Marvel-Filme Wiki
Advertisement
Marvel-Filme Wiki



Diese Seite beinhalten Informationen zum Quicksilver des X-Men Filmuniversums, für die Version des Marvel Cinematic Universe, siehe Quicksilver (MCU)

Peter Maximoff alias Quicksilver ist ein Mutant, der ein Bekannter von Wolverine und Teil der X-Men ist.

Geschichte[]

Frühes Leben[]

Peter Maximoff wurde 1955 geboren. Er war der Sohn einer Affäre zwischen Frau Maximoff und dem Mutanten Erik Lehnsherr. Als er aufwuchs, wusste Peter nur wenig über seinen Vater, außer, dass er Metall manipulieren konnte. Aufgrund seiner mutierten Kräfte mit erhöhter Geschwindigkeit geriet Peter ständig in Schwierigkeiten, da er z.B. zahlreiche Dinge stahl.

Originale Zeitlinie[]

X-Men Origins: Wolverine[]

Irgendwann wurde er von William Stryker zu Versuchszwecken gefangen genommen und in seiner Mutantentestanlage auf Three Mile Island eingesperrt. Er wird über Bungee-Schnüre festgebunden, um zu verhindern, dass er genug kinetische Energie aufbaut, um zu entkommen.

Als Logan kommt und alle inhaftierten Mutanten befreit, entkommen er und die anderen mit Hilfe von Professor X und seinem Hubschrauber.

X-Men 2[]

Sein Name wurde zusammen mit dem Namen mehrerer anderer Mutanten auf Strykers Computer aufgeführt.

Alternative Zeitlinie[]

X-Men: Zukunft ist Vergangenheit[]

Quicksilver, Professor X, Beast und Wolverine brechen ins Pentagon ein, um Magneto zu befreien. Quicksilver klebt einen Wachmann in Sekundenschnelle an eine Fahrstuhlwand, geht zu Magneto, um ihn zu befreien und lässt durch vibrieren seiner Hände die Glasscheiben zerbrechen. Später, als Magneto die Wachmänner töten will, zieht sich Quicksilver seine Brille und Kopfhörer auf, knockt die Wachmänner aus und stupst die Kugeln, die fast die anderen treffen, zur Seite. Alles, während er sich den Song Time in a Bottle anhört. Dies geht so schnell, dass es für Logan, Charles und Erik so aussieht, als würden die Wachmänner alle gleichzeitig ausgeknockt werden. 

Er begleitet die vier zu einem Flugzeug und bleibt dort zurück. Später als Magneto eine Rede über Mutanten hält, schaut er es im Fernsehen mit seiner kleinen Schwester an.

Deadpool 2[]

Als Deadpool sich selbst in die Luft sprengte, nachdem er sich die Schuld am Tod von Vanessa Carlysle gegeben hatte, brachte Colossus ihn in die X-Villa, um sich zu erholen. Während er dort war, begann Deadpool sich zu beschweren, dass er nie andere X-Men in der Villa sah, außer Colossus und Negasonic Teenage Warhead. Während er schimpfte, war Deadpool nicht bewusst, dass Professor X, Cyclops, Storm, Nightcrawler, Beast und Quicksilver in einem Raum hinter ihm waren. Beast schloss leise die Tür, damit er sie nicht bemerkte. DeadpoolXMen.png

X-Men: Apocalypse[]

Zehn Jahre sind vergangen, seit Peter geholfen hat, Magneto aus dem Pentagon zu befreien und später erfährt, dass er sein Vater ist. Peter sitzt in seinem Keller und sieht die Nachrichten über Magnetos Wiederauftauchen in Polen, als er den Kanal wechselt und beginnt, Ms. PacMan zu spielen, als seine Mutter herunterkommt, um nach ihm zu sehen. Peter versichert ihr, dass es ihm gut geht, bis sie die Nachrichten wieder einschaltet. Sie sagt ihm, dass sie weiß, dass er seinen Vater verfolgen wird und dass sie ihn nicht aufhalten kann, warnt aber, dass es nicht gut ausgehen wird. Peter sagt, dass er keine Angst vor ihm hat, aber seine Mutter sagt, dass er es sein sollte. Nachdem seine Mutter gegangen ist, sieht sich Peter das Auto an, das er vor zehn Jahren von Xavier übernommen hat.

Später kommt er in der Schule an, isst einen Twinkie und bemerkt eine Explosion, die aus dem Inneren der Schule kommt, verursacht durch Havoks Explosion. Peter stürmt in die Schule und macht sich auf den Weg in den Keller, wo er die Explosion und die X-Men sieht. Er kann sowohl die X-Men als auch die gesamte Schülerschaft vor dem einstürzenden Haus retten und erfährt von Hank, dass Xavier entführt wurde. Scott sucht unter den Trümmern nach Havok, der Leiche seines Bruders, nachdem er Peter gefragt hat, wo er war. Er ist traurig, als er feststellt, dass sein Bruder gestorben ist und es als einziger nicht schaffte.

William Stryker und seine Männer kommen bei den Ruinen der Schule an, aber bevor Peter etwas tun kann, wird er durch Ravens Warnung abgelenkt. Er wird dann zusammen mit allen anderen von einer Explosion niedergeschlagen.

Peter wird zusammen mit Hank, Raven und Moira gefangen genommen und zu Strykers Waffe X-Anlage gebracht, wo sie in eine Zelle gesperrt werden. Peter wacht auf und sieht Hank in seiner Beast-Form. Er flippt aus und fragt, ob das mit ihnen allen passieren wird. Beast sagt ihm nur, dass er seine Medikamente zu Hause vergessen hat.

Nachdem er von Stryker befragt wurde, fragt Peter Raven über Magneto aus und offenbart ihr dann, dass er sein Vater ist. Raven ist schockiert und Peter erzählt ihr, dass Erik seine Mutter verlassen hat, bevor er geboren wurde und als er die Wahrheit herausfand, war es zu spät. Nachdem die Gruppe eine Nachricht von Professor X erhalten hat, hören sie Schreie und Schüsse, die aus der Basis kommen. Kurt erscheint außerhalb der Zelle und fordert die Gruppe auf, von der Wand wegzugehen. Cyclops befreit die Gruppe mit seinen optischen Strahlen aus der Zelle, Peter und die anderen folgen Scott, Jean und Kurt, die sie zu Strykers War Jet führen. Jean hatte Weapon X, Strykers Experiment, befreit, der alle Soldaten von Stryker getötet hatte. Sie half ihm, einige seiner Erinnerungen wiederherzustellen, woraufhin er in die Wildnis außerhalb der Basis floh. Scott findet dann taktische Fluganzüge, die das Team anzieht. Moira steuert den Jet nach Ägypten, wo Xavier gefangen gehalten wird.

Die vier Reiter des Apocalypse: Magneto, Storm, Psylocke, und Angel sind dort. En Sabah Nur plante, sein Bewusstsein in Xaviers Körper zu transferieren, um seine Telepathie zu nutzen, um eine Armee von Mutanten zu rekrutieren. Er wurde während des Prozesses gerettet, verlor aber seine Haare, als dieser kurz vor dem Abschluss stand. Kurt teleportierte ihn in den Jet. Peter nutzte seine Geschwindigkeit, um die Zeit zu verlangsamen und Schläge und Tritte auf En Sabah Nur zu landen, wurde aber schließlich gekontert und bekam sein Bein gebrochen und den Arm ausgekugelt. Bevor Peter getötet werden würde, rettete ihn Raven, indem sie sich als Psylocke ausgab und En Sabah Nur angriff.

Angel wurde im Kampf besiegt und kampfunfähig gemacht, während Storm und Magneto sich gegen En Sabah Nur gewandt hatten. Scott half auch dabei, En Sabah Nur zu beschäftigen, während er in seiner physischen Form an der Seite von Storm und Magneto kämpfte, während Xavier En Sabah Nur telepathisch auf der Astralebene bekämpfte. En Sabah Nur wurde schließlich besiegt, als Jean ihre wahre Macht entfesselte und ihn einäscherte.

Danach wird Xaviers Villa mit der Hilfe von Magneto wieder aufgebaut. Xavier nimmt auch seine Beziehung zu Moira wieder auf, nachdem er ihre Erinnerungen wiederhergestellt hat. Peter, zusammen mit Scott, Jean, Kurt und Storm, werden als die neuen X-Men von Raven und Hank ausgebildet.

X-Men: Dark Phoenix[]

Folgt..

Superkräfte[]

  • Übermenschliche Geschwindigkeit: Quicksilver kann sich schneller bewegen, als das bloße Auge aufspüren kann und möglicherweise oftmals schneller als die Schallgeschwindigkeit. Seine Fähigkeiten erlauben ihm, sich zu bewegen, zu denken, zu handeln und zu sehen, weniger als Sekunden, schneller als die natürliche Geschwindigkeit der Zeit, die Welt um ihn herum erscheinen gefroren in der Zeit oder in Zeitlupe, wenn er seine Fähigkeiten nutzt.
  • Extreme Stärke: Durch seine Geschwindigkeit kann Quicksilver sehr hohe Kraft erzeugen, was das Gewicht und die Härte anderer Gegenstände und Menschen irrelevant macht, während er sich mit super Geschwindigkeit bewegt. Wenn er sich mit hoher Geschwindigkeit bewegt, sieht Peter die Welt um sich herum in langsamer Bewegung und erzeugt keine Widerstandskraft, was ihn immun gegen kinetische Energie, Trägheit, Reibung, Druck und Vektoren macht. Eine leichte Berührung seiner Hand auf die Wange bei super menschlichen Geschwindigkeit war genug, um einen ausgewachsenen Mann fliegen zu lassen. Er war sogar in der Lage, Apocalypse mit großer Geschwindigkeit durch die Luft zu schlagen, indem er ihn mit super Geschwindigkeit schlägt und diesen Vorgang wiederholt und ihm erlaubt, Apocalypse immer wieder schneller zu schlagen, als dieser reagieren könnte.
  • Beschleunigter Stoffwechsel - Quicksilvers Kräfte beschleunigen auch seinen Stoffwechsel. Sein Körper kann Lebensmittel effizienter abbauen als ein normaler Mensch und stößt daher nur sehr wenig Abfallprodukte aus, die er über die Haut ausatmen kann. Dies ermöglicht es ihm, Verletzungen viel schneller als ein normaler Mensch schnell zu heilen. Nachdem Quicksilver durch Apocalypse schwer verletzt wurde, erholte er sich jedoch nach einem Tag vollständig.
  • Langlebigkeit - Es ist wahrscheinlich, dass die Lebensdauer von Quicksilver ebenfalls verlängert wird. Laut Wolverine haben er und Quicksilver sich irgendwann nach 2006 getroffen und erklärt, dass Quicksilver überall hinkommen kann. Dies bedeutet, dass Quecksilber langsamer altert und trotz seines Alters von etwa 67 Jahren ebenfalls keine Geschwindigkeit verloren hat.
  • Übermenschliche Ausdauer - Aufgrund des übermenschlich beschleunigten Stoffwechsels von Quicksilver wird verhindert, dass seine Muskulatur ermüdet.
  • Übermenschliche Beweglichkeit - Quicksilver konnte hoch in die Luft springen, ohne dass sich Geschwindigkeit und Gleichgewicht aufbauten oder veränderten. Während der Evakuierung der X-Mansion kann Quicksilver einen Backflip durchführen, während er zwei Studenten unter den Armen trägt.
  • Molekulare Beschleunigung - Quicksilver ist in der Lage, Moleküle (sei es seine oder die anderer) zu beschleunigen, um die intermolekularen Bindungen um ihn herum zu zerstören. Dies kann bei physikalischem Kontakt mit dem Ziel zu vielen Effekten wie molekularer Verbrennung führen. Er konnte diese Fähigkeit nutzen, um das Glas über Magnetos Gefängniszelle zu zerbrechen, indem er seine Hände darauf legte und das Glas mit hoher Geschwindigkeit vibrierte, bis es zerbrach.
  • Übermenschlicher Stoffwechsel: Die Geschwindigkeit von Quicksilver erfordert, dass er große Mengen an Nahrung zu sich nimmt, um seine Energie zu erhalten. Während er Schüler aus der X-Mansion rettete, verschlang er schnell fast eine ganze Pizza.

Trivia[]

  • In einer kurzen Szene wird Quicksilvers kleine Schwester von ihrer Mutter aufgefordert, zu ihrer großen Schwester nach oben zu gehen. Bei ihr handelt es sich nicht um Quicksilvers Zwillingsschwester (in den Comics auch als Scarlett Witch bekannt)

    Quicksilver und seine kleine Schwester gucken sich Magnetos Auftritt im Fernsehen an

  • Sowohl 20th Century Fox als auch Marvel Studios haben die Rechte für diesen Charakter. Zufälligerweise werden diese von Evan Peters und Aaron Taylor-Johnson gespielt, die beide in Kick-Ass mitspielten.
  • Ursprünglich sollte eine junge Version von Juggernaut inX-Men: Zukunft ist Vergangenheit die Aufgabe haben, die letztendlich Quicksilver bekam, nämlich Magneto zu befreien. Da dies jedoch Juggernauts Szene aus X-Men: Der letzte Widerstand zu ähnlich gewesen wäre, entschied man sich zu Quicksilver um.
Advertisement