Marvel-Filme Wiki
Advertisement
Marvel-Filme Wiki

What If...? ist eine US-amerikanische Web-Fernsehserie der Marvel Studios für das Streamingportal Disney+

Handlung[]

Staffel 1[]

Was wäre, wenn Captain Carter die erste der Avengers geworden wäre?[]

Mitten im Zweiten Weltkrieg wurde das Projekt Wiedergeburt ins Leben gerufen, um die Alliierten in Supersoldaten zu verwandeln, die den Kampf entscheidend unterstützen sollten. Steve Rogers, der erste Supersoldat, wendete das Blatt zugunsten der Alliierten, bevor er sich opferte, um zahllose Zivilisten vor Schaden zu bewahren.

Der Watcher beobachtet, wie ein neues Universum geschaffen wird, als Peggy Carter sich weigert, sich in die Zuschauerkabine zurückzuziehen, während Steve sich auf seine Verwandlung vorbereitet. Während sie Abraham Erskine dabei zusieht, wie er einen Supersoldaten erschafft, entdeckt Peggy einen verdächtigen Gegenstand, den Erskine zu seinen Füßen platziert hat, und sieht, wie der HYDRA-Agent Heinz Kruger einen Sprengsatz herauszieht. Peggy kann die Explosion nicht verhindern, die Erskine tötet. Steve versucht, gegen Kruger zu kämpfen, wird aber niedergeschossen. Kruger schnappt sich eine Ampulle mit dem Super-Soldaten-Serum und beginnt zu fliehen, wird dann aber von Peggy erschossen. Da Steve seine Verwandlung nicht fortsetzen kann und Howard Stark sich weigert, einzugreifen, meldet sich Peggy an seiner Stelle freiwillig, um das Projekt zu retten, und wird zum Supersoldaten.

Colonel John Flynn, der Peggys Blut zur Herstellung von Erskines Serum verwenden will, besteht darauf, dass Frauen nicht an der Front des Krieges kämpfen sollten. Peggy ist wütend über seine Bemerkungen. In einem anderen Raum trainiert sie mit Steve, der ihr sagt, dass sein bester Freund Bucky Barnes in Europa eingesetzt wurde. Peggy, Howard und Flynn informieren sich über die signifikanten Gammasignaturen, die in Tønsberg, Norwegen, aufgezeichnet wurden, wo HYDRA-Führer Johann Schmidt und seine Truppen wegen dem Tesserakt eingedrungen waren. Peggy und Howard vermuten, dass HYDRA den Tesserakt nach Berlin bringen will, doch Flynn weigert sich, seine Truppen zu schicken, um ihn abzufangen. Unbeeindruckt davon beschließt Howard, eine Kampfausrüstung für Peggy zu entwerfen, und trifft sich mit ihr in einer Bar, um ihr ein modifiziertes USO-Kostüm und einen runden Vibraniumschild zu übergeben.

Peggy überfällt HYDRA allein in Berlin, nimmt Arnim Zola gefangen und sichert den Tesserakt für die Alliierten. Flynn wird von Peggy gedrängt, sie zum Captain zu befördern, während er den Würfel Howard anvertraut, der damit einen gigantischen Panzeranzug ausrüstet, den er für Steve gebaut hat. Peggy und Steve nutzen Informationen, um das 107. Regiment in HYDRA-Gefangenschaft ausfindig zu machen, wo Peggy einen Einzelangriff startet, um Steves Kameraden zu befreien. Steve trifft in seinem Anzug ein, um ihnen bei der Flucht zu helfen. Der Krieg beginnt sich zu Gunsten der Alliierten zu wenden, wobei Captain Carter den Angriff anführt. Währenddessen behauptet Flynn, Peggy immer unterstützt zu haben und in einem Telefongespräch mit dem Präsidenten die Entwicklung von Steves Mech - dem HYDRA-Stampfer - gefördert zu haben.

Der Naziführer, wütend über das Vordringen der Alliierten in das Gebiet der Achsenmächte, beordert Johann Schmidt nach Berlin. Schmidt verrät jedoch den Naziführer und erklärt, dass HYDRA das Dritte Reich beim Untergang übertreffen wird. In der Zwischenzeit verbringen Peggy und Steve einen intimen Moment in einer Bar und bereiten sich auf einen Kuss vor, als Howard sie mit einem von Bucky gestohlenen Fahrzeug unterbricht. Auf dem Weg in die österreichischen Alpen positioniert sich Steve an der Spitze eines HYDRA-Zugs, während Peggy, Bucky und die Howling Commandos sich darauf vorbereiten, Schmidt zu infiltrieren und gefangen zu nehmen, um den Krieg zu beenden. Doch während er versucht, Sichtkontakt zu Schmidt aufzunehmen, findet Steve stattdessen den vorderen Teil des Zuges mit Sprengstoff beladen vor, der daraufhin explodiert. Alle anderen schaffen es, rechtzeitig auszusteigen, beklagen aber den Verlust von Steve.

Peggy befragt Zola nach Informationen über Schmidt und erfährt, dass er plant, den Tesserakt zu benutzen, um eine interdimensionale Kraft zu beschwören und die Welt zu erobern. Zola verrät auch Schmidts Aufenthaltsort in Schloss Krake, wo Peggy und ihre Männer einen Angriff planen, um HYDRA aufzuhalten. Howard, der selbst kein Kämpfer ist, wird an Bord geholt, um alle Mechanismen im Inneren zu bedienen. Mit dem Tesserakt öffnet Schmidt ein Portal, um ein tentakeliges Monster auf die Erde zu bringen. Während Peggy und Howard zusehen, verspottet Schmidt sie, wird aber sofort von der Bestie getötet. Anderswo finden Bucky und die Howling Commandos den HYDRA-Stampfer unbeschädigt in einem unteren Bereich des Schlosses. Sie finden Steve lebend und helfen ihm, den Anzug ohne den Tesserakt als Energiequelle zu reaktivieren. Steve fliegt dann weg, um sich mit Peggy zu treffen.

Die Tentakel des Monsters wachsen weiter und zwingen Peggy und Howard dazu, einen Plan zu entwickeln, um es zurück in das Portal zu drängen. Als Howard den Sog des Portals umkehrt, treffen Bucky und die Howling Commandos ein, um zu helfen, werden aber durch einen ohrenbetäubenden Schrei des Ungeheuers außer Gefecht gesetzt, so dass Steve gezwungen ist, sie nach draußen in Sicherheit zu bringen. Da das Monster die Schließung des Portals verhindert, versucht Peggy, es selbst hineinzuschieben. Steve versucht, sie daran zu hindern, sich zu opfern, aber dem Anzug geht die Energie aus, so dass er nicht mehr mitkämpfen kann. Bevor Peggy das Portal durchschreitet, verabreden sie und Steve sich für den Tanz.

Der Tesserakt ist alles, was übrig bleibt, und Steve ist außer sich vor Kummer. An anderer Stelle taucht Peggy aus dem Portal auf und trifft auf Clint Barton und Nick Fury, der ihr offenbart, dass der Zweite Weltkrieg vor siebzig Jahren zu Ende gegangen ist. Obwohl Peggy traurig über die vergangene Zeit ist, ist sie zufrieden mit der Tatsache, dass sie den Krieg gewonnen haben.

Was wäre, wenn T'Challa zu Star Lord geworden wäre?[]

Im Jahr 2008 holt T'Challa den Orb auf Morag, bevor er von Korath dem Verfolger und zwei Sakaarianern konfrontiert wird, die den Auftrag haben, den Orb für Ronan den Ankläger zu beschaffen. Doch als T'Challa sich zu erkennen gibt, erkennt Korath ihn als den legendären Star-Lord, der dafür bekannt ist, die Mächtigen zu bestehlen und den Machtlosen zu geben. Als begeisterter Fan seiner vielen Abenteuer zeigt Korath Interesse daran, sich den Ravagers anzuschließen, doch T'Challa lehnt ab. Da er seinem Idol nicht schaden will, kämpft Korath mit ihm, bis er durch das Energiefeld, das die Kugel schützt, einen Stromschlag erhält. Bevor er den Tempel verlässt, überlegt es sich T'Challa noch einmal mit Korath und schleppt ihn ab, um ihn in die Ravagers aufzunehmen.

Draußen trifft T'Challa auf eine Einheit der Sakaarianer, doch Yondu Udonta trifft ein und eliminiert sie alle mit seinem Yaka-Pfeil. Während Yondu erwägt, den Orb an den Höchstbietenden zu verkaufen, besteht T'Challa darauf, ihn zu behalten, um sterbenden Systemen zu helfen, die vom Aussterben bedroht sind. Die beiden verlassen daraufhin Morag mit dem Orb und Korath im Schlepptau.

In einer Rückblende in das Wakanda des Jahres 1988 rät T'Chaka seinem kleinen Sohn davon ab, die Welt zu erkunden, da draußen "Zerstörung und Schmerz" herrschten. Doch eines Nachts rennt T'Challa hinaus in die Außenbezirke Wakandas und durchquert schließlich das Kraftfeld. Unmittelbar danach wird er von Yondus Untergebenen entführt, die von den starken kosmischen Signalen von Wakandas Vibranium-Meteoriten angezogen wurden. Im Weltraum schimpft Yondu mit seinen Männern, weil sie das falsche Kind entführt haben, heißt den Jungen aber trotzdem bei den Ravagers willkommen. Als Yondu erfährt, dass T'Challa ein Entdecker sein will, lädt er ihn ein, mitzukommen und die Galaxie zu erkunden.

Zurück in der Gegenwart, landen die Ravagers in Contraxia. Korath schwärmt weiterhin von T'Challas Abenteuern.. Als sich der Titan Thanos zu der Gruppe setzt, um einen Drink zu trinken, zieht T'Challas Heldentum Drax an, der jetzt als Barkeeper arbeitet, nachdem seine Heimatwelt und seine Familie vor einer Kree-Invasion gerettet wurden. Er macht dann mit T'Challa ein Foto für seine Tochter und seine Frau. Im Gespräch mit Nebula offenbart T'Challa, dass Yondu versucht hat, ihn nach Wakanda zurückzubringen, das jedoch in einem Krieg zerstört wurde.

Nebula versammelt die Ravagers zu einem Gespräch über die Schöpfungsglut: nährstoffreicher kosmischer Staub, der in der Lage ist, ganze Ökosysteme zu kultivieren, und der die Macht hat, sterbende Planeten in Unzen zu heilen. Eine Portion der Schöpfungsglut befindet sich jedoch auf Knowhere, wo Taneleer Tivan den Platz von Thanos als rücksichtslosester Kriegsherr der Galaxis eingenommen hat. Da er weiß, dass Tivan darin verwickelt ist, macht Yondu einen Rückzieher, lenkt aber ein, als T'Challa für das wohltätige Potenzial der Glut argumentiert. Während die Black Order als Sicherheit für Knowhere fungiert, schmieden Nebula und T'Challa einen Plan, um Tivan zu erreichen: Sie und Yondu werden ihn ins Museum schmuggeln, während die Ravagers eine Ablenkung schaffen, um die Black Order nach draußen zu locken. Während Nebula und Yondu Tivan ablenke, durchsucht T'Challa die Ausstellungsstücke nach der Glut.

Als er Howard the Duck nach dem Weg zur Glut fragt, ist T'Challa schnell erschöpft und befreit ihn stattdessen, um als Führer zu fungieren. Draußen stürzt sich Proxima Midnight auf die Ravager-Gruppe, um sie auszuschalten, meldet aber eine Ausgangssperre, als sie merkt, dass sie auf ein Ablenkungsmanöver hereingefallen ist. T'Challa schafft es, an den sich schließenden Toren vorbeizukommen und lässt Howard in einer Bar zurück, wo er sich einen Drink holt. Er stößt auf einen Flugplatz und stellt fest, dass seine Halskette auf die Anwesenheit eines Royal Talon Fighters in der Nähe reagiert. Als er sich hineinwagt, findet er Schaufensterpuppen von Dora Milaje und eine Nachricht seines Vaters. Unmittelbar danach liefert Nebula Yondu und T'Challa an die Black Order aus und schickt sie in eine Zelle mit den anderen Ravagers. T'Challa konfrontiert Yondu, wütend über seine Lüge, dass seine Heimat zerstört wurde. Yondu besteht darauf, dass auf der Erde kein Platz für einen galaktischen Entdecker wie seinen Adoptivsohn ist, aber T'Challa weist ihn zurück und erklärt, dass er nie zur Familie gehörte.

Tivan fordert T'Challa und schließt ihn ein, um ihn zur Schau zu stellen, aber er konnte seine Halskette benutzen, um auszubrechen. Ebony Maws Telekinese hält ihn kurzzeitig zurück, aber Carina tötet ihn, da sie von T'Challas Worten gegen die Gefangenschaft ermutigt wurde. In der Zwischenzeit befreit Nebula die Ravagers aus ihrer Zelle und enthüllt, dass sie Tivan betrogen hat, um heimlich die Glut zu holen und ihre Schulden zu begleichen. Als Proxima Midnight die Einrichtung über die Flucht der Ravagers informiert, konfrontiert Tivan T'Challa mit einem Waffenarsenal von Gegenständen, darunter ein Dolch von dem Herrscher der Dunkelelfen, und eine Krone, die ihm die Kräfte der Göttin des Todes verleiht. Yondu trifft ein, um seinem Sohn zu helfen, aber Tivan zerstört seinen Yaka-Pfeil.

Thanos bleibt zurück, um die Black Order zu bekämpfen, wird aber von Proxima Midnight und Cull Obsidian überwältigt. Nebula kehrt zurück, um ihren Vater zu retten, und zwingt Obsidian, etwas von der Glut zu sich zu nehmen, was ihn in eine Pflanze verwandelt, die massive Vegetation hervorbringt. Als Thanos und Nebula sicher zum Ravager-Schiff zurückkehren, arbeiten Yondu und T'Challa zusammen, um Tivan die Kontrolle über seine Ausstellung zu entziehen und ihn wiederum in einem der Vitrine zu fangen. Sie übergeben die Kontrolle an Carina, die jedes einzelne Exemplar aus ihrer Gefangenschaft befreit und Tivan mit ihnen allein lässt. Als Knowhere von Laub bedeckt wird, holt T'Challa den Royal Talon Fighter und flieht mit Yondu, dem er seine früheren Missetaten verzeiht.

Während T'Challa den Weltraum als sein lebenslanges Zuhause anerkennt, ermutigt Yondu ihn, nach Wakanda zurückzukehren und sich mit seiner leiblichen Familie zu vereinen. Während die Ravagers und die wakandanischen Könige Zeit miteinander verbringen, wird ein Mann bei der Arbeit in einem Imbiss gezeigt, als er von einem mysteriösen Besucher empfangen wird. Es war Ego, der gekommen war, um seinen Sohn, Peter Quill, zu treffen. Der Watcher bemerkt, dass dieses Treffen das Ende des Universums bedeuten könnte.

Am Ende der Folge gibt es eine Widmung an den verstorbenen Chadwick Boseman.

Was wäre, wenn die Welt ihre mächtigsten Helden verloren hätte?[]

Am Montag suchen S.H.I.E.L.D.-Direktor Nick Fury und Agentin Natasha Romanoff Tony Stark in einem Donut-Laden auf, um mit ihm über die Avengers-Initiative und über seinen sich verschlechternden Zustand aufgrund des Palladium in seinem Arc-Reaktors zu sprechen. Doch als Natasha Tony ein Lithiumdioxid-Gegenmittel injiziert, um die Vergiftung zu verlangsamen, erleidet er plötzlich Krämpfe und bricht tot zu Boden.

Am Dienstag wendet sich Phil Coulson an Fury wegen eines Hammers, der in der Wüste von New Mexico gefunden wurde. Als Natasha unter dem Verdacht des Mordes an Tony Stark in Handschellen abgeführt wird, übergibt Fury ihr heimlich die Spritze und enthüllt, dass ein Unbekannter das Gegenmittel manipuliert hat. Natasha besteigt einen STRIKE-Transporter auf dem Weg nach New York, es gelingt ihr aber, sich aus ihren Handschellen zu befreien und das gesamte STRIKE-Team zu überwältigen. Brock Rumlow bremst den Lastwagen ab, muss aber feststellen, dass Natasha bereits geflohen ist.

In der Nacht hatte S.H.I.E.L.D. einen Stützpunkt errichtet, um den Hammer zu beobachten. Thor dringt in den Stützpunkt ein und versucht seinen Hammer an sich zu bringen, aber Clint Barton schießt versehentlich einen Pfeil ab obwohl er sich zurückhalten sollte. Clint wird für den Vorfall in den Arrest geschickt, aber als Fury versucht, mit ihm zu sprechen, wird auch er tot aufgefunden. Als Fury die Leichen der Avengers betrachtet, schließt er Selbstmord aus und stellt fest, dass sowohl Clints als auch Tonys Tod miteinander verbunden waren.

Natasha besucht am Mittwoch die Culver-Universität und trifft sich mit Betty Ross. Als sie ihr die Spritze zur Beobachtung aushändigt, stellen sie fest, dass das Gegenmittel nicht nur Tony nicht erreicht hat, sondern dass die Spitze zerstört wurde, damit das Gegenmittel die Spritze nicht verlassen konnte. Kurz darauf kontaktiert Fury Natasha wegen Clint und lässt sie verzweifelt zurück. Fury stellt fest, dass die einzigen lebenden Mitglieder der Avengers Bruce Banner und sie sind. Als Natasha aufgefordert wird, Bruce zu suchen, findet sie ihn in einem Schrank, während Thaddeus Ross und das Militär auf dem Campus eintreffen. Ein Scharfschützenschuss geht los und verletzt Bruce, woraufhin er sich in den Hulk verwandelt. Das Militär startet einen Großangriff, um den grünen Riesen auszuschalten, aber der Körper des Hulk schwillt plötzlich an und explodiert.

Zurück in New Mexico trifft Loki in der S.H.I.E.L.D.-Basis ein, um sich für den Tod seines Bruders Thor zu rächen. Fury versucht, mit dem Gott des Schabernacks zu verhandeln, aber Loki benutzt die Schatulle der alten Winter, um S.H.I.E.L.D.-Mitarbeiter anzugreifen. Fury und Sif überzeugen Loki schließlich davon, seinen Angriff zugunsten der Diplomatie fallen zu lassen; er gibt Fury bis zum Morgengrauen Zeit, den Angreifer zu fangen, da die Erde sonst zerstört werden würde. In der Nacht zieht sich Natasha in eine Bibliothek in Manassas, Virginia, zurück. Da sie aus dem System ausgesperrt ist, leiht Coulson Natasha sein Passwort, damit sie auf die Dateien der Avengers Initiative zugreifen kann. Als sie herausfindet, dass ein zwei Jahre zuvor verstorbener Agent am Dienstag auf die Datenbank zugegriffen hat, kontaktiert Natasha Fury, um ihm mitzuteilen, dass "Hope" der Schlüssel war, nur um kurz darauf ebenfalls getötet zu werden.

Da die fünf Avengers tot sind, geht Fury einen alten Pager holen, beschließt aber, ihn nicht zu aktivieren und stattdessen ein Treffen mit Loki zu arrangieren. An einem frühen Donnerstagmorgen ist Fury auf dem Weg nach San Francisco und besucht das Grab von Hope van Dyne, wo ihn Hank Pym anspricht. Hank beschuldigt Fury, Hopes Liebe zu ihrer Mutter ausgenutzt zu haben, um sie zu S.H.I.E.L.D. zu locken, was wiederum ihren Tod zur Folge hatte. Hank ziehte sich einen Yellowjacket-Anzug an und beginnt einen Feldzug, um die Avengers zu töten: Er sabotiert Tonys Gegenmittel, zwingt Clint, seinen Pfeil loszulassen, bevor er ihn durch innere Blutungen tötet, und lässt die Scharfschützenpatrone auf Bruce feuern, bevor er eine Vergrößerungsscheibe benutzt, um sein Herz zu zerstören.

Hank schrumpft daraufhin, um Fury zu töten, aber nicht nur der S.H.I.E.L.D.-Direktor kann ihn fangen, sondern auch Loki, der seine Illusionen einsetzt, um ihn zu überwältigen und zu besiegen. Danach beschließt Loki, seinen Aufenthalt auf der Erde zu verlängern. Am Freitag reist zum Hauptquartier der Vereinten Nationen, um seine oberste Autorität über die gesamte Menschheit zu verkünden, die am nächsten Tag in Kraft tritt. Obwohl die Avengers gestorben sind, bleibt Fury entschlossen, ein neues Team zusammenzustellen: Er findet Steve Rogers im Eis und hat Carol Danvers über den Pager kontaktiert.

Was wäre, wenn Doctor Strange statt seiner Hände sein Herz verloren hätte?[]

Stephen Strange holt seine Geliebte Christine Palmer zu einer Dinnerparty ab, doch während der Fahrt an der Küste werden sie in einen Unfall verwickelt. In dieser Zeitlinie kommt Palmer dabei ums Leben und lässt Strange untröstlich zurück. Auf der Suche nach Antworten stößt er schließlich auf die Meister der mystischen Künste und lernt ihre Methoden kennen. Nun verläuft seine Handlung vorerst nahezu genauso, wie auch beim originalen Zeitstrahl. So wird auch hier die Älteste getötet und ebenso erwirbt Strange das Auge von Agamotto und kann dieses benutzen, um Dormammu zu besiegen und seine Realität vor der dunklen Dimension zu retten.

Allerdings wird Strange immer wieder von Palmers Tod heimgesucht und schafft es einfach nicht, der Versuchung, durch die Zeit zu reisen zu widerstehen. Mit Hilfe des Auges reist er zwei Jahre zurück zu dem Zeitpunkt, an dem er Palmer abholt, und versucht mehrmals, Unfälle mit seinem Auto zu vermeiden. Allerdings wird Strange in weitere Unfälle verwickelt, bei denen Palmer immer ums Leben kommt. Entschlossen, das Schicksal seiner Geliebten zu ändern, dreht Strange die Zeit ständig weiter zurück, aber seine Bemühungen sind erfolglos, denn Palmers Ableben lässt sich kein einziges Mal verhindern. Schließlich spricht die Älteste Strange an und teilt ihm mit, dass Palmers Tod ein absoluter Punkt in der Zeit ist, den man nicht auf herkömmliche Weise verändern kann. Sie warnt ihn davor, von dieser Veränderung abzusehen, da dies sonst ein Paradoxon erschaffen würde, bei dem Strange nie zu Doctor Strange geworden wäre, was das unweigerliche Ende seines Universums bedeuten würde.

Strange widersetzt sich der Warnung der Ältesten und verlangt mehr Macht, um den absoluten Punkt zu verändern und Palmer zu retten. Doch als er versucht, das Auge zu benutzen und durch die Zeit zu reisen, greift die Älteste ein und schießt einen Blitz aus dunkler Magie auf Strange ab. Er wacht in einem unbekannten Land und in einer unbekannten Zeit auf. Strange entdeckt einen Tempel und betritt ihn auf der Suche nach Wissen und Macht. Eine Verzauberung lässt ihn tiefer in das Gebäude gelangen, wo er auf O'Bengh trifft, den Bibliothekar der Bücher von Cagliostro. Da Cagliostro in der Theorie wusste, wie man die absoluten Punkte bricht, nutzt Strange seine Bibliothek, um seine Arbeit über temporale Manipulation zu erforschen.

Er erfährt durch die Bücher, dass man, um einen absoluten Punkt brechen zu können, enorme Macht braucht und der Schlüssel zu den benötigten Kräften darin besteht, die Kräfte anderer magischer Lebensformen zu absorbieren. Strange beschwört eine tentakelartige Kreatur und versucht, um ihre Kräfte zu feilschen, aber das feindliche Wesen greift ihn stattdessen an und prügelt ihn bis zur Bewustlosigkeit.

Nachdem Strange wieder erwachte, klärt O'Bengh ihn darüber auf, dass mystische Wesen nicht verhandeln, da ihre Kräfte nicht für die Sterblichen bestimmt sind. Dies veranlasst ihn nun dazu, die Kräfte der verschiedenen Kreaturen, die er beschwört, mit Gewalt zu absorbieren. Während Strange weiter an Macht gewinnt, kann sich der Watcher nicht einmischen, auch, wenn er weiß, dass der Zauberer, dem die Liebe zu seiner verlorenen Flamme zu Kopf gestiegen ist, nun zu einer gewaltigen Bedrohung geworden ist. Strange kann die Kommentare des Beobachters sogar belauschen.

Strange friert sich unterdessen selbst jahrhundertelang in der Zeit ein und bringt immer mehr dämonische Wesen auf die Erde, nur um ihre Seelen und Kräfte an sich zu nehmen. Nachdem er die tentakelartige Kreatur, der er zuerst begegnet war, getötet hat, besucht Strange O'Bengh, der im Sterben liegt, weil er nun alt und gebrechlich ist. O'Bengh lehnt Stranges Hilfe mit dem Auge von Agamotto ab und offenbart ihm, dass es in diesem Universum einen anderen Doktor Strange gibt, der diesen dunklen Pfad nie beschritten und den Tod seiner Geliebten zu akzeptieren gelernt hat. Dieser Strange hatte nämlich darauf verzichtet, das Auge zu benutzen, um die Zeit zurückzudrehen und sich wieder mit Palmer zu vereinigen, weil er beschloss, über ihren Tod hinwegzukommen und weiterhin das Wohl des Universums im Auge zu behalten.

Die Handlungen des dunkleren Strange haben trotzdem dazu geführt, dass die Realität langsam zerbröckelt. Während der andere Strange dabei zuschaut, wird er von einer Vision der Ältesten besucht, die ihm offenbart, dass ihr Blitz aus dunkler Magie Strange in zwei Teile gespalten hat, so dass zwei Zeiten in einem Universum existieren können. Bevor sie verschwindet, verkündet sie, dass der einzige Zauberer, der mächtig genug ist, den dunklen Strange Supreme aufzuhalten, Strange selbst ist. Wong hilft Strange, sich mit einem Zauber zu schützen, bevor dieser entführt und vom dunklen Strange konfrontiert wird, der behauptet, dass die beiden verschmelzen müssen, um Palmer retten zu können.

Strange Supreme bringt Strange zurück zur Absturzstelle, doch dieser weigert sich, seinem dunkleren Ich zu folgen, und warnt ihn, dass die Wiederbelebung Palmers durch die Schaffung eines Paradoxons das Universum zerstören würde. Strange Supreme wird ungeduldig und und greift Strange wütend an, woraufhin es zu einem Kampf kommt, bei dem Strange Supreme immer mehr die Oberhand gewinnt. Stranges Umhang der Levitation opfert sich selbst, um ihm Zeit zur Flucht zu verschaffen. Strange Supreme beschwört eine Illusion von Palmer in einem letzten Versuch, sein alternatives Ich zu verwandeln, aber Strange schafft es, sie zu durchschauen. Dies verschaffte Strange Supreme aber dennoch genug Zeit, den Schutzzauber seines alternativen Ichs nach und nach zu durchbrechen und seine Macht zu nehmen.

Strange Supreme entfesselt eine Kaskade von dunkler Energie, die Palmer von den Toten auferstehen lässt. Allerdings beginnt sie bereits zu verschwinden, als das Universum kollabiert, eine direkte Folge des Paradoxons. Strange Supreme versucht verzweifelt, die Realität intakt zu halten, und bittet den Watcher um Hilfe, doch dieser weigert sich, einzugreifen, da sein Eid ihm nur erlaubt, das Multiversum zu beobachten. So überlässt der Watcher das Universum dem Untergang, und Palmer wird aus dem Universum getilgt, während Strange Supreme hilflos zusieht und für seine rücksichtslosen Taten büßen muss. Am Ende bleibt nur Strange Supreme in einem kristallartigen Gebilde in völliger Einsamkeit und Dunkelheit zurück, da das restliche Universum um ihn nun nicht mehr existiert.

Was wäre, wenn … Zombies!?[]

Bruce Banner kehrt nach New York City zurück und versucht, die anderen vor Thanos zu warnen, aber er findet die Stadt verlassen vor. Er versucht sich wieder in den Hulk zu verwandeln, als Ebony Maw und Cull Obsidian auf der Suche nach einem Infinity-Stein sind, ohne Erfolg. Tony Stark, Dr. Strange und Wong greifen an und töten Ebony Maw und Cull Obsidian. Bruce ist glücklich, als er Tony sieht, aber er stellt fest, dass alle fünf in Zombies verwandelt wurden. Der Mantel der Levitation, Hope van Dyne und Peter Parker kommen an, um Bruce vor den Zombies zu retten.

Zwei Wochen zuvor ist Hank Pym in die Quantenebene gereist, um seine Frau Janet van Dyne zu retten, aber sie war von einem Quantenvirus infiziert worden, der sie in einen Zombie verwandelte. Bald darauf wurde auch Pym infiziert, und die Seuche breitete sich innerhalb weniger Stunden im gesamten Nordwesten aus. Die Avengers trafen ein, um die Bedrohung zu bekämpfen, wurden aber ebenfalls überwältigt und zombifiziert.

Zu den übrigen Überlebenden der Apokalypse gehören Happy Hogan, Kurt, Bucky Barnes, Sharon Carter und Okoye. Die Gruppe empfängt einen Funkspruch von Camp Lehigh in New Jersey, die ein mögliches Zombie-Heilmittel besitzen. Sie machen sich auf den Weg zum Grand Central Terminal. Kurt, Hope, Bruce und Peter machen sich auf den Weg, um einen Zug zu starten, während Bucky, Okoye, Hogan und Carter Wache stehen. Doch als Clint Barton Hogan mit dem Virus ansteckt, tötet Carter ihn. Bucky und Okoye treffen auf Sam Wilson und töten auch ihn.

Den anderen gelingt es, den Zug in Gang zu bringen, gerade als die Zombies näher kommen. Doch Steve Rogers überfällt das Fahrzeug auf dem Weg nach New Jersey und infiziert Carter. Hope lässt Carters Körper explodieren, muss aber feststellen, dass sie dabei verletzt wurde. Während die Infektion in Hopes Körper zu sickern beginnt, versucht Peter, die Moral der Gruppe zu heben, aber Kurt informiert alle, dass der Zug keinen Sprit mehr hat und sie finden eine Zombie-Menge direkt vor,

Hope, die weiß, dass ihre Zeit abgelaufen ist, vergrößert sich, um ihre Gruppe durch die Menge zu tragen, und stirbt kurz darauf. Die restlichen Überlebenden treffen auf Vision, der mit seinem Gedankenstein die Zombies in Schach halten kann. Mit Hilfe der Strahlung des Steins konnte Vision auch Scott Lang von der Krankheit heilen, allerdings nur seinen Kopf. Bruce schlägt vor, die Frequenzen des Steins über einen Satelliten auszustrahlen, um die Weltbevölkerung zu heilen. Okoye weist darauf hin, dass dies nur in Wakanda möglich ist.

Bucky durchkämmt die Basis auf der Suche nach einem Transportmittel, findet aber stattdessen T'Challa. Er wurde von Vision aus San Francisco herausgetragen, allerdings wusste er nicht, dass sich in der Nähe Wanda Maximoff befand, die auch ein Zombie wurde. Vision enthüllt, dass er Wandas Krankheit zwar nicht heilen konnte, weil sie so mächtig ist, aber er brachte es nicht übers Herz, sie zu töten. Danach erwacht Wanda tötet Kurt. Vision hilft dem Rest der Gruppe zu entkommen, aber Okoye wird von Wanda gefangen genommen und getötet. Er führt sie zu einem Hangar, in dem sich ein Quadjet befindet, und reißt dann seinen Gedankenstein heraus, um für seine Sünden zu büßen.

Die Zombies beginnen anzugreifen und Bucky bleibt zurück, um Wanda zu konfrontieren, wird aber getötet. Sie versucht, Bruce zu töten, aber Hulks Verwandlung rettet ihn. Er gibt den Gedankenstein an Peter weiter, während er in die Zombiemenge rennt und sich in den Hulk verwandelt, um seinen Teamkameraden mehr Zeit zu verschaffen. Der Quadjet fliegt aus dem Hangar, während Hulk Wanda gegenübersteht.

Peter, Scott und T'Challa sind die letzte Hoffnung der Menschheit. Sie machen sich auf den Weg nach Wakanda, um den Gedankenstein zur Rettung des Planeten einzusetzen. Was sie nicht wissen, ist, dass Zombie Thanos in der Stadt steht und mit fünf Infinity-Steinen in der Hand auf sie wartet.

Was wäre, wenn Killmonger Tony Stark gerettet hätte?[]

Erik Killmonger rettet Tony Stark in Afghanistan als er von den Zehn Ringen angegriffen wird. Zurück in Amerika ernennt Tony Killmonger zum COO von Stark Industries, um ihm bei der Entwicklung verbesserter Waffen zu helfen. Killmonger deckt auch Obadiah Stanes Beteiligung an den Zehn Ringen auf, was dazu führt, dass er verhaftet wird. Auf einer Party übergibt Tony auch Obadiahs alten Posten als Geschäftsführer an Killmonger.

Tony nimmt Killmonger mit in seine Garage, wo dieser offenbart, dass er eine Kampfdrohne entworfen hat, die menschliche Soldaten ersetzen sollte, er war aber nicht in der Lage eine zu entwickeln. Als Dank für die Rettung seines Lebens erklärt sich Tony bereit, Killmonger bei der Verwirklichung seiner Vision zu helfen. Während sie den Stark Liberator bauen, wird J.A.R.V.I.S. in die Drohnen importiert, damit diese in Echtzeit auf Reize reagieren können. Tony hält einen miniaturisierten Arc-Reaktor als Energiequelle für eine dumme Idee, woraufhin Killmonger vorschlägt, die Roboter mit Vibranium zu betreiben.

Tony schlägt ein Treffen mit Ulysses Klaue vor, da er weiß, dass dieser Vibranium verfügt. Pepper Potts ist dagegen, weil Klaue als Schwarzmarkthändler tätig ist, aber Tony beschließt, James Rhodes zu schicken. Als Rhodey auf einem Schiff, ein Geschäft mit Klaue abschließt, infiltriert T'Challa das Schiff und sucht Klaues gestohlenes Vibranium. Killmonger schreitet jedoch ein und tötet seinen Cousin. Danach tötet er Rhodey.

Killmonger kehrt zu Tony zurück. Tony weiß jedoch. dass Killmonger Rhodey und T'Challa getötet hat. Nachdem er Killmongers Vibraniumring eingeschmolzen hat, um einen fertigen Liberator zu betreiben, lässt Tony ihn los, um ihn zu töten. Doch Killmonger benutzt einen Speer, um die Drohne zu zerstören und Tony zu töten. Potts vermutet, dass er etwas mit Rhodeys und Tonys Tod zu tun hat. Thaddeus Ross veranlasst das US-Militär, die Kontrolle über Stark Industries zu übernehmen und den Liberator für einen Krieg mit Wakanda zu vervielfachen.

Killmonger wird von Klaue an die wakandanische Grenze gefahren, wo er ihn tötet. Er offenbart seine Verwandtschaft mit der wakandanischen Königsfamilie, wodurch er sich mit seinen Verwandten T'Chaka, Ramonda und Shuri trifft. Obwohl Shuri misstrauisch ist, heißt der König von Wakanda seinen Neffen willkommen. Während sich die Liberator Wakanda nähern, bereitet Ramonda die Dora Milaje auf den Kampf vor.

Das Kraftfeld von Wakanda wird geöffnet, so dass die Liberator einmarschieren kann. Killmonger reaktiviert die Drohnen heimlich und die Dora Milaje und die Border Tribe stürzen sich in die Schlacht, um T'Challa zu rächen, und Killmonger schließt sich den Kampf an.

Die Wakandaner gewinnen den Kampf, nachdem alle Liberators vernichtet wurden. Während Killmonger den Sonnenuntergang in Wakanda beobachtet, wird er von T'Chaka angesprochen, der ihm zum nächsten Black Panther macht. In einer Vision des Jenseits konfrontiert T'Challa seinen Cousin und warnt ihn vor dem Einfluss unverdienter Macht. Währenddessen bereitet Ross einen neuen Angriff auf Wakanda vor. Potts entdeckt Shuri in ihrem Büro, die ihr bestätigt, dass Killmonger Tony getötet hat. Die beiden schließen sich zusammen um die Wahrheit aufzudecken.

Was wäre, wenn Thor ein Einzelkind gewesen wäre?[]

Anstatt Loki zu adoptieren, gibt Odin ihn zu den Frostriesen zurück und lässt Thor als sein einziges Kind aufwachsen. Als Thor volljährig wurde, begann er, durch den Kosmos zu reisen. Als Odin in der Neuzeit in den Odinschlaf fällt, beauftragt Frigga ihren Sohn, etwas über die Neun Welten zu lernen, um sich darauf vorzubereiten, König von Asgard zu werden. Obwohl sie Thor das Feiern verbietet, reist er mit seinen Freunden zur Erde.

Jane Foster und Darcy Lewis verfolgen Thors Ankunft auf der Erde. Sie setzen sich mit S.H.I.E.L.D. in Verbindung, um sie über eine außerirdische Invasion zu informieren, da sie glauben, dass es sich um dieselbe Kraft handelt, die zwei Jahre zuvor Alpha Star zerstört hat. Währenddessen landen Thor und seine Gruppe in Las Vegas und bringen die Menge zum Feiern. Als andere Lebensformen hinzukommen, treffen auch Jane und Darcy ein und finden Thor. Jane spricht mit dem nordischen Gott des Donners über Alpha Star, und die beiden verlieben sich ineinander. Während die Party weitergeht, macht Howard the Duck Darcy einen Antrag und verlobt sich kurz darauf. S.H.I.E.L.D.-Direktor Nick Fury versucht, Thor zu erreichen, wird aber von Korg bewusstlos geschlagen, so dass Maria Hill zur stellvertretenden Direktorin ernannt wird.

Am nächsten Morgen werden Jane und Darcy von Brock Rumlow und Maria auf den S.H.I.E.L.D.-Helicarrier gerufen, damit sie bei der Eliminierung der außerirdischen Bedrohung helfen. Phil Coulson stellt fest, dass sich die Partystimmung bereits auf andere Teile der Welt ausgebreitet hat. Als Jane sich gegen ein Eingreifen von S.H.I.E.L.D. ausspricht, holt Rumlow Furys Pager hervor, den Maria benutzt, um Carol Danvers zu rufen.

Als Loki und seine Frostriesen ankommen, um sich seinem "Bruder von einer anderen Mutter" anzuschließen, trifft Danvers ein und fordert Thor auf, die Erde zu verlassen. Als er sich weigert, liefern sich die beiden einen Kampf, der zu Thors Gunsten endet. Zurück auf dem Helicarrier schimpft Maria mit Danvers wegen ihrer Niederlage. Jane versucht, den Plan von S.H.I.E.L.D. zu stoppen, eine Atombombe auf Thor zu werfen, aber sie und Darcy werden von Maria abgewiesen.

Die Party wird immer zerstörerischer, da verschiedene Wahrzeichen beschädigt werden. Jane ruft Thor erneut an, aber der Anruf wird von Loki abgefangen, der das Telefon zerstört. Darcy kommt auf die Idee, Frigga über Heimdall zu kontaktieren, was dazu führt, dass Jane nach Asgard gerufen wird. Sie erzählt Frigga, dass ihr Sohn auf der Erde Party gemacht hat. Währenddessen wird Thor in Sydney von Danvers entführt und nach Sibirien gebracht. Als S.H.I.E.L.D. sich darauf vorbereitet, die Atombombe dort abzuwerfen, erscheint Frigga vor Thor. Thor erzählt ihr, dass er studiert hat, aber Frigga beschließt, ihren Urlaub abzubrechen und es selbst herauszufinden. Daher beschließt Maria, ihren Angriff abzubrechen.

Thor beschließt, die Party zu beenden, was seine Freunde verärgert. Sie erklären sich jedoch bereit, beim Aufräumen zu helfen, als er ihnen die Ankunft seiner Mutter ankündigt. Nach ihrer Landung auf der Erde findet Frigga Thor und seine Party-Crew beim Lernen vor. Danvers leiht ihm eine Tafel mit Informationen über menschliche Zivilisationen.

Thor und Jane verabreden sich zu einem Date. Als Thor abreist, erzählt der Watcher, dass sie "glücklich bis ans Ende ihrer Tage leben". Allerdings erscheint vor Thor ein Portal, aus dem eine Armee von Ultron-Wachen und eine Ultron/Vision-Fusion mit den sechs Infinity-Steinen erscheint.

Was wäre, wenn Ultron gewonnen hätte?[]

Ultron gelingt es, sich in einen neuen Körper zu laden. Mit dem Gedankenstein schafft es Ultron Thor, Bruce Banner und Tony Stark zu töten, bevor er den gesamten Planeten bombardiert. Als Thanos mit den anderen fünf Infinity-Steinen auf der Erde eintrifft, tötet Ultron ihn und nimmt die anderen Steine an sich. Durch die weiteren Energiequellen kann Ultron seinen Körper optimieren und erschafft sich mittels Nano-Technologie eine Kampfrüstung, in die er die Steine integriert. Er lernt durch die Begegnung mit Thanos, dass es noch weitere Welten gibt, denen er Frieden bringen könne und bereitet sich darauf vor, auch diese Welten zu betreten.

Mit der durch Realitätsstein verstärkten Nano-Technologie bringt er eine neue Armee von Ultron-Wachen hervor und beginnt einen Eroberungsfeldzug, bei dem er jedem Winkel des Universums seinen Willen aufzwingt und jedweden Widerstand vernichtet. Asgard, der Sovereign, Sakaar und Ego sind nur einige der vielen Planeten, die von Ultron zerstört oder erobert wurden. Auf Xandar versucht Carol Danvers erfolglos, Ultron zu vernichten, indem sie ihn in den Kern des Planeten rammt, aber sie wird getötet, als er den Planeten von innen heraus sprengt und so zerstört. Nachdem er das gesamte Universum nach seinem Ebenbild erschaffen hatte, erkennt er bald, dass er ohne ein Ziel, das er übernehmen konnte zu einem Programm ohne Zweck werden würde. Jedoch entwickelt sich Ultrons Bewusstsein sogar noch weiter, wodurch er nach weiteren möglichen Zielen suchte. Als Ultron Uatus Anwesenheit entdeckt und die Existenz alternativer Realitäten erfährt, schockiert er den Watcher. Ultron bereitetet sich daraufhin vor, einen Weg in das Multiversum zu finden, was ihm auch gelingt.

Natasha Romanoff und Clint Barton sind die einzigen Überlebenden der Katastrophe und verbringen den Rest ihrer Tage damit, Ultrons Armee zu entkommen. In Russland infiltrieren sie die KGB-Archive und versuchen, Informationen über eine KI zu finden, die es mit Ultron aufnehmen kann. Es dauert eine Weile, bis die beiden die Akte über Arnim Zola finden. Nachdem sie festgestellt haben, dass Zola ein geeigneter Gegner für Ultron ist, machen sich Romanoff und Barton auf den Weg zu einer HYDRA-Einrichtung in Sibirien, die Datenbanken für Zolas Geist enthält.

Nachdem sie den Algorithmus aktiviert haben, zwingen Romanoff und Barton ihn, ihnen zu helfen, Ultron von innen heraus zu zerstören. Romanoff lockt die Armee zum Stützpunkt, so dass Barton Zola auf einen der Roboter übertragen und ihm erlauben kann, den Code zu infiltrieren. Er ist jedoch nicht in der Lage, seine Aufgabe auszuführen, da sich Ultron in einem anderen Universum befindet. Als die Armee die Anlage ausschwärmen, opfert sich Barton um die Roboter zu zerstören, und verschafft Romanoff und Zola damit reichlich Zeit zur Flucht.

Währenddessen konfrontiert Ultron Uatu im Multiversum. Während ihres Kampfes teleportiert sich der Watcher in zahlreiche Universen, um Ultron abzuschütteln. Bevor er versucht, ihn zu töten, verspottet Ultron Uatu, weil er seine Allwissenheit nur zum Beobachten nutzt. Uatu gelingt es jedoch, in ein anderes Universum zu entkommen, wo er Stephen Strange in der Raumblase findet, die er nach der Zerstörung seiner Realität erzeugt hat. Strange bittet Uatu, seinen Eid zu brechen und einzugreifen; da Ultron das gesamte Multiversum bedroht, stimmt er zu.

Was wäre, wenn der Watcher seinen Schwur gebrochen hätte?[]

Strange Supreme hilft dem Watcher, die notwendigen Varianten, die gegen Ultron die besten Aussichten auf Erfolg haben, aus alternativen Universen zu rekrutieren und so stehen sich am Ende Thor, Killmonger, Captain Carter, T'Challa und Gamora in einer Bar außerhalb der Grenzen des Multiversums gegenüber, werden zu den Guardians of the Multiverse und beratschlagen ihren Plan, Ultron in ein abgeschiedenes Universum zu locken, ihm den Seelenstein zu stehlen und ihn mittels Gamoras Infinity-Brecher zu zerstören. Strange und die anderen warten auf einem unbewohnten Planeten auf die Ankunft Ultrons und verpasst allen einen mächtigen Schutzzauber für die kommende Schlacht.

Durch Thors Blitze wird Ultrons Aufmerksamkeit geweckt und Thor greift ihn daraufhin an, kann jedoch nichts gegen Ultron ausrichten und Ultron begräbt alles unter Felsen. Durch den Schutzzauber bleiben aber alle unverletzt und Strange dupliziert Mjolnir, wodurch sich Ultron in einem ganzen Hagel an Hämmern vorfindet. Diese Gelegenheit können T'Challa und Captain Carter nutzen, um Ultron den Seelenstein zu entwenden. Strange ruft daraufhin drei Drachen herbei, um den Rückzug zu decken. Anschließend lässt er unzählige Zombies aus einem alternativen Universum, darunter auch eine untote Wanda Maximoff, durch ein Portal erscheinen, um Ultron noch weiter abzulenken.

Sie kommen in Ultrons ursprünglichem Universum an und wollen gerade den Stein zerstören, als Black Widow auftaucht und sich den Stein schnappt. Sie stellt die anderen zur Rede, da sie in diesem Universum der letzte überlebende Mensch ist und kann von Captain Carter überzeugt werden, sich ihrem Kampf gegen Ultron anzuschließen. Ultron taucht wutentbrannt auf und greift Black Widow an, kann jedoch von Thor und Strange dabei aufgehalten werden. Ultron verursacht nun mit seinen verbliebenen Infinity-Steinen eine gewaltige Energieentladung, die Strange Supreme aber durch seine dunkle Magie einfach konsumieren kann.

Nun greifen alle mit vereinten Kräften Ultron an, jedoch gelingt es Ultron, Killmonger, der nun den Seelenstein an sich genommen hat, niederzuschlagen und anschließend mit der Energie des Zeitsteins eine Zone zu erschaffen, in der sich alle anderen nur noch in Zeitlupe bewegen können. Ultron ist im Begriff, sich den Seelenstein wieder einzusetzen, als Strange Supreme seinen durch die dunkle Magie korrumpierten Zeitstein benutzt, um Ultrons Zeitstein zu überwältigen. Er lässt einen Tentakel aus seinem Arm hervorschnellen und packt Ultrons Arm, wodurch er den Seelenstein fallen lässt. Mit den anderen Infinity-Steinen versucht Ultron nun, seine Kräfte erneut zu steigern, jedoch entfesselt Strange daraufhin seine dämonischen Kräfte und lässt seiner monströsen Seite freien Lauf. Es gelingt ihm, Ultron mit unzähligen Tentakeln die Energie zu stehlen und ihn zu Boden zu schmettern, bevor er anschließend mit seiner Magie nachsetzt und ihn energetisch fesseln kann. Gamora platziert ihren Infinity-Brecher, der die Steine aus Ultron entfernt und zu zerstören versucht, durch eine Fehlfunktion aber daraufhin explodiert.

Ultron erklärt ihnen, dass jedes Universum einzigartig ist und so auch die Infinity-Steine eines jeden Universums einzigartig sind, weswegen der Brecher diese nicht zerstören kann, da dieser auf die Infinity-Steine in Gamoras Realität ausgelegt ist. Ultron erkennt, dass die dunkle Magie von Strange alle anderen beschützt hat und beschließt, Strange mit all seiner Macht anzugreifen und anschließend die anderen zu töten. Strange gelingt es allerdings, auch diesem Angriff geradeso zu widerstehen und Black Widow findet den Pfeil wieder, in dem sich eine Kopie von Armin Zola befindet. Sie feuert den Pfeil auf Ultron, während Captain Carter Ultrons Visier öffnet, wodurch der Pfeil durch Ultrons Auge geht und Zola in den Hauptkörper lädt. Im Inneren beginnt Zola nun, Ultrons Daten zu dekonstruieren und sich dessen Körper zu bemächtigen, wodurch Ultron leblos zu Boden fällt. Jedoch fängt ein Drohnenkopf, den Killmonger in seinen Händen hält, an, sich zu aktivieren und dieser nutzt die Gelegenheit, um sich Ultrons Kampfrüstung mitsamt der darin befindlichen Infinity-Steine anzueignen. Er schlägt vor, die Steine zu verwenden, um die Universen nach seinen Vorstellungen zu formen, doch Zola hat nun die volle Kontrolle über Ultrons Körper und versucht, die Rüstung zurückzuerobern. Strange erkennt, dass jetzt die Gelegenheit ist, dem Kampf ein Ende zu setzen und nutzt seine Magie, um eine Taschendimension zu erschaffen und Zola, Ultron Überreste und Killmonger in dieser einzusperren.

Der Watcher bringt Strange daraufhin in dessen zerstörtes Universum zurück, wo er nun in seinem Kristallgefängnis für den Watcher auf die sechs alternativen Infinity-Steine und die Taschendimension aufpasst.

In der Mid-Credits Scene besiegt Natasha Romanoff Georges Batroc für Peggy Carter, die nach ihrem Kampf gegen Ultron in ihr Universum zurückgekehrt war. Im Inneren des Schiffes zeigt Romanoff Carter den HYDRA-Stampfer und sagt, dass jemand in der Rüstung drin ist.

Staffel 2[]

folgt...

Besetzung[]

Charakter Schauspieler Hauptrolle Synchronsprecher
Uatu/Der Watcher Jeffrey Wright 1.01- Oliver Stritzel
Peggy Carter/Captain Carter Hayley Atwell 1.01- Berenice Weichert
Erik Killmonger Michael B. Jordan 1.06 & 1.09 Jan-David Rönfeldt
Bucky Barnes Sebastian Stan 1.01 & 1.05 Björn Schalla
Thanos Josh Brolin 1.02, 1.05 & 1.08 Axel Lutter
Bruce Banner Mark Ruffalo 1.03 & 1.05 Norman Matt
Loki Laufeyson Tom Hiddleston 1.03, 1.07 & 1.09 Peter Lontzek
Nick Fury Samuel L. Jackson 1.01, 1.03 & 1.09 Engelbert von Nordhausen
Thor Chris Hemsworth 1.03, 1.07 & 1.09 Tommy Morgenstern
T'Challa Chadwick Boseman 1.02, 1.05-1.06 & 1.09 Tobias Schmidt
Nebula Karen Gillan 1.02 & 1.07 Rubina Nath
Clint Barton Jeremy Renner 1.01, 1.03 & 1.08 Bastian Sierich
Scott Lang Paul Rudd 1.05 Arne Stephan
Hank Pym Michael Douglas 1.03 Pierre Peters-Arnolds
Timothy Dugan Neal McDonough 1.01 Johannes Berenz
Howard Stark Dominic Cooper 1.01 Florian Hoffmann
Kraglin Obfonteri Sean Gunn 1.02 Dirc Simpson
Jane Foster Natalie Portman 1.07 & 1.09 Manja Doering
Phil Coulson Clark Gregg 1.03 & 1.07 Till Hagen
Kurt David Dastmalchian 1.05 Ricardo Richter
Abraham Erskine Stanley Tucci 1.01 Hans Hohlbein
Korg Taika Waititi 1.07 Marius Clarén
Arnim Zola Toby Jones 1.01, 1.08-1.09 Lutz Schnell
Korath Djimon Hounsou 1.02 Daniel Zillmann
The Grandmaster Jeff Goldblum 1.07-1.08 Thomas Nero Wolff
Yondu Udonta Michael Rooker 1.02 & 1.07 Tobias Lelle
Taserface Chris Sullivan 1.02 Milton Welsh
Crossbones Frank Grillo 1.03, 1.07 & 1.09 Johannes Berenz
Betty Ross Stephanie Panisello 1.03- Nana Spier
Thaddeus Ross Mike McGill 1.03, 1.06 & 1.08 Hans Bayer
Der Collector Benicio del Toro 1.02 Torsten Michaelis
Howard the Duck Seth Green 1.02 & 1.07 Santiago Ziesmer
Carina Ophelia Lovibond 1.02 Jenny Löffler
Doctor Strange Benedict Cumberbatch 1.04, 1.08-1.09 Sascha Rotermund
Christine Palmer Rachel McAdams 1.04 Melanie Hinze
Georges Batroc Georges St-Piere 1.09 Benoit Pitre
Vision/J.A.R.V.I.S. Paul Bettany 1.05-1.06 Frank Schaff
T'Chaka John Kani 1.02 & 1.06 Reinhard Scheunemann
Ego Kurt Russel 1.02 & 1.09 Martin Kautz
Rhodey Don Cheadle 1.06 Dietmar Wunder
Älteste Tilda Swinton 1.04 Silke Matthias
Hope van Dyne Evangeline Lilly 1.05 Alexandra Wilcke
Ramonda Angela Bassett 1.02 & 1.06 Anke Reitzenstein
Christine Everhart Leslie Bibb 1.04 & 1.06 Cathlen Gawlich
Wong Benedict Wong 1.04 Achim Buch
Okoye Danai Gurira 1.02, 1.05-1.06 Dela Dabulamanzi
O'Bengh Ike Amadi 1.04 Christoph Drobig
Lady Sif Jaimie Alexander 1.03 & 1.07 Ranja Bonalana
Sharon Carter Emily VanCamp 1.05 Magdalena Turba
Happy Hogan Jon Favreau 1.05-1.06 Michael Iwannek
Steve Rogers Josh Keaton 1.01, 1.05, 1.08-1.09 Dennis Schmidt-Foß
Red Skull Ross Marquand 1.01 Kaspar Eichel
Natasha Romanoff/Black Widow Lake Bell 1.03, 1.05. 1.08-1.09 Luise Helm
Tony Stark Mick Wingert 1.03, 1.05-1.06, 1.08-1.09 Patrick Winczewski
Proxima Midnight Carrie Coon 1.02 Vera Teltz
Ebony Maw Tom Vaughan-Lawlor 1.02 & 1.05 Frank Röth
Shuri Ozioma Akagha 1.02, 1.06 & 1.09 Maximiliane Häcke
Drax Fred Tatasciore 1.02 & 1.07 Tilo Schmitz
Peter Quill Brian T. Delaney 1.02 & 1.09 Leonhard Mahlich
Captain Marvel Alexandra Daniels 1.03, 1.07-1.08 Yvonne Greitzke
Peter Parker/Spider-Man Hudson Thames 1.05 Christian Zeiger
Cull Obsidian stumm 1.02 & 1.05 stumm
James Montgomery Falsworth stumm 1.01 stumm
Ulysses Klaue Andy Serkis 1.06 Wolfgang Wagner
Walküre/Scrapper 142 stumm 1.07 stumm
Obadiah Stane Kiff VandenHeuvel 1.06 Joachim Tennstedt
Pepper Potts Beth Hoyt 1.06 & 1.09 Katrin Fröhlich
Fandral Max Mittelman 1.07 Tim Knauer
Volstagg Fred Tatasciore 1.07 Oliver Siebeck
Hogun David Chen 1.07 Florian Halm
Janet van Dyne stumm 1.05 stumm
Wanda Maximoff stumm 1.05 & 1.09 stumm
Ultron Ross Marquand 1.08-1.09 René Dawn-Claude
Gabe Jones stumm 1.01 stumm
Gamora Cynthia McWilliams 1.09 Nurcan Özdemir

Episodenliste[]

Staffel 1[]

Episode Bild Titel Erstausstrahlung Regie Drehbuch
001 What If...? Folge 1.jpg Was wäre, wenn Captain Carter die erste der Avengers geworden wäre? 11. August 2021 Bryan Andrews A.C. Bradley
What If… Captain Carter Were The First Avenger? 11. August 2021
002 What If...? Folge 2.jpg Was wäre, wenn T'Challa zu Star Lord geworden wäre? 18. August 2021 Bryan Andrews Matthew Chauncey
What If… T’Challa Became a Star-Lord? 18. August 2021
003 What If...? Folge 3.png Was wäre, wenn die Welt ihre mächtigsten Helden verloren hätte? 25. August 2021 Bryan Andrews A.C. Bradley & Matthew Chauncey
What If… The World Lost Its Mightiest Heroes? 25. August 2021
004 What If...? Folge 4.png Was wäre, wenn Doctor Strange statt seiner Hände sein Herz verloren hätte? 1. September 2021 Bryan Andrews A.C. Bradley
What If… Doctor Strange Lost His Heart Instead of His Hands? 1. September 2021
005 What If...? Folge 5.jpg Was wäre, wenn … Zombies!? 8. September 2021 Bryan Andrews A.C. Bradley
What If… Zombies!? 8. September 2021
006 What If...? Folge 6.jpg Was wäre, wenn Killmonger Tony Stark gerettet hätte? 15. September 2021 Bryan Andrews Matthew Chauncey
What If… Killmonger Rescued Tony Stark? 15. September 2021
007 What If...? Folge 7.jpg Was wäre, wenn Thor ein Einzelkind gewesen wäre? 22. September 2021 Bryan Andrews A.C. Bradley
What If… Thor was an Only Child? 22. September 2021
008 What If...? Folge 8.jpg Was wäre, wenn Ultron gewonnen hätte? 29. September 2021 Bryan Andrews Matthew Chauncey
What If… Ultron Won? 29. September 2021
009 What If...? Folge 9.jpg Was wäre, wenn der Watcher seinen Schwur gebrochen hätte? 6. Oktober 2021 Bryan Andrews A.C. Bradley
What If… The Watcher Broke His Oath? 6. Oktober 2021

Staffel 2[]

Episode Bild Titel Erstausstrahlung Regie Drehbuch
001
002
003
004
005
006
007
008
009

Videos[]

Trivia[]

  • Die Serie basiert auf die Marvel-Comicreihe What If, welche seit 1977 erscheint.
  • Am 12. März 2019 gab die Seite /Film bekannt, dass Marvel an einer animierten Serie zu den What If...?-Comics arbeite. Die Serie werde Schlüsselereignisse aus dem MCU anders darstellen. So werde in einer Episode nicht Steve Rogers zu Captain America, sondern Peggy Carter.
  • Auf der San Diego Comic Con 2019 gab Marvel während ihres Panels am 20. Juli bekannt, dass Jeffrey Wright die Rolle des Uatu/Watcher sprechen werde. Darüber hinaus, wurde bekannt, dass einige Schauspieler aus den Filmen ihre Rolle in der Serie vertonen werden.
  • Am 24. August 2019 gab Disney auf der D23 bekannt, dass A.C. Bradley als Shworunner fungieren soll und Bryan Andrews (welcher für die Storyboards vieler MCU-Filme verantwortlich ist) die Serie inszenieren wird.
  • Am 18. Dezember 2019 verriet Kevin Feige, dass die erste Staffel der Serie aus zehn Episoden bestehen wird und dass die zweite Staffel mit zehn Episoden bereits in der Vorproduktion ist.
  • Am 14. Mai 2021 berichtete Entertainment Weekly, dass die Serie im August dieses Jahres Premiere haben wird, wobei jedoch kein konkretes Veröffentlichungsdatum festgelegt wurde.
  • Am 8. Juli wurde bestätigt, dass die Serie am 11. August auf Disney+ starten wird.
  • Am 2. August 2021 berichtete Collider, dass beide Staffeln der Serie jeweils neun Episoden haben werden.

Bilder[]

Poster[]

Promobilder[]

Marvel Cinematic Universe
Phase 1 Iron Man | Der unglaubliche Hulk | Iron Man 2 | Thor | Captain America: The First Avenger | Marvel's The Avengers
Phase 2 Iron Man 3 | Thor: The Dark Kingdom | The Return of the First Avenger | Guardians of the Galaxy | Avengers: Age of Ultron | Ant-Man
Phase 3 The First Avenger: Civil War | Doctor Strange | Guardians of the Galaxy Vol. 2 | Spider-Man: Homecoming | Thor: Tag der Entscheidung | Black Panther | Avengers: Infinity War | Ant-Man and the Wasp | Captain Marvel | Avengers: Endgame | Spider-Man: Far From Home
Phase 4 Black Widow | Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings | Eternals | Spider-Man: No Way Home | Doctor Strange in the Multiverse of Madness | Thor: Love and Thunder | Black Panther: Wakanda Forever | The Marvels | Ant-Man and the Wasp: Quantumania | Guardians of the Galaxy Vol. 3 | 2023 Film | 2023 Film | 2023 Film
Phase 5 2023 Film | 2023 Film | 2023 Film
ABC Agents of S.H.I.E.L.D. | Agent Carter | Inhumans
Netflix Daredevil | Jessica Jones | Luke Cage | Iron Fist | The Defenders | The Punisher
Hulu Runaways | Helstorm
Freeform Cloak & Dagger
Disney+ WandaVision | The Falcon & the Winter Soldier | Loki | What If...? | Hawkeye | Ms. Marvel | Moon Knight | She-Hulk | The Guardians of the Galaxy Holiday Special | Secret Invasion | Ironheart | Armor Wars | I Am Groot
Advertisement