucht, seine magischen Kräfte einzusetzen, um zu entkommen, jedoch sind sie in der TVA nutzlos. Er wird schließlich dazu verurteilt, aus der Zeitlinie gelöscht zu werden, aber Mobius interveniert und bringt ihn stattdessen in einen Verhörraum. Mobius setzt Loki über seine Rolle als Gott des Schabernacks und seine Kampagne zur Unterwerfung ganz Midgards unter Druck, indem er verschiedene Ausschnitte aus seinem Leben vorspielt, um seinen Überlegenheitskomplex und sein Verlangen, anderen zu schaden, zu untergraben. Dazu gehören seine Niederlage gegen die Avengers in New York und ein Raubüberfall in einem Flugzeug als Folge einer verlorenen Wette. Loki stellt die Authentizität der Zeithüter in Frage und argumentiert, dass er durch seine Wahl und nicht durch das Schicksal zu dem wurde, was er ist.

Mobius beginnt daraufhin, Loki zu zeigen, wie die beabsichtigte Zeitlinie aussieht: seine Inhaftierung in einem asgardischen Gefängnis und seine indirekte Tötung von Frigga. Ein entsetzter Loki leugnet diese Realität und glaubt, dass die TVA sie als Geisel genommen hat. Mobius enthüllt jedoch, dass diese Ereignisse aufgrund des Schutzes der Heiligen Zeitlinie durch die Zeithüter immer beabsichtigt waren, zu geschehen. Plötzlich ruft B-15 Mobius aus dem Verhör, um ihn über eine gefallene Minutemen-Einheit zu informieren, doch als er zurückkehrt, findet er Loki verschwunden. Loki macht sich auf den Weg zum Büro und droht Casey, den Tesserakt für ihn zu holen, entdeckt aber, dass die TVA eine große Sammlung ruhender Infinity-Steine besitzt, was ihn dazu veranlasst, darüber nachzudenken, die Agentur als die größte Macht im Universum anzuerkennen.

B-15 kommt ins Büro und versucht, Loki auszulöschen, aber nachdem er die Kontrolle über den Zeitschleifer erlangt hat, teleportiert er sich zurück in den Verhörraum. Als er die TVA-Akte über das Leben seines Kern-Gegenstücks betrachtet, surft er weiter bis zu Friggas Tod und beginnt zu weinen, als er Zeuge wird, wie Odin seinen Söhnen vor seinem Tod seine Liebe gesteht, seine verstärkte Bindung zu Thor und seine Mitgliedschaft bei den Revengers. Als er jedoch seinen eigenen Tod durch Thanos sieht, beginnt Loki zu lachen, da er seine Bestimmung gefunden hat. B-15 kommt bald und greift ihn an, aber es gelingt ihm, den Zeitschleifer auf die TVA-Soldatin zu übertragen und sie aus dem Raum zu teleportieren.

Loki erkennt, dass es ihm doch keinen Spaß macht, Menschen zu verletzen. Mobius kehrt in den Raum zurück und rekrutiert ihn, um auf eine flüchtige Variante zu reagieren: einen anderen Loki, der Minutemen in einem Oklahoma von 1858 getötet hat, bevor er dort die Zeitlinie zurücksetzen konnte.

Die Variante[]

Die Minutemen reagieren auf ein Nexus-Vorfall im Jahr 1985 in Wisconsin auf der Suche nach der abtrünnigen Loki-Variante, aber die Mission geht schief, wenn Hunter C-20 einer Gehirnwäsche unterzogen wird, was sie dazu bringt, ihre eigene Einheit anzugreifen. Als sie schließlich ohnmächtig wird, nimmt die abtrünnige Loki-Variante sie gefangen und geht durch ein eigenes Portal. Im TVA-Büro erhält Loki von 2012 Vorträge von Miss Minutes darüber, wie Nexus-Vorfälle funktionieren, und erfährt, dass es eine bestimmte Zeitspanne gibt, bevor die TVA nicht mehr in der Lage ist, die verzweigte Zeitlinie zurückzusetzen, was zum Zusammenbruch der besagten Zeitlinie und Realität führt. Mobius M. Mobius ruft Loki auf, um auf den Hinterhalt zu reagieren, aber Hunter B-15 und die anderen zögern, mit einem Loki zu arbeiten, der tausende andere Versionen hat, die von der TVA gestutzt wurden. Mobius, der über Lokis verräterische Natur misstrauisch ist, bietet ihm ein Treffen mit den Zeithütern an, sollte er mit ihnen kooperieren, um die Variante zur Strecke zu bringen.

Sie schließen sich dem Zweig in Wisconsin von 1985 an und entdecken keine Spuren der Variante. Während sie versuchen, Spuren auszukundschaften, versucht Loki, sie über die schelmischen Verhaltensmuster eines Loki zu informieren und sie vor möglichen Fallen zu warnen. Seine Hinhaltetaktik zwingt sie jedoch dazu, sich zurückzuziehen und die Zeitlinie zu beschneiden, da sich der Zweig der roten Linie nähert. Bei einem Treffen mit Ravonna Renslayer erkennt Mobius und erklärt ihr, dass die TVA die Variante verstehen und fangen kann, wenn sie ihren Verbündeten Loki versteht. Renslayer gibt Mobius eine Chance, Loki zu benutzen und bemerkt, dass die Zeithüter ihre volle Aufmerksamkeit auf den Fall gerichtet haben.

Mobius nimmt Loki mit in die Bibliothek und lässt ihn verschiedene Akten über die Variante durchforsten, in der Hoffnung, seine "Loki-Perspektive" für eine Spur zu nutzen, um die Variante zu finden. Loki trifft einen Bibliothekar an einem Schreibtisch und versucht, Akten über das Auftauchen der Zeithüter und den Beginn und das Ende der Zeit abzurufen, aber da diese geheim sind, werden ihm stattdessen Akten über ihn selbst ausgehändigt. Nachdem er Informationen über Ragnarök aus der Heiligen Zeitlinie gefunden hat, kommt Loki zu dem Schluss, dass sich die Variante in den apokalyptischen Ereignissen versteckt. Er begründet gegenüber Mobius, dass solange der beabsichtigte Ausgang der Apokalypse noch eintritt, keine Ableger auftauchen werden, da alle Varianzen vernichtet werden würden. Mobius folgt Loki widerwillig ins Pompeji des Jahres 79 n. Chr., wo er ihm rät, winzige Störungen zu verursachen, aber Loki warnt die Einheimischen dennoch vor dem bevorstehenden Ausbruch des Vesuvs. Trotz Lokis Bemühungen werden keine Abzweigungen erzeugt, und die Beiden kehren zur TVA zurück, während die Stadt zerstört wird.

Loki fragt Mobius, wie die Zeit enden soll, und erfährt von ihm, dass die Zeithüter die Zukunft aus ihren unendlichen Verzweigungen lösen, während die TVA schützt, was vorher war. Sobald die Zeit vollständig abgeschlossen ist, tut dies auch die TVA und schafft Ordnung in der Zeit. Loki erzählt Mobius von einem Sprichwort, dass niemand jemals wirklich gut oder böse ist; er erinnert sich an seine Begegnung mit einem Jungen im Jahr 1549 in Frankreich und holt die Kablooie-Bonbons zurück, die er ihm abgenommen hatte. Da Kablooie zwischen 2047 und 2051 verkauft wurde, gehen die beiden auf der Suche nach Hinweisen auf die Süßigkeit die apokalyptischen Naturkatastrophen durch, die sich zwischen diesen Jahren ereignet haben, wie das Aussterben der Schwalbe im Jahr 2050 und der Ausbruch von Krakatoa 2049. Sie kommen im Jahr 2050 in Alabama an, wo ein katastrophaler Hurrikan Haven Hills auslöscht, eine Stadt, die dem Roxxcart-Superstore gehört.

Renslayer stimmt widerwillig dem Angebot von Mobius zu, eine Einheit der Minutemen nach Haven Hills zu schicken. B-15 informiert sie über den Supermarkt: Aufgrund des Hurrikans haben sich viele Zivilisten dort versteckt, so dass sich die Variante gut verstecken kann. Bei Roxxcart angekommen, begleitet Loki B-15 bei ihrem Auftrag. Ohne dass sie es wissen, ist die Variante bereits auf ihre Anwesenheit aufmerksam geworden. B-15 wird von einem zivilen Arbeiter bewusstlos geschlagen, der sich Loki bedrohlich nähert. Als er erkennt, dass es sich bei dem Mann um die Variante handelt, enthüllt Loki seinen Plan, die Zeithüter zu stürzen und versucht, ihn für seine Sache zu rekrutieren, ein Angebot, das die Variante ablehnt. Mobius' Einheit war auf der Suche nach gestohlenen Zurücksetzungsladungen, als sie in einem Lagerhaus C-20 finden, die verrät, dass sie den Standort der Zeithüter verraten hatte. Loki verliert den Arbeiter aus den Augen und wird von einem anderen Mann, der von der Variante kontrolliert wird, angegriffen, der zusammenbricht, nachdem er einen TVA-Timer an einem Gerät befestigt hat.

Loki steht bald der getarnten Variante gegenüber, die sich als weiblicher Loki namens Sylvie Laufeydottir zu erkennen gibt. Der Timer läuft ab und ihre Zurücksetzungsladungen werden über den Wahren Zeitstrahl verstreut, wodurch eine Vielzahl von verzweigten Zeitlinien entsteht. Die TVA werden durch die massive Veränderung der Zeit aufgeschreckt und zwingen Renslayer und andere Minutemen-Einheiten zum Handeln. Sylvie Laufeydottir verlässt Roxxcart durch ein Portal und Loki macht sich auf die Verfolgung und lässt Mobius zurück.

Lamentis[]

Bevor Loki im Jahr 2050 Roxxcart infiltriert hat, projiziert Sylvie Laufeydottir eine nachgebildete Erinnerung in den gefangenen Hunter C-20, um Informationen über den Standort der Zeithüter zu sammeln.

Während die TVA auf die Krise in dem Heiligen Zeitstrahl reagiert, kämpft Sylvie, die aus der Zeittür von 2050 auftaucht, gegen Minutemen, während sie von einem Dolch-schwingenden Loki verfolgt wird. Die beiden geraten in einen Messerkampf; Loki schlägt ihnen erneut erfolglos vor, zusammenzuarbeiten, um die Zeithüter zu erreichen. Ravonna Renslayer trifft ein, woraufhin Sylvie ihr mit dem Tod eines TVA-Mitglieds droht. Loki aktiviert jedoch ein TemPad, das die beiden auf einen anderen Planeten transportiert. Sylvie versucht, sich aus dem Gebiet zu teleportieren, muss aber feststellen, dass das TemPad keinen Strom mehr hat. Daraufhin versteckt Loki das Gerät mit Hilfe seiner Magie in sich selbst.

Bevor Sylvie Loki erneut angreifen kann, landet ein Meteor zwischen ihnen. Auf dem Weg nach draußen stellt sie fest, dass er sie nach Lamentis-1 im Jahr 2077 gebracht hat - ein Mond, der zum Crashkurs mit einem Planeten verdammt ist. Da das TemPad keine Energie mehr hat, ist Sylvie, gezwungen, mit ihm zusammenzuarbeiten, um eine Energiequelle auf dem Mond zu finden, die ausreicht, um es wieder aufzuladen. Sie erreichen eine verlassene Stadt, finden aber keine ausreichenden Energiequellen vor. Die beiden stoßen auf eine Hütte mit einer Dorfbewohnerin darin und sind zunächst nicht willkommen. Als die Dorfbewohnerin nach dem Aufenthaltsort der Menschen gefragt wird, weist sie sie auf die Arche hin, wo die Menschen auf ihre Evakuierung warten. Um dorthin zu gelangen, bräuchte man allerdings eine Fahrkarte für einen Zug. Die beiden kommen zu dem Entschluss, dass die Arche als Energiequelle für das TemPad ausreicht, und machen sich auf den Weg zum Zug.

Um die Notwendigkeit einer Fahrkarte zu umgehen, verkleidet sich Loki als Wachmann und Sylvie unterzieht einen verdächtigen Wachmann einer Gehirnwäsche, so dass sie den Zug betreten können. Während sie sich in der Lounge entspannen, nehmen sich die beiden die Zeit, sich gegenseitig kennenzulernen: Sylvie wusste schon immer von ihrer wahren Herkunft und kann sich kaum an ihre Mutter erinnern, während Loki, der mit einer Mutter aufwuchs, die ihn Magie lehrte, irgendwann von seiner Adoption erfahren hat. Später, während Sylvie sich ausruhte, versammelt Loki die Menge und singt ein asgardisches Lied für sie, wobei er seine Wächteruniform fallen lässt. Als die echten Wachen zur Fahrpreiskontrolle in den Aufenthaltsraum kommen, versucht Loki, die Zugfahrkarten zu beschwören, bringt aber stattdessen ein magisches Feuerwerk hervor. Es kommt zu einer Schlägerei zwischen den Wächtern und den Göttern, die damit endet, dass Loki aus dem Zug geworfen wird. Sylvie ist gezwungen, ihm zu folgen, muss aber feststellen, dass das TemPad bei dem Sturz zerbrochen ist.

Nach einem Wutanfall informiert Sylvie Loki dann über die bevorstehende Apokalypse: Als der Planet mit Lamentis-1 kollidiert, kann die Arche aufgrund ihrer Zerstörung nicht entkommen und alle kommen dabei ums Leben. Loki kommt daraufhin auf die Idee, die Arche vorzeitig zu entführen und wegzufliegen, ein Plan, dem Sylvie zustimmt. Auf dem Weg dorthin offenbart Sylvie Loki, dass sie bei der Untersuchung von C-20s Erinnerungen eine Erinnerung projizieren musste, die Hunderte von Jahren vor ihrem Eintritt in die TVA lag. Indem sie die Erzählung in Frage stellt, dass sie von den Zeithütern erschaffen wurden, besteht sie darauf, dass die Belegschaft der TVA ausschließlich aus Varianten besteht. Als die beiden schließlich an der Startbasis ankommen, sehen sie sich einer großen Menschenmenge gegenüber, die aufgrund der begrenzten Kapazität nicht in das Raumschiff gelangen kann.

Mit jeder Sekunde, die verstreicht, nähert sich der Planet dem Mond, so dass Loki und Sylvie nur wenig Zeit zu verlieren haben. Die beiden kämpfen sich durch die Wachen und die bröckelnde Umgebung und rasen zur Arche, nur um zu sehen, wie diese durch einen Meteor zerstört wird. Ihr einziger Fluchtweg wurde ausgelöscht, und so bleibt den Bewohnern von Lamentis-1 nichts anderes übrig, als ihr Schicksal zu akzeptieren.

Der Nexus-Vorfall[]

Eine junge Sylvie Laufeydottir wird von einer Minutemen-Einheit unter Führung von Ravonna Renslayer aus einem alternativen Asgard entführt und in die Time Variance Authority gebracht. Dort wird sie Zeuge, wie eine andere Variante bei einem Fluchtversuch gefesselt wird, und wird dem umfangreichen Screening-Prozess unterzogen. Sie entkommt schließlich vor ihrer Anhörung im Gerichtssaal, indem sie Ravonna beißt und ihr TemPad benutzt, um in alternative Zeitlinien zu reisen. In der Gegenwart trifft sich Ravonna mit den Zeithütern in Bezug auf Sylvie. Danach unterhält sie sich mit Mobius M. Mobius und teilt ihm mit, dass Hunter C-20 gestorben ist, nachdem sie Sylvies Einfluss ausgesetzt war. Mobius wird daraufhin von Ravonna bedrängt, die beiden Loki-Varianten ausfindig zu machen und gefangen zu nehmen.

Da die Zerstörung von Lamentis-1 unmittelbar bevorsteht, bereiten sich Loki und Sylvie auf ihren Untergang vor. Sylvie reflektiert über ihre Vergangenheit als lebenslange Flüchtige vor der TVA. Als Sylvie fragt, was einen Loki ausmacht, erklärt Loki, dass sie weiterleben werden. Die beiden fangen an, Händchen zu halten, was einen Nexus-Vorfall erzeugt, der von der TVA entdeckt wird; sie werden in letzter Sekunde verhaftet und zurück ins Büro gebracht, wo sie in getrennte Verhörräume gebracht werden. Als Mobius sich darauf vorbereitet, Loki in eine Zeitschleife zu werfen, wird er darüber informiert, dass er von der TVA über seine Herkunft angelogen wurde, aber er glaubt ihn nicht. In der Zeitschleife trifft Loki Sif, die wütend auf ihn ist, weil er ihr die Haare geschnitten hat. Sie schlägt ihn zu Boden und geht weg, nur um wenige Augenblicke später zurückzukehren und ihre Aktion zu wiederholen. Loki erkennt, dass er in einer Zeitschleife gefangen ist.

Mobius kehrt zu Ravonna zurück und versucht erfolglos, sie davon zu überzeugen, ihm zu erlauben, Sylvie zu verhören. Als er vor ihrem Verhrörraum auf Hunter B-15 trifft, erzählt er ihr Lokis Worte über die TVA. Nachdem es Loki gelungen ist, sich aus der Zeitschleife zu befreien, indem er Sif seinen Narzissmus gesteht, holt Mobius ihn aus der Zelle und verhört ihn über Sylvie und das, was er zuvor gesagt hatte. Loki behauptet, sie als Pfand für seine eigenen Zwecke zu benutzen, aber seine wahren Gefühle für sie werden Mobius offenbart, als er ihm fälschlicherweise erzählt, sie sei von B-15 gestutzt worden. Loki geht dann auf seine Worte ein und erklärt, dass alle, die für die TVA arbeiten, einschließlich Mobius, ganz normale Menschen waren, die auf dem Wahren Zeitstrahl lebten, bevor sie von den Zeithütern entführt wurden. Mobius streitet dies weiterhin ab, schließt den Fall ab und schickt Loki zurück in die Zeitschleife.

B-15 denkt über Lokis Enthüllungen nach und beginnt, Erinnerungen zu erkennen, die von den Zeitwächtern verdrängt wurden. Sie erinnert sich an ihre frühere Verzauberung durch Sylvie und bringt sie zurück ins Jahr 2050 Roxxcart, da sie glaubt, dass die Erinnerungen Täuschungen waren. Sylvie belehrt sie eines Besseren, bevor B-15 sie auffordert, ihren Geist zu erforschen. B-15 beginnt zu weinen, als sie sich an ihr früheres Leben erinnert. In der Zwischenzeit, als Ravonna ihren angeblichen Sieg mit Mobius feiert, tauscht er heimlich sein TemPad mit ihrem aus und entschuldigt sich vorzeitig. Als er sich in die Bibliothek zurückzieht, sieht Mobius in C-20s Datei auf dem Gerät nach und stößt auf eine kompromittierende Aufnahme von ihr, bei der Ravonna anwesend ist, und erkennt, dass Loki mit der TVA richtig lag.

Mobius holt Loki wieder aus der Zeitschleife, nur um auf Ravonna zu stoßen, der von dem TemPad-Tausch erfahren hatte. Als Mobius darum bittet, wieder dorthin zurückzukehren, wo er hergekommen ist, befiehlt Ravonna, ihn zu stutzen, während Loki hilflos zusieht. Als er sich mit Sylvie wiedervereinigt, die schließlich von den Minutemen wieder eingefangen wurde, lässt Ravonna sie beide den Zeithütern gegenübertreten, um auf ihre Löschung zu warten. Sylvies Versuche, sie gewaltsam zu konfrontieren, werden durch Ravonnas Kontrolle über ihren Zeitschleifer verhindert, aber B-15 befreit sie und übergibt Loki sein Schwert. B-15 wird schnell von den überwachenden Minutemen ausgeschaltet und überlässt es Loki, alleine gegen sie zu kämpfen, während Sylvie sich direkt mit Ravonna anlegt; beide schalten schließlich ihre Feinde aus. Sylvie benutzt Lokis Schwert, um einen der Zeithüter zu enthaupten und enthüllt, dass es sich um hirnlose Androiden handelt. Während die beiden ihren nächsten Schritt planen, bereitet sich Loki darauf vor, Sylvie zu beichten, aber Ravonna kehrt zurück und stutzt ihn mit ihrem Schlagstock. Sylvie entwaffnet sie schnell und beabsichtigt, sie dazu zu bringen, die Wahrheit über die TVA zu enthüllen.

In der Mid-Credits Scene wacht Loki in einem zerstörten New York City auf und überlegt, ob er in Helheim gelandet ist. Allerdings trifft er auf vier andere Loki-Varianten, die ihn einladen, mitzukommen, um am Leben zu bleiben.

Reise ins Unbekannte[]

Loki fragt den alten Loki, an welchem Ort er gelandet ist und der alte Loki erwiderte darauf, dass das die Leere ist und es ein großes Monster namens Alioth gibt. Sylvie verlangt das TemPad von Ravonna und fragt, wer hinter der TVA steckt. Ravonna meint, dass sie es nicht weiß und sie sagt, dass Loki noch am Leben ist und er in der Leere gelandet ist. Sie erklärt, dass sie eine abgezweigte Realität nicht vernichten können und sie stattdessen in die Leere verschieben. Ravonna macht Sylvie ein Angebot und sagt, dass sie ihr helfen wird, wenn sie ihr vertraut.

Alle Loki-Varianten fliehen in ihr Versteck um nicht von Alioth gefressen zu werden. Ravonna verlangt von Miss Minutes Geheimakten aus dem Archiv über die Gründung der TVA. Sylvie fragt. was mit dem Ende der Zeit ist und Ravonna sagt, dass es nur eine Leere ist. Sylvie fragt, wie sie hinter die Leere kommen und Ravonna sagt, dass es nicht funktioniert. Miss Minutes erwähnt, dass sie ein Leere-Schiff haben, welches ans Ende der Zeit kommen kann. Miss Minutes kann jedoch die Daten nicht findet und plötzlich kommen ein paar Minutemen um Sylvie zu fangen. Sie versteckt sich mit dem TemPad hinter dem Pult und sie stutzt sich selber.

Der Prahlerische Loki erzählt von seinem Nexus-Vorfall, jedoch meint der Alligator Loki, dass er ein Lügner ist. Der alte Loki erzählt, dass er in seiner Realität Thanos mit einer Illusion getäuscht hat und im Weltall auf einen Planeten geflohen ist. Als er den Planeten verlassen wollte, tauchte die TVA und stutzte ihn. Loki fasst daraufhin den Entschluss, Alioth zu töten und wäre dazu bereit, jede Hilfe anzunehmen, die er kriegen kann. Die anderen lachen aber nur über ihn, weil das Selbstmord wäre. Als er das Versteck verlassen möchte, taucht Präsident Loki mit seiner Armee auf und fragt wer er ist.

Sylvie wacht in einem Auto in der Leere auf und flüchtet vor Alioth. Dann taucht Mobius M. Mobius auf und nimmt sie mit um vor Alioth zu flüchten. Präsident Loki dringt in das Versteck der Loki-Varianten ein und der prahlerische Loki offenbart, dass er die anderen verraten hat, um zu herrschen und verlangt seine Armee. Präsident Loki allerdings hat andere Pläne und will selbst herrschen, wird aber daraufhin von seiner eigenen Armee bedroht und verraten. Alligator Loki beißt dem Präsidenten Loki die Hand ab und alle nutzen die Meuterei, um zu flüchten. Der alte Loki erschafft zu diesem Zwecke eine Illusion und öffnet ein Portal nach draußen.

Mobius entschuldigt, sich bei Sylvie, dass die TVA sie gejagt hat und Sylvie sagt sie sollen umkehren um die Antwort hinter allem herauszufinden. Die anderen Loki-Varianten treffen sie und Loki erklärt, die Situation. Sylvie möchte Alioth aber stattdessen verzaubern, um so herauszufinden wer hinter der TVA steckt. In der TVA befindet sich Hunter B-15 in einer Zelle, weil sie die Variante freigelassen hat und Ravonna fragt, was sie antreibt und B-15 sagt, sie will die Schöpfer der TVA suchen und töten. Als sie den Raum verlässt, kontaktiert Ravonna Miss Minutes und lässt sie alle Akten rund um den Beginn der Zeit abrufen.

Als sie sich dem Sturm nähern, übergibt Sylvie Loki ein TemPad, damit dieser zur TVA zurückzukehren kann. Er besteht aber darauf, sie zu begleiten und übergibt er das Gerät an Mobius. Die anderen Loki-Varianten entscheiden sich, ebenfalls zu bleiben. Loki erhält eine Klinge vom jungen Loki und umarmt Mobius zum Abschied. Der verspricht, während er durch ein Portal geht, dass er in der TVA alles niederbrennen will und bedankt sich bei Loki für die Idee.

Loki und Sylvie warten darauf, dass eine Abzweigung eintritt, um Alioth abzulenken und es ihr so zu ermöglichen, ihn zu verzaubern. Bald jedoch wenden sie eine neue Strategie an: Loki rennt zur Seite und versucht, ihn abzulenken. Dies erweist sich aber als vergeblich, da Alioth auf Sylvie aufmerksam wird und sie verschlingen will. Sie wird aber gerettet, als der alte Loki seine Kräfte einsetzt, um eine Illusion von Asgard zu erzeugen. Alioth greift das falsche Asgard an, während Loki und Sylvie Alioth verzaubern. Der alte Loki wird dabei allerdings verschlungen.

Danach wird der Sturm beruhigt und ein Portal zu einer Burg in einem Reich jenseits des Endes der Zeit freigelegt. Loki und Sylvie nähern sich ihm gemeinsam.

Für alle Zeit. Immer.[]

Loki und Sylvie gehen zu einer Burg in einem Reich jenseits des Endes der Zeit um dort den Erschaffer der Time Variance Authority zu finden. Auf dem Weg treffen sie Miss Minutes und sie macht ihnen ein Angebot, dass sie auf dem Zeitstrahl weiterleben können. Sie lehnen es jedoch ab und suchen nach dem Erschaffer der TVA. In der TVA bekommt Ravonna Renslayer von Miss Minutes die Daten über die Erschaffung der TVA. Sylvie und Loki sehen dann den Erschaffer Nathaniel Richards und sie kommen mit in sein Büro.

In der TVA geht Mobius in Ravonnas Büro und sie fragt ob er sie stutzen wird. Er meint, dass es ein gute Idee wäre, jedoch hat er höhere Ansprüche als Sie. Ravonna sagt, dass sie Mobius gestutzt hat, damit die Mission nicht gefährdet wird. Hunter B-15 befindet sich in einer Schule im Jahr 2018 und wird von Hunter D-90 verfolgt. Sie sehen dann Ravonna Renslayer in ihren Leben vor der TVA als Lehrerin.

Sylvie versucht den Erschaffer der TVA zu töten, jedoch kann er die Zeit zurück drehen und er weiß schon was passieren wird. Mobius sagt, dass die TVA eine Lüge ist und Ravonna meint, dass die Lüge vielleicht notwendig ist und sagt, dass Chaos passieren wird wenn sie nicht mehr stutzen. Mobius versucht sie zu stutzen, jedoch weicht sie aus und benutzt ein TemPad und verschwindet in einem Portal.

Nathaniel Richards erzählt, dass es einen Wissenschaftler im 31. Jahrhundert gab, der herausfand, dass er weitere Universen gibt. Jedoch versuchte eine Variante von ihm alle Zeitlinie zu erobern. Er fand eine Kreatur namens Alioth und experimentierte mit ihm und isolierte den wahren Zeitstrahl und erschuf die TVA. Sylvie versucht ihn zu töten und Loki sagt, dass er vielleicht nicht gelogen hat und sie darüber nachdenken sollen.

Loki sagt, dass er nicht den Thon besteigen will und meint, dass er will, dass er ihr gut geht und die beiden küssen sich dann. Sie öffnet dann ein Portal zur einer alternativen TVA und schubst ihn rein. Sylvie tötet dann Nathaniel Richards und er sagt, dass wir uns bald wieder sehen. Es entstehen mehrere Abzweigungen auf dem Zeitstrahl und Loki sagt zu Mobius, dass sie es nicht rückgängig machen können, jedoch weiß Mobius nicht wer er ist. Loki schaut dann auf eine riesige Statur von Kang der Eroberer und findet heraus dass er die Time Variance Authority in einer alternativen Zeitlinie erschaffen hat.

In der Mid-Credits Scene ist eine Akte der Time Variance Authority von Loki mit "Loki will return in Season 2" beschriftet.

Staffel 2[]

folgt...

Besetzung[]

Hauptbesetzung[]

Charakter Schauspieler Hauptrolle Synchronsprecher
Loki Laufeyson Tom Hiddleston 1.01-1.06 Peter Lontzek
Sylvie Laufeydottir Sophia Di Martino 1.01-1.06 Sonja Spuhl
Mobius M. Mobius Owen Wilson 1.01-1.02, 1.04-1.06 Philipp Moog
Ravonna Renslayer Gugu Mbatha-Raw 1.01-1.06 Katharina Schwarzmaier
Hunter C-20 Sasha Lane 1.01-1.03 Victoria Frenz
Hunter B-15 Wunmi Mosaku 1.01-1.02, 1.04-1.06 Anja Stadlober
Jener Der Bleibt Jonathan Majors 1.06 Tryon Ricketts

Nebenbesetzung[]

Charakter Schauspieler Staffel Episode Synchronsprecher
Casey Eugene Cordero 1 1-2, 6 Dirk Petrick
Hunter U-92 Derek Russo 1 1 François Smesny
Miss Minutes Tara Strong 1 1-2, 5-6 Lina Rabea Mohr
Alter Loki Richard. E. Grant 1 4-5 Hans Bayer
Junger Loki Jack Veal 1 4-5 Matti Östen Solvik
Prahlerischer Loki DeObia Oparei 1 4-5 Daniel Welbat
Präsident Loki Tom Hiddleston 1 5 Peter Lontzek

Episodenliste[]

Staffel 1[]

Episode Bild Titel Erstausstrahlung Regie Drehbuch
001 Loki Episode 1.jpg Glorreiches Ansinnen 9. Juni 2021 Kate Herron Michael Waldron
Glorious Purpose 9. Juni 2021
001 Loki Episode 2.jpg Die Variante 16. Juni 2021 Kate Herron Elissa Karasik
The Variant 16. Juni 2021
003 Loki Episode 3.jpg Lamentis 23. Juni 2021 Kate Herron Bisha K. Ali
Lamentis 23. Juni 2021
004 Loki Episode 4.jpeg Der Nexus-Vorfall 30. Juni 2021 Kate Herron Eric Martin
The Nexus Event 30. Juni 2021
005 Loki Episode 5.jpeg Reise ins Unbekannte 7. Juli 2021 Kate Herron Tom Kaufmann
Journey Into Mystery 7. Juli 2021
005 Loki Episode 6.jpeg Für alle Zeit. Immer. 14. Juli 2021 Kate Herron Michael Waldron
For All Time. Always. 14. Juli 2021

Staffel 2[]

folgt...

Videos[]

Englisch[]

Deutsch[]

Trivia[]

  • Am 18. September 2018 gab Variety.com bekannt, dass Marvel plane Zwei Serien für den geplanten Disney-Streaming Servce zu veröffentlichen. Die Serien sollen sich auf die Charaktere Loki und Scarlet Witch fokussieren und ein Verhältnismäßig hohes Budget bekommen. Weiterhin soll es sich allerdings "nur" um Miniserien handeln mit einer Episodenanzahl von sechs bis acht Episoden. Kevin Feige soll die Projekte beaufsichtigen und die Rückkehr von Tom Hiddleston und Elizabeth Olsen wurde ebenfalls bestätigt.
  • Am 23. August 2019 gab Kevin Feige auf der D23 Expo 2019 bekannt, dass Kate Herron die Serie inszenieren wird.
  • Am 15. Februar 2019 gab der The Hollywood Reporter bekannt, dass Michael Waldron als Showrunner der Serie fungieren wird.
  • Am 15. November 2019 gab Variety.com bekannt, dass Sophia Di Martino eine noch unbekannte Rolle in der Serie verkörpern wird.
  • Am 31. Januar 2020 gab Deadline.com bekannt, dass Owen Wilson eine noch unbekannte Rolle in der Serie übernehmen wird.
  • Deadline.com gab am 11. Februar 2020 bekannt, dass Gugu Mbatha-Raw eine noch unbekannte Rolle in der Serie verkörpern wird.
  • In einem Interview mit goldenglobes.com gab die Schauspielerin Sasha Lane bekannt, dass sie eine noch unbekannte Rolle in der Serie verkörpern wird.
  • Am 11. März 2020 gab Variety.com bekannt, dass Richard E. Grant eine noch unbekannte Rolle spielen wird.
  • Am 5. November 2020 enthüllte Production Weekly, dass es angeblich zweite Staffel geben wird und dass die zweite Staffel im Januar 2022 mit den Dreharbeiten beginnen wird.
  • Am 10. Dezember 2020 gab wurde auf dem Disney Investors Day bekannt, dass Owen Wilson den Charakter Morbius M. Morbius verkörpern wird. Ferner soll die Serie im Mai 2021 ihre Veröffentlichung auf Disney+ feiern. Im Trailer wurde außerdem bekannt, dass Gugu Mbatha-Raw ein Mitglied der Time Variance Authority spielen wird. Auch Wunmi Mosaku soll eine noch unbekannte Rolle verkörpern.
  • Am 5. Mai 2021 wurde bekannt gegeben, dass die Serie am 9. Juni 2021 erscheinen wird.
  • Am 16. Juli 2021 verriet Kate Herron in einem Interview mit Deadline, dass sie nicht zurückkehren wird um bei der zweiten Staffel Regie zu führen. Deadline gab auch bekannt, dass Loki, Sylvie und Kang der Eroberer für die zweite Staffel zurückkehren werden.
  • Die Serie soll eine Verbindung zu Doctor Strange in the Multiverse of Madness sein.
  • Obwohl die Serie nach Avengers: Endgame ungefähr abspielt, lässt sich totzdem keine richtige Chronologische Reihenfolge festzustellen, weil sich in der die Serie kein festes Datum festgelegt ist.

Bilder[]

Poster[]

Promobilder[]

Setbilder[]


Marvel Cinematic Universe
Phase 1 Iron Man | Der unglaubliche Hulk | Iron Man 2 | Thor | Captain America: The First Avenger | Marvel's The Avengers
Phase 2 Iron Man 3 | Thor: The Dark Kingdom | The Return of the First Avenger | Guardians of the Galaxy | Avengers: Age of Ultron | Ant-Man
Phase 3 The First Avenger: Civil War | Doctor Strange | Guardians of the Galaxy Vol. 2 | Spider-Man: Homecoming | Thor: Tag der Entscheidung | Black Panther | Avengers: Infinity War | Ant-Man and the Wasp | Captain Marvel | Avengers: Endgame | Spider-Man: Far From Home
Phase 4 Black Widow | Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings | Eternals | Spider-Man: No Way Home | Doctor Strange in the Multiverse of Madness | Thor: Love and Thunder | Black Panther: Wakanda Forever | The Marvels | Ant-Man and the Wasp: Quantumania | Guardians of the Galaxy Vol. 3 | 2023 Film | 2023 Film | 2023 Film
Phase 5 2023 Film | 2023 Film | 2023 Film
ABC Agents of S.H.I.E.L.D. | Agent Carter | Inhumans
Netflix Daredevil | Jessica Jones | Luke Cage | Iron Fist | The Defenders | The Punisher
Hulu Runaways | Helstorm
Freeform Cloak & Dagger
Disney+ WandaVision | The Falcon & the Winter Soldier | Loki | What If...? | Hawkeye | Ms. Marvel | Moon Knight | She-Hulk | The Guardians of the Galaxy Holiday Special | Secret Invasion | Ironheart | Armor Wars | I Am Groot
Advertisement