Marvel-Filme Wiki
Advertisement
Marvel-Filme Wiki

Natasha Romanoff (Natalia Alianovna Romanova) alias Black Widow ist ein ehemaliger Avenger, KGB- und S.H.I.E.L.D.-Agentin. Sie ist Nahkampfexpertin und eine herausragende Spionin. Sie opferte sich auf Vormir, damit Clint Barton den Seelenstein bekommen konnte, sodass er bei seiner Familie bleiben konnte.

Geschichte[]

Natasha wurde 1984 geboren.

Iron Man 2[]

Natasha wird von S.H.I.E.L.D. unter dem Decknamen Natalie Rushman bei Stark Industries als Tony Starks Assistentin eingeschleust, um ihn zu überwachen. Pepper Potts ist Natasha zunächst ein Dorn im Auge, doch im Verlauf der Ereignisse verstehen sich die beiden Frauen immer besser.

Auf Nick Furys Anweisung hin gibt sich Natasha als Agentin zu erkennen und hilft Stark von nun an aktiv bei seinem Kampf gegen Ivan Vanko. Sie bezwingt Dutzende von Hammer Industries Mitarbeitern mit ihrer Kampfkunst und hilft Rhodey, die Kontrolle über seine Rüstung wieder zu bekommen.

Marvel's The Avengers[]

Natashas meisterhafte Schauspielkünste werden gleich zu Beginn offenbart, als sie, scheinbar hilflos an einen Stuhl gefesselt, einen brutalen Verhör über sich ergehen lassen muss. Als Phil Coulson sie anruft wird schnell klar, dass das Gegenteil der Fall ist. Natasha hat ihre eigene Schwäche und Hilflosigkeit nur vorgetäuscht, um ihrerseits Informationen aus ihrem Peiniger heraus zu locken. Da ihre Dienste nun anderweitig gebraucht werden, überwältigt sie ihre Gegner mühelos und macht sich auf den Weg nach Indien.

Nick Fury hat Natasha beauftragt, dort Bruce Banner aufzusuchen und ihm von der Avenger-Initiative zu berichten. Er braucht ihre außergewöhnlichen rethorischen Fähigkeiten, um dieses wichtigste Mitglied der Gruppe zur Zusammenarbeit zu bewegen, was ihr auch gelingt. Die von ihr zu Anfang demonstrierte Verhörtaktik hilft ihr auch bei den Avengers weiter, als sie versucht, von Loki mehr über seinen Plan zu erfahren. Während des Gesprächs erzählt Natasha ihm, dass sie in Hawkeyes Schuld steht und es unerträglich findet, diese nicht begleichen zu können. Diese Aussage stellt sich diesmal allerdings tatsächlich als wahr heraus.

The Return of the First Avenger[]

Zusammen mit Captain America befindet sich Natasha am Anfang des Films auf einer Rettungsmission. Sie verfolgt dabei auch eine eigene Mission. Nach dem (scheinbaren) Tod von Nick Fury hilft Natasha Cap die Dateien auf einem Stick zu entschlüsseln. Sie begibt sich zusammen mit Cap zu der alten S.H.I.E.L.D. - Basis, wo sie zusammen auf Arnim Zola bzw. seinen Verstand (gespeichert auf Festplatten) treffen. Natasha gibt sich später im Film als ein Mitglied des Vorstands aus und nimmt Alexander Pierce gefangen.

Avengers: Age of Ultron[]

Black Widow kämpft am Anfang gemeinsam mit den Avengers, um Lokis Zepter zu bekommen. Dabei merkt man, dass der Hulk ihr vertraut. Die Beziehung zwischen Bruce und Natasha wird in Age of Ultron ausgeweitet. Black Widow flirtet viel mit ihm und beginnt in Hawkeyes Haus eine Romanze mit Bruce.

Später nimmt Ultron sie gefangen, nachdem sie beim Versuch, Ultrons Körper zu bekommen, von einem Flugzeug fiel. Bruce rettet Natasha und bietet ihr an, mit ihm zu fliehen und nicht zu kämpfen. Widow küsst ihn darauf hin, schubst ihn einen Abgrund hinunter und meint, sie brauche ihn jetzt grün. So kämpfen sie gemeinsam mit Wanda Maximoff, Quicksilver, War Machine, Vision und den anderen Avengers gegen Ultron. Am Ende verschwindet der Hulk, da er eine Beziehung mit Natasha zu gefährlich für sie hält. Natasha schickt ihm zwar eine Nachricht, diese ignoriert er aber und kommt nicht zurück.

Am Ende des Films bilden Widow und der Captain die New Avengers aus.

The First Avenger: Civil War[]

Zu Beginn der Handlung arbeitet Black Widow mit Falcon, Scarlet Witch und Captain America zusammen, um in Lagos Brock Rumlow zu stoppen, der eine biologische Waffe stehlen will. Gemeinsam können sie Rumlow und seine Leute aufhalten, jedoch sprengt sich Rumlow selbst in die Luft, um Captain America zu töten. Scarlet Witch bündelt die Explosion und leitet sie nach oben ab, wobei ein Gebäude beschädigt wird und unschuldige Zivilisten sterben.

Später weist Thaddeus Ross ( der Aussenminister)die Avengers auf das geplante Sokovia-Abkommen hin, das den Einsatz der Avengers reglementieren soll. Es kommt zu Meinungsverschiedenheiten zwischen den Avengers. Natasha stellt sich auf die Seite des Abkommens, mit der Begründung, dass sie so wenigstens noch eingeschränkt operieren könnten, statt gar nicht mehr.

Sie ist bei der UN-Abstimmung anwesend, wo sie König T'Chaka und seinen Sohn T'Challa kennenlernt. Während T'Chakas Rede kommt es zu einem Bombenanschlag, durch den T'Chaka getötet wird. Natasha und T'Challa überleben leicht verletzt.

Es scheint so, als wäre der Anschlag vom Winter Soldier Bucky Barnes ausgeführt worden. Natasha versucht Steve Rogers dazu zu überreden, sich aus der Sache rauszuhalten, damit er es nicht noch schlimmer macht. Er hört jedoch nicht auf sie und bald ist er ein gesuchter Krimineller, der abseits des Gesetzes agiert.

Trotz Bedenken schließt sich Natasha Tony Starks Team an, um Captain America und den Winter Soldier an der Flucht zu hindern. Es kommt zu einem Kampf auf dem Leipziger Flughafen. Natasha erkennt, dass die beiden aus gutem Grund auf der Flucht sind und stellt sich gegen ihr eigenes Team, indem sie T'Challa mit Elektroschocks ausbremst,mit der begründung sir sagte sie würde helfen Bucky Barnes und Steve zu finden, nicht sie aufzuhalten.So konnten die beiden fliehen.

Avengers: Infinity War[]

Nachdem die Black Order kurz davor Wanda und Vision überwältigt haben, denen sie gerade den Gedankenstein entnehmen wollten, taucht Natasha zusammen mit Steve Rogers und Sam Wilson auf. Natasha bekämpft Corvus Glaive mit Proxima's Speer und spießte ihn auf. Sie kämpfte zusammen mit Steve und Sam gegen Proxima und sie gewannen. Daraufhin gehen sie zusammen zum Avengers Hauptquartier, wo sie beschließen nach Wakanda zu gehen, Black Phanters Schwester Vision den Stein ausoperieren kann. Der Stein muss zerstört werden, aber ohne Vision zu töten. Natasha trifft im Hauptquartier ebenfalls zum ersten Mal seit langem auf Bruce, welcher zurückgekehrt ist. Sie reist zusammen mit den anderen Nach Wakanda. Dort angekommen ist auch Thanos nicht fern und greift Wakanda an um an den Gedankenstein zu kommen, welcher der letzte war, der Ihm noch fehlte.

Sie gehört zu den wenigen Überlebenden nachdem Thanos die Hälfte des Universums ausgelöscht hatte.

Captain Marvel[]

Sie kommt in der Endszene von Captain Marvel vor, in der sie mit den restlichen Überlebenden das Gerät untersucht, das Captain Marvel Nick Fury gegeben hat und Nick kurz bevor er sich auflöste aktiviert hat.

Avengers: Endgame[]

Nachdem Thanos die Hälfte allen Lebens auslöschte, wartete Natasha gemeinsam mit den anderen Avengers auf die Rückkehr von Tony Stark. Nachdem er dank Captain Marvel endlich zurückkehrte und zusammen mit Pepper Potts in den Ruhestand ging, versuchte Natasha, so gut es ging, die verbliebenen Avengers zusammen zu halten. Sie reist mit den restlichen Avengers ins Weltall und gesteht das sie zum ersten mal dort hin geht. Als sie bei Thanos ankommen und erfahren das er die Steine zerstört hatte war sie geschockt.

Fünf Jahre später leitete sie verschiedene Avengers Gruppen, die auf der Welt und im Weltall agieren. Darunter Okoye, Captain Marvel, Nebula und Rocket und Rhodey. Daraufhin hörte sie von mehreren Morden in Mexiko. Sie sandte James Rhodes dort hin, der ihr mitteilte, dass er eine Halle voller mit Pfeilen erschossenen Menschen fand. Als sie das mit den Pfeilen hörte, schlossen sie darauf, dass es sich um einen Angriff von Clint handelte. Sie flog nach Tokio, um ihn dort aufzusuchen. Sie macht ihm Hoffnung, seine Familie zurück zuholen. Anschließend fliegt sie mit Clint (Hawkeye) zurück zur Avengers Basis. Später im der Zeitreise werden sie entsendet, um den Seelenstein zu holen. Auf Vormir werden sie von Red Skull empfangen, welcher Natasha als "Tochter von Ivan" betitelt und den beiden sagt, dass sie etwas verlieren müssen, was sie lieben, um den Seelenstein zu gewinnen. Beide wollen sich für den anderen opfern, doch im Endeffekt ist es Nat, die sich in den Tod stürzt. Damit ihr Lebensretter mit seiner Familie weiterleben kann.

Black Widow[]

Im Jahr 2016 ist Natasha auf der Flucht vor der Regierung, weil sie das Sokovia-Abkommen verletzt hat. Sie entkommt dem US-Außenminister Thaddeus Ross und flieht in ein Safehouse in Norwegen, wo sie sich mit ihrem Kontaktmann Rick Mason wieder trifft. Yelena Belova schickt das Gegenmittel für die Black Widows zu Natashas Unterschlupf, in der Hoffnung, dass sie zurückkehrt, um ihr zu helfen.

Als Natasha mit dem Gegenmittel losfährt, wird sie vom Taskmaster angegriffen, der hinter dem Gegenmittel her ist. Natasha gelingt es, dem Taskmaster zu entkommen und erfährt, dass der Staub von Yelena stammt. Die beiden treffen sich in Budapest wieder, werden dann aber von Black Widows angegriffen. Auf der Flucht erfährt Natasha, dass der Rote Raum immer noch aktiv ist und dass sein Anführer Dreykov noch lebt. Damit sie S.H.I.E.L.D. beitreten kann, war es ihre Mission mit Clint Barton, Dreykov zu töten. Nachdem sie ein Gebäude mit ihm und seiner kleinen Tochter Antonia darin in die Luft gesprengt hatte, wurden beide für tot gehalten. Natasha und Yelena entkommen dem Taskmaster und treffen sich wieder mit Mason, der ihnen ein Flugzeug zur Verfügung stellt.

Natasha und Yelena befreien Alexei aus dem Gefängnis, um zu erfahren, wo Dreykov ist und er sagt ihnen, dass sie mit Melina sprechen müssen, die auf einer Farm in Russland lebt und Gedankenkontrolle an Schweinen anwendet. Yelena offenbart, dass sie zwar keine richtige Familie seien, aber sie wollte trotzdem glauben, dass sie es seien, während Alexei und Melina zugeben, dass auch sie sich wünschten, eine richtige Familie zu sein. Melina verrät ihren Aufenthaltsort an Dreykov, dessen Agenten eintreffen und sie in das Rote Zimmer bringen, das sich auf einer Luftwaffenbasis befindet.

Als Dreykov Melina dazu gratuliert, sie gefunden zu haben, wird enthüllt, dass Melina und Natasha eine Gesichtsmasken-Technologie benutzt haben, um die Plätze auf der Farm zu tauschen, da sie ihre eigene Gefangennahme geplant haben. Natasha erfährt, dass es sich bei Taskmaster um Antonia handelt, die so schwer geschädigt wurde, dass Dreykov gezwungen war, ihr einen Chip in den Kopf zu setzen, um ihr zu helfen und sie in die perfekte Soldatin zu verwandeln. Natasha findet auch heraus, dass sie Dreykov aufgrund einer Pheromonsperre, die er in jeder Widow installiert hat, nichts anhaben kann, und dass er die Widows auf der ganzen Welt über sein Steuerpult kontrolliert. Nachdem sie Dreykov dazu gebracht hat, ihr ins Gesicht zu schlagen, durchtrennt Natasha absichtlich einen Nerv in ihrem Nasengang, um das Pheromon zu negieren und Dreykov anzugreifen.

Melina versucht, den Schiffsmotor auszuschalten, während Alexei gegen Antonia kämpft und Yelena nach den anderen Widows sucht, die geschickt wurden, um Dreykow zu schützen. Dreykov entkommt, als sich die Widows gegen Natasha verbünden, aber Yelena erzeugt eine Bombe mit dem Gegenmittel, die die Widows von der Gedankenkontrolle befreit. Natasha dringt in den Kontrollraum ein und kopiert die Standorte der anderen Widows weltweit auf ein tragbares Laufwerk, gerade als das Schiff zu explodiert . Bevor sie den Kontrollraum verlässt, hebt sie zwei Ampullen mit dem Gegenmittel auf. Melina und Alexei sind gezwungen, mit dem Flugzeug zu fliehen, als Yelena Dreykovs Fluchtschiff ausschaltet und ihn tötet.

Natasha gibt Yelena einen Fallschirm, als sie und Antonia einen letzten Kampf am Himmel austragen, bevor sie sicher auf dem Boden landen. Natasha setzt eine Ampulle mit dem Gegenmittel bei Antonia ein und befreit sie aus der Gehirnwäsche. Der Rest der Widows kommt an, während Yelena, Melina und Alexei sich von Natasha verabschieden. Yelena gibt ihr ihre Weste, um sich an sie zu erinnern, und Natasha gibt Yelena die letzte Ampulle und das tragbare Laufwerk und sagt ihr, sie solle die anderen Widows finden und befreien. Als sie zusammen mit einer sich erholenden Antonia abreisen, wartet Natasha auf die Ankunft von Ross und seinen Männern. Zwei Wochen später trifft Natasha, jetzt mit blondem Haar, wieder auf Mason, der ihr einen Quinjet besorgt hat. Sie fliegt los, um die gefangenen Avengers aus dem Raft zu befreien.

Fähigkeiten[]

  • gute Nahkämpferin: Natasha ist wohl eine der besten Nahkämpfer der Welt. Sie ist äußerst geschickt auf dem Gebiet der Kampfkünste, nachdem sie Kampfarten wie Karate, Judo, Aikido, Savate, Boxen, Lucha-libre Stil Wrestling und mehrere Stile von Kung Fu beherrscht. Sie hat viele Gegner im Nahkampf besiegt, zum Beispiel Dutzende von Hammer Industries Sicherheitsbeamten, Georges Batroc's bewaffnete Piraten, mehrere Mitglieder von STRIKE, Dutzende von Ultron Sentries, und sogar Horden von Chitauri Aliens. Sie ist geschickt genug, um einen verhaltensgesteuerten Hawkeye zu besiegen, die Oberhand gegen Ant-Man zu halten und sich sogar gegen den viel stärkeren Winter-Soldaten zu wehren, obwohl er ein Supersoldat mit deutlich mehr Kraft ist.
  • gute Spionin: Romanoff ist eine gefährliche Geheimagentin, die in Spionage, Tarnung, Verkleidung, Infiltration und Abriss qualifiziert ist. Ihre Talente und jahrelange Erfahrung haben es ihr ermöglicht, eine hochrangige Agentin von S.H.I.E.L.D. zu werden. Sie nutzt ihr Aussehen, um Männer zu verführen, um damit ihre Ziele zu erreichen. Während ihrer Missionen arbeitet sie häufig Undercover, beispielsweise tarnte sie sich als als Assistentin, um Tony Stark für die Avengers Initiative zu bewerten. Romanoffs Fähigkeiten im Tarnen und Täuschen sind so legendär, dass Nick Fury einen Lügendetektor schuf, von dem er hoffte, dass sie ihn nicht täuschen könnte.
  • gute Schützin: Romanoff ist eine exzellente Scharfschützin. Während der Schlacht gegen Hydra in Washington, D.C. hätte Romanoff den Wintersoldier durch sein Auge erschossen, wenn er keine Schutzbrille getragen hätte. Sie war auch in der Lage, einen Elektroschockring direkt auf den Metallarm des Wintersoldiers zu werfen.
  • gute Hackerin: Romanoff kann in die meisten Computersysteme hacken, ohne Firewalls oder Sicherheitssysteme zu stören. Sie hat dieses Talent benutzt, um bei Hammer Industries den Mainframe zu hacken und James Rhodes zu helfen, die Kontrolle über die War Machine-Rüstung zurückzubekommen. Damit hat sie ihm ermöglicht, Stark zu helfen, den Rest der angreifenden Hammer-Drohnen zu bekämpfen. In Captain America 2 verwendete sie dieses Talent, um den Standort in New Jersey zu finden, in dem sie in einem Elektronikgeschäft den Computer benutzt und sich in den Stick gehackt hat.

Trivia[]

  • Natasha Romanoff/Black Widow hatte ihren ersten Auftritt in Tales of Suspense #52 (April 1964) und wurde geschaffen von Stan Lee, Don Rico und Don Heck.
  • Im Film Avengers Endgame versammeln sich alle Frauen des MCU außer Natasha, da sie bereits dort tot ist. Okoye sagt dort: "Sie ist nicht allein!" Dies ist eine Anspielung auf Avengers Infinity War. Dort wird Wanda Maximoff von Proxima Midnight angegriffen und und diese meinte, sie stirbt allein. Jedoch kommen Nat und Okoye ihr zu Hilfe und Nat sagt: "Sie ist nicht allein!"
  • Sie kann nicht schwanger werden, da man an ihr einen Eingriff zur Sterilisation durchgeführt hatte.

Bilder[]

CAD17277-18E8-4964-B0F2-BD1507F9B39E.jpeg

Advertisement