Marvel-Filme Wiki
Advertisement
Marvel-Filme Wiki


Wir unterbrechen dieses Programm ist die 4. Folge der 1. Staffel der Serie WandaVision.

Handlung[]

Eine ferne Stimme ruft immer wieder nach jemandem. Dann beginnt sich Monica Rambeau in einem hektischen Krankenhaus aus dem Staub zu machen, der durch Thanos Snap verursacht wurde. Monica wird dann von einem Arzt befragt, während sie versuchen zu verstehen, was vor sich geht. Monica fragt nach ihrer Mutter, Maria Rambeau, von der sie denkt, dass sie sich von einer Operation erholen sollte. Der Arzt teilt ihr mit, dass ihre Mutter vor drei Jahren gestorben ist, also zwei Jahre nach Monicas Verschwinden.

Einige Zeit später im S.W.O.R.D.-Hauptquartier versucht Monica Rambeau erfolglos, mit ihrem Mitarbeiterausweis eine Tür zu öffnen, aber es gelingt ihr jedes Mal nicht. Als ein Sicherheitsbeamter beginnt, sie zu befragen, wird er von Direktor Hayward unterbrochen. Er korrigiert sie und fügt hinzu, dass er technisch gesehen im Moment nur der "kommissarische" Direktor ist. Hayward holt Monica daraufhin über alles auf, was sie in den letzten fünf Jahren verpasst hat. Sie fragt speziell nach dem "Astronautentrainingsprogramm", eine Anspielung auf die Beteiligung von S.W.O.R.D. an der Raumfahrt. Hayward erklärt, dass sie hauptsächlich zu unbemannten Missionen übergegangen sind und zeigt Monica ein Arsenal an Robotik, Nanotechnologie und anderen Arten von "Sentient Weapons". Dennoch widerspricht Monica passiv und weist darauf hin, dass das O und R in S.W.O.R.D. für Observation und Response steht, nicht für Kreation. Hayward erklärt, dass der Weltraum nun voller "unvorhersehbarer Bedrohungen" sei, womit er auf Thanos anspielt. Monica versichert ihm, dass er "schon immer voller Gefahren und Verbündeter war", womit sie sich auf die Skrulls bezieht.

Als sie in einem Büro ankommen, weist Hayward darauf hin, dass Monicas Mutter geholfen hat, S.W.O.R.D. von Grund auf aufzubauen und dass sie hätte hier sein sollen, um Marias Ersatz zu benennen, nachdem sie gestorben war. Monica sagt Hayward, dass er die offensichtliche Wahl war und sie gehen dazu über, Monica ihren nächsten Auftrag zu geben. Hayward erzählt Monica dann, dass das FBI Hilfe bei einem Vermisstenfall braucht. Monica widerspricht und lässt Hayward wissen, dass sie bereit ist, wieder an die Arbeit zu gehen. Hayward gibt zu, dass sie "Hausarrest" hat und gemäß den Protokollen ihrer Mutter auf irdische Missionen beschränkt ist. Widerwillig nimmt Monica die Mission an.

Monica kommt in New Jersey an, in der Nähe der Stadt Westview. Dort trifft sie auf Jimmy Woo, der seine Visitenkarte mit Hilfe von Close-up-Magie präsentiert. Jimmy erklärt ihr die besonderen Umstände dieses Falles, denn die vermisste Person war im Zeugenschutzprogramm, nur haben jetzt alle seine bekannten Bekannten und Verwandten nie von ihm gehört. Er stellt Monica auch dem örtlichen Sheriff vor, der behauptet, die Stadt Westview existiere eigentlich gar nicht. Jimmy erklärt Monica, dass er versucht hat, alle Bewohner von Westview zu kontaktieren, aber kein Glück gehabt hat. Er sagt, dass es sich nicht mehr um einen Fall einer vermissten Person handelt, sondern um eine vermisste Stadt. Als sie fragt, warum er nicht in die Stadt gegangen ist, um nachzuforschen, erklärt er, dass die Barriere, die die Stadt umhüllt, dies nicht will.

Monica holt dann eine S.W.O.R.D.-Drohne aus ihrem Truck und fängt an, sie in Richtung der Stadt zu fliegen, während sie Jimmy befragt, warum sie von Westview zu wissen scheinen, während jeder, der eine persönliche Verbindung dazu hat, dies nicht tut. Monica bemerkt dann eine Störung auf dem Feed der Drohne und schaut auf, um zu sehen, dass sie verschwunden ist. Als sie näher kommt, um das zu untersuchen, bemerkt sie ein Energiefeld um die Stadt. Sie streckt die Hand aus, um es zu berühren, wird in die Stadt gezogen und verschwindet vor Jimmys Augen.

Vierundzwanzig Stunden später befindet sich in einem Lastwagen Darcy Lewis, die vor einigen Jahren Jane Fosters Assistentin war, inzwischen aber ihren Doktortitel erhalten hat. Zu Darcy gesellen sich Wissenschaftler aus anderen Bereichen im Truck und während sie sie befragt, erfährt sie, dass S.W.O.R.D. offensichtlich nicht weiß, mit welcher Art von Bedrohung sie es zu tun hat. Sie kommen an einer S.W.O.R.D.-Reaktionsbasis außerhalb von Westview an und ein Agent führt Darcy in ein Labor. Sie beobachtet, wie eine Drohne in die Stadt geschickt wird und verschwindet. Sie weist darauf hin, dass die Army, S.W.O.R.D. und das FBI gemeinsam an dieser Untersuchung arbeiten, was auf eine potentielle große Bedrohung hindeutet, und scherzt, dass sie sich auf das Erinnerungs-T-Shirt von deren Reaktion freut.

Darcy findet schnell Strahlungsmesswerte sowie einige andere Befunde. Sie schließt ihre Ausrüstung an ein altes Physio-Scope an und erhält ein Bild aus dem Inneren von Westview. Das veranlasst sie dazu, einen alten Fernseher von einem ungenannten S.W.O.R.D.-Agenten anzufordern.

Als nächstes zieht sich ein Agent einen Schutzanzug an und steigt dann in die Kanalisation hinab, während Hayward ihm erklärt, dass sie ihn in die Stadt führen werden. Jimmy warnt Hayward, dass er besorgt ist, dass sich der Energie-Perimeter in die Kanalisation ausdehnt und dass sie nicht genug über diese Bedrohung wissen, um einen zweiten Agenten zu schicken, wenn Monica noch nicht zurückgekehrt ist.

Als Hayward von seinen Agenten einen Blick auf die Stadt verlangt, hört er in der Ferne Gelächter. Als er nach der Quelle des Geräusches sucht, entdeckt er, dass Darcy gerade eine Sitcom auf einem alten Fernseher anschaut. Jimmy fragt, wer auf dem Bildschirm zu sehen ist und Darcy weist darauf hin, dass "es wie sie aussieht". Darcy fragt daraufhin, ob die Vision tot sein soll oder nicht. Hayward fragt daraufhin, woher das Signal kommt und Darcy erklärt ihm, dass es aus dem Inneren der Stadt kommt. Jimmy fragt, ob das Universum eine Sitcom mit zwei Avengers in der Hauptrolle erschaffen hat, aber alles, was Darcy ihm sagen kann, ist, dass es eine funktionierende Theorie ist. Hayward befiehlt seinem Team, mit der Analyse des Filmmaterials zu beginnen.

Jimmy fängt schließlich an, eine Tafel für alle Informationen zusammenzustellen, die sie über die Bürger in Westview sammeln können. Er weist darauf hin, dass sie Wanda Maximoff und Vision identifiziert haben und setzt ihre Fotos auf das Brett. Jimmy erwähnt in seiner Schrift auf der Tafel Fragen über das wiederkehrende Vorkommen von Sechsecken in der Sitcom, zusammen mit anderen Fragen, die er später hinzufügt, die da wären: "Warum Sitcoms?" und "Lebt Vision?".

Darcy erklärt dann, dass sie auch Informationen über Mr. und Mrs. Hart gefunden haben, die in der Sitcom von den realen Personen Todd und Sharon Davis gespielt werden. Das Team fängt an, die Tafel mit Informationen über einen guten Teil der Nachbarn von Wanda und Vision zu ergänzen.

Als sie mit der Analyse der Sitcoms fortfahren, bemerkt Darcy Monica, der während einer Szene in der Sitcom auf einer Bank sitzt. Sie erzählt Jimmy, dass sie eine Idee hat und erklärt, dass sie vielleicht ein Signal an das Radio auf Wandas Küchentisch schießen und mit ihr sprechen kann. Ein Agent bringt Jimmy ein Bild von ihrer Drohne. Sie fragen, warum das Design geändert wurde und warum sie jetzt in Farbe ist, worauf sie keine wirklichen Antworten haben.

Darcy und Jimmy beginnen zu versuchen, Wanda über Funk zu erreichen, als Darcy bemerkt, dass Monica "jetzt eine Sprechrolle hat." Dann sieht sie ein Funkgerät und sie ergreifen die Gelegenheit, sie zu erreichen. Beide beobachten den Fernseher genau, aber sehr zu ihrer Enttäuschung springt die Sitcom einfach an einen Punkt, an dem Wanda, ohne dass sie es merken, etwas korrigiert hat. Für Darcy und Jimmy scheint ihr Experiment einfach nicht funktioniert zu haben.

An anderer Stelle gelingt es dem Agenten in der Kanalisation, die Barriere zu durchqueren und nach Westview zu gelangen. Allerdings verwandelt sich sein Schutzanzug in ein Imker-Outfit und die Leine, an der er befestigt war, reißt und verwandelt sich in ein Springseil. Darcy und Jimmy schauen sich die Sitcom weiter an und beide beginnen sich zu fragen, warum jede Episode in ein anderes Jahrzehnt springt. Dann sehen sie, wie Wanda ihre Babys bekommt, bevor sie "Geraldine" Ultron erwähnen hören. Jimmy fragt, ob das der erste Bezug zu ihrer Realität sei, was Darcy tatsächlich bestätigt. Sie sehen dann, wie Wanda erkennt, dass "Geraldine" nicht die ist, für die sie sie gehalten hat. Die Folge der Sitcom springt dann aber einfach zum Abspann und sie können nicht sehen, was mit Monica passiert ist. Dann ertönt ein Alarm und die beiden rennen los, um ihn zu überprüfen

In der Vision-Residenz fragt Wanda "Geraldine", woher sie denn von Ultron wissen könnte. Sie sagt "Geraldine", dass sie will, dass sie geht und benutzt ihre Kräfte, um sie durch mehrere Wände ihres Hauses und aus Westview herauszuschleudern. Anschließend nutzt sie ihre Kräfte, um die Wände einfach zu reparieren und kehrt mit einem traurigen Gesichtsausdruck zu ihren neugeborenen Babys zurück, da sie kurzzeitig an ihren Zwillingsbruder Pietro Maimoff erinnert wurde, bevor Vision eintritt.

Außerhalb der Barriere eilen S.W.O.R.D.-Agenten an Monicas Seite, als sie nun im Gras ihrer Basis liegt.

Zurück in Westview, erzählt Wanda Vision, dass ihre Freundin "Geraldine" nach Hause eilen musste. Als sie sich zu ihrem Mann umdreht, ist sie erschrocken über seine Erscheinung, da er so aussieht, wie er aussah, nachdem Thanos ihm den Gedankenstein aus dem Kopf gerissen und ihn getötet hatte. Das wird jedoch schnell korrigiert, denn als Wandaihn wieder ansieht, ist er wieder normal. Vision sagt ihr dann, dass sie gehen können, aber sie sagt ihm, dass sie das nicht können, weil dies ihr Zuhause ist. Aber sie versichert ihm auch, dass sie alles unter Kontrolle hat.

Als Jimmy und Darcy zu Monica kommen, ringt sie nach Luft, während sie die Worte sagt "Es ist Wanda. Es ist alles Wanda."

Zurück in ihrem Haus, holt Wanda einen der Zwillinge ab und fragt Vision beiläufig, was sie sich heute Abend ansehen sollen. "Voodoo Child" von der Jimi Hendrix Experience beginnt zu spielen, als sich das Paar mit seinen Babys auf die Couch setzt und die Episode dieser Sitcom-Realität zu Ende geht.

Darsteller[]

Hauptdarsteller:

Nebencharaktere:

  • Josh Stamberg als Director Tyler Hayward
  • Alan Heckner als Agent Monti
  • Selena Anduze als Agent Rodriguez
  • Lana Young als Doktor Harley
  • Sam Younis als Doktor
  • Viviana Chavez als Krankenschwester
  • Bobby Hernandez als Wachmann
  • Shaun MacLean als Orderly
  • Brian Brightman als Sheriff Miller
  • Zac Henry als Agent Franklin

Trivia[]

  • Da Wir unterbrechen dieses Programm keine Episode von Wanda Maximoffs Sitcom Universum ist, ist es auch die erste Episode der Serie, die kein Titellied oder eine Werbepause enthält.
  • Die Ereignisse dieser Episode werden so dargestellt, als hätten sie sich zeitgleich mit den ersten drei Episoden entwickelt. Damit wird Darcy Lewis als die Frau enthüllt, die die Sitcom in Mit einem Live-Publikum gefilmt beobachtet, Jimmy Woo wird als die Stimme aus dem Radio in Nicht umschalten! enthüllt, und Agent Franklin wird als der mysteriöse Imker enthüllt, der am Ende der gleichen Episode zu sehen ist.
  • Wenn Jimmy Woo sich Monica Rambeau vorstellt, benutzt er einen Kartentrick, um ihr seine Visitenkarte zu zeigen. Dies ist derselbe Kartentrick, den er von Scott Lang in Ant-Man and the Wasp lernen wollte.
Marvel's WandaVision
Staffel Eins Mit einem Live-Publikum gefilmt | Nicht umschalten! | Jetzt in Farbe | Wir unterbrechen dieses Programm | In dieser ganz besonderen Folge ... | Ein brandneues Halloween-Spuktakel | Durchbrechung der vierten Wand | Was bisher geschah | Serien-Finale
Advertisement